» »

Abnehmen bei Einnahme von Paroxat ??

F@e&ens^t-aubp 16 hat die Diskussion gestartet


Ich nehme über Jahre hinweg Paroxat, bin momentan bei 12mg.....

Mir geht es sehr gut, aber ich habe über die Zeit enorm zugelegt und weiß nicht, wie ich mein Gewicht wieder etwas reduzieren kann....es gibt kaum eine Diät, die ich nicht ausprobiert habe, immer ohne Erfolg.

3 mal in der Woche mache ich Sport, bewege mich sehr gern, aber gewichtsmäßig tut sich nichts...

Wollte jetzt mal die Kohlehydrate reduzieren....habt Ihr einen anderen Tipp für mich oder vielleicht auch die gleichen Erfahrungen.... ??? ? ":/

Antworten
Z!wajck4x4


Medikamentenwechsel!

F,eensataub 1x6


@ Zwack44

Hast Du für das Medikament eine Empfehlung für mich ??? Ich habe eine Angst-und Panikstörung ":/

Zzwack4x4


Feenstaub 16, dafür ist eigentlich Dein Psychiater da. Hinzu kommt, dass erfahrungsgemäß auf Psychopharmaka jeder Patient anders reagiert. Während der eine an Gewicht zunimmt, nimmt der andere mit demselben Medikament in derselben Dosis ab. Eine vernünftige Erklärung dafür habe ich noch nicht gelesen. Du kannst das aber kontrollieren, indem Du nach dem Wirkstoff googlest und unter sanego.de unter "Nebenwirkungen" nachliest.

Citalopram hat eine Indikation zur Behandlung von u.a. Panikstörungen, Duloxetin von ua. generalisierter Angststörung, Escitalopram von u.a. Panikstörung und generalisierter Angststörung, Sertralin u.a. von Panikstörung und soziale Angststörung/soziale Phobie und Venlafaxin von u.a. generalisierter Angststörung, Panikstörung und soziale Angststörung/soziale Phobie. Etwa aus diesem Sortiment wird Dir Dein behandelnder Arzt etwas aussuchen. Bei Duloxetin wird unter "Nebenwirkungen" u.a. "häufig Appetitmangel, Gewichtsabnahme (gelegentlich -zunahme)", bei Sertralin "häufig verstärkter Appetit, gelegentlich Gewichtsabnahme oder -zunahme" angegeben. Gegen meine Depressionen habe ich früher auch schon Sertralin genommen, heute eine 3er-Kombi mit der Hauptkomponente Duloxetin; bei beiden habe ich keine Gewichtsveränderung bemerkt, aber bei Dir kann das ganz anders sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH