» »

hypersensitive - es nervt!!

MHicaSxun hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

eigentlich hab ich mich ja damit arrangiert so hochsensibel zu sein. aber es gibt momente das könnte ich es verfluchen!

gestern sind wir (4 leute) zu einem schweren unfall dazugekommen. :-o motorrad und auto :°(

meine schwester, mein schwager und freund sind sofort raus um zu helfen und ich sitz wie versteinert auf meinem autosessel und kann mich nicht mehr rühren. herzrasen, zittern... >:(

es waren sicher 10 leute zum helfen vor ort..

ich hab meinen schwager und freund dann gefrag, wie sie das schaffen. sie meinten schalter umlegen im kopf, keine emotion zulassen und einfach nur helfen, ohne nachdenken. für mich unmöglich. ich kann das nicht. im gegenteil. ich habe die ganze nacht von unfällen geträumt und heute gehen mir diese bilder des am boden liegenden motorradfahrers nicht mehr aus dem kopf. ich denke an ihn, an die angehörigen usw. (ich muss aufpassen das ich nicht zum heulen anfange wenn ich an das alles denke %-| )

es ist wie ein karusell in meinem kopf das sich nur noch um diese schreckliche situation dreht.

ich brauch sicher eine oder zwei wochen bis ich das verarbeitet hab.

und dann hab ich oft so nen zorn auf mich, weil ich so ein verdammtes weichei bin! ich weiß das ich ja nix dafür kann, dass hab ich schon immer so in mir drinnen, aber es nervt einfach!

gibts hier welche denen es auch so geht?

Antworten
VQeliDnas


Ich kenn das. Ich weiss das ich schon ziemlich empfindlich und nahe am Wasser gebaut bin.

Bei mir wars so das ich zu einer Reanimation mit nem Kollegen gerufen wurde und das in der Nachtschicht. Zumal es meine erste Reanimation überhaupt war. Kommt mir bis heute nur vor wie ein Traum, weil die Schicht eh so wuselig war, aber den Anblick von der Frau werde ich nie vergessen. Das schlimme war nochnichtmal die Frau sondern deren Freundin die total verstört auf dem Fußboden im Flur saß und weinte.

Klingt jetzt doof, aber ich bin froh das es schnell vorbei war. ":/

Aber um zurück zu kommen. Man macht sich innerlich immer solche Vorwürfe aber so ist man nunmal, entweder man lehnt es ab und kämpft weiterhin damit das man nicht so "stark" ist wie die anderen oder akzeptiert es. Dafür kann man andere Sachen besser wie z.B. Stimmungen von Anderen besser wahrnehmen.

Die Sache ist ja die, du denkst das du ein Weichei bist, aber die anderen denken in der Hinsicht wahrscheinlich garnicht so über dich nach.

Das nächste mal wenn sowas passiert und du bist alleine (Gottbewahre! ;-D ) dann musst du nicht hingehen und "helfen" - das wichtigste überhaupt ist das du den Notruf zumind. anrufst denn dazu bist du verpflichtet! Du kannst nicht nichts falsch machen - du musst nicht einen auf großen Retter spielen.

Ich würde wahrscheinlich in so einer krassen Situation auch überfordert sein, obwohl ich eine Krankenpflegerin bin. ;-D

LG

V.

VveJlinxas


Kurze anmerkung noch:

wenn du das ganze nicht verarbeiten solltest, kann ich dir nur raten mal über die Situation mit deiner Familie oder Freund nochmal zu sprechen - oder ggf. mit einen Psychologen.

M~ehnxo


Ich glaube man kann daran arbeiten. Als ich das erste Mal einen Verletzten gesehen habe lag ich fast daneben, weil mein Kreislauf in den Keller gegangen ist. Ich war durch ehrenamtliche Tätigkeit plötzlich dauernd im Sanitätsdienst tätig - und da trat ein Gewöhnungseffekt ein - plötzlich konnte ich besser mit der Situation umgehen.

Mach Dir keine Vorwürfe bezüglich des Unfalls - es waren wohl mehr als genug Helfer da.

Inzwischen ist die Zeit vorbei und auch die Gewöhnung weg. Heute bin ich sensibler als früher. bisher stört es mich nicht, aber ich bin genauso wie Du daran interessiert, wie man daran arbeiten kann, um besser mit solchen Situationen umgehen zu können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH