» »

Mein Sohn (8) muss in ein Therapiezentrum, bin so fertig

d^anaxe87


Ich finde aber das ihr im großen und ganzen einen guten weg bisher zurück gelegt habt. Wenn es dann auch in deiner Therapie gut läuft, dann wird es sicher nicht ganz einfach, aber bestimmt irgendwann wieder möglich gut zusammen zu leben. @:)

Alias 706397


das hoffe ich sehr, dass wir irgendwann wieder eine richtige Familie werden. :)_

LMichtAm.Horizxont


Ich lese auch noch mit und wünsche Dir und Deinem Sohn alles Gute. :)* @:)

Alias 706397


danke schön. @:)

eala zmaus


Wünsche euch einen 1. Schönen Advent. Hoffe bei dir und deinen Sohn ist alles soweit gut? :)*

Alias 706397


Danke, dir auch einen wunderbaren 1. Advent. :)-

Alias 706397


Zuletzt haben wir uns an Nikolaus gesehen und wieder eine wunderschöne Zeit miteinander gebracht. Wenn ich mir später dann die Bilder anschaue, die diese innigen Momente festhalten, dann denke ich mir, das ist Liebe. Trotz aller Widrigkeiten ist da eine tiefe Verbundenheit zwischen uns. x:)

Schule klappt momentan ebenfalls sehr gut und wir wagen uns mal etwas positiver zu denken. :)^

d=anae^8x7


Das freut mich wirklich zu hören. :-D

Alias 706397


Ja und wir erst. :-D

Auch diagnostisch tut sich gerade etwas. Ein niedergelassener Psychologe hat da noch eine andere These bezüglich meines Sohnes und wird einige Tests durchführen. Bin sehr gespannt, was dabei herauskommen wird. Das beginnt aber erst im Januar.

m.arip!osa


Wie ist es Deinem Sohn inzwischen ergangen?

Alias 706397


Es geht meinem Sohn ganz gut. Er fühlt sich nach wie vor wohl in der Gruppe. An Weihnachten haben wir uns gesehen und es war sehr schön.

Er macht große Fortschritte und war mittlerweile 4 Stunden am Stück alleine, also ohne I-Helfer, in der Schule. Bin furchtbar stolz auf ihn. Und guter Hoffnung, dass er das nächste Weihnachtsfest vielleicht schon im Kreise seiner Familie feiern darf.

Wenn ich mir jedoch die Bilder von ihm anschaue, die ich regelmäßig mache oder sein Bruder, wenn er dabei ist, dann fällt mir neben der Tatsache, dass er unglaublich schöne blaue Augen hat, auch auf, dass sie eine große Traurigkeit ausstrahlen. Auch wenn es ihm dort gut geht und es endlich bergauf zu gehen scheint, so sind seine Augen dennoch von dieser Trauer gezeichnet. Das ist mir aufgefallen, als ich eines seiner Bilder vergrößert habe für ein Weihnachtsgeschenk. Dann habe ich mir mehrere Aufnahmen angesehen und es ist auf vielen so.

Das berührt mich und bewegt mich sehr im Innern. :°(

LWiTchtAm%Horizonxt


:°_ :)*

m,arip2osa


Hoffentlich geht es weiter bergauf!Vielleicht bringt der neue Ansatz im Januar neue, positive Impulse. :)*

Alias 706397


Herzlichen Dank für Eure Worte. @:)

Alias 706397


Da läuft im Moment oft ein Lied. "Nie vergessen". Das ist mein Lied, bei dem ich nicht an einen Expartner denke, sondern an meinen Sohn. Der Text passt einfach so auf unsere Situation und zu meinen Gefühlen, die ich hege. Gerade hörte ich es und Tränen laufen über meine Wangen. Diese Passagen sind so passend und ich fühle mich so elend.

Werd' dich für immer vermissen.

Ich werd' dich nie vergessen.

Jeden goldenen Tag,

werd' ich für immer vermissen.

Egal was wir getan haben,

was wir gesagt haben,

Ich vergess dich nicht.

Und wenn ich schlaf',

Seh ich dich im Traum,

Will wieder aufwachen

Und dir in die Augen schau'n

Will nur dich wieder hier bei mir,

Noch nicht vorbei,

vielleicht ist es noch nicht vorbei.

Ich wünschte es wär noch nicht vorbei,

Uns're schöne Zeit.

Ich bin Schuld,

hab vieles falsch gemacht,

:°(

es tut so weh :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH