» »

Krise wegen Studium?

P#inus oSi4birxica


Dir sollte bewusst sein, dass man oft monatelang auf einen Therapieplatz warten muss und es ein längerer Prozess ist, bis du deine Prüfungsangst wirklich im Griff hast.

Klar, habe paar Jahre Psychotherapie hinter mir ;-) Also ist miir das bekannt.

Mit dem Trauma... tja, was ist denn ein "richtiges" Trauma? Ich hab halt Missbrauchserfahrungen, die in früherer Therapie nicht thematisiert und aufgearbeitet wurden (weil verdrängt). Weiß nicht so recht, wo ich damit hin soll. Deshalb würde ich zunächst mal gerne mit nem Psychologen darüber sprechen, mich sozusagen beraten lassen.

PXinus FSib;iriyca


Bestanden!!! :-D :-D :-o *:)

DHarkred{Sunsxhine


NA siehst du, umsonst kirre gemacht.

Eyuk@liud_20x15


Wieviele Punkte hast Du?

P8inu^s Sib(irica


siehe PN

SUinQaSouGndoso


Glueckwunsch=)

E)h8emaligIer Nutzerp (#5/65974)


Eine psychologische Beratung halte ich für eine gute Idee. :-)

Gratulation zum bestandenen Staatsexamen!

P0inyus S2ibirticxa


Danke

an alle!

Jetzt noch die mündliche Prüfung überstehen und dann ist das Examen in der Tasche!

TtaeUguxk


Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch. Bekommst trotzdem noch Antwort von mir auf Deine Fragen, wenn Du magst. Wenn Du Fragen wegen der mündlichen hast, kannst Du Dich gerne noch mal melden...

Bso_cksjhornkClexe


Zunächst mal Glückwunsch zum Bestehen.

Darf ich fragen, wann du deine Ladungen zu den Klausurterminen vor dem Examen bekommen hast?

AKntilgonxe


Herzlichen Glückwunsch! @:) @:) @:)

P;izzHa Essxer


Ich habe nun mein 1. Staatsexamen hinter mir. Mit Benzodiazepinen zugedröhnt habe ich die Nacht vor der mündlichen Prüfung in einer Jugendherberge verbracht und mich am Abend zuvor hemmungslos betrunken weil es nicht anders ging :-( In der Prüfung habe ich total versagt und wurde auf "ausreichend" runtergeprüft. Von einem Befriedigend im Schriftlichen.

Bin am Ende. Das Studium war das einzige was ich hatte. Ich bin völlig alleine, isoliert und kaputt. Ich kann nicht mehr :-(

P[izza E[ssexr


Im Grunde bin ich Müll. Ich nutze der Gesellschaft nichts, bin ein schlechter Jurist und mir geht's jeden Tag nur schlecht. Objektiv und Subjektiv Müll. Warum gibt einem der deutsche Staat keine Möglichkeit sich human zu entsorgen?


Für alle, die zu den Beiträgen von Pizza Esser weiterschreiben wollen - er hat einen eigenen [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/718032/ Faden]] aufgemacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH