» »

Wirklich alles nur Psychosomatische Beschwerden? Oder doch mehr?

WThoKno?ws10


Hallo Leute, ich melde mich mal wieder mit einem Problem.

Und zwar geht es um folgendes: ich kann seit 2 Tagen nicht mehr einschlafen.

Generell schlafe ich sehr spät ein, seit ich diese Probleme mit der Angststörung bzw. mit den psychosomatischen Schmerzen habe fällt es mir noch schwerer zu schlafen. Der Körper pocht und ich hab eine innere Unruhe dass ich das Gefühl habe ich explodiere. Außerdem kommt es vor dass ich während des Einschlafens plötzlich aufschrecke (vllt weil ich Angst habe einzuschlafen und die Kontrolle abzugeben?)

Aber seit Donnerstag Nacht geht gar nichts mehr. Bin einfach nicht eingeschlafen und lag die ganze Nacht über im Bett.

War dann natürlich am nächsten Tag relativ kaputt, aber als ich nachts im Bett lag hat mein Körper dennoch an vielen Stellen gepocht und es hat sich angefühlt als wenn ich einen Puls von 180 hätte, eingeschlafen bin ich wieder nicht.

Bekomme so langsam Angst dass ich heute Nacht wieder nicht einschlafe oder überhaupt schlafen kann. Irgendwann wirds halt auch gefährlich denk ich wenn man so lange Zeit lang wach ist.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen was ich tun könnte um gut einzuschlafen. Vielen Dank!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH