» »

Atosil/Promethazin - welches rezeptfreies Ausweichmedikament?

T>erroyräf3fche7n hat die Diskussion gestartet


Hallo, ihr Lieben.

Ich nehme abends regelmäßig vor dem Schlafengehen Atosil/Promethazin ein. Nun ist mein eines Fläschchen aufgebraucht und müsste mir bei meinem HA ein neues Rezept verordnen lassen. Leider habe ich es versäumt, mir rechtzeitig einen neuen Termin und Rezept geben zu lassen. Mein HA ist nun bis zum 3. August im Urlaub. Hat jemand Erfahrung mit diesen Tropfen und kann mir ein rezeptfreies Ausweichmedikament empfehlen, welches ähnliche Wirkungen hat? Was ich zur Überbrückung bis zum nächsten Termin nehmen kann? Schlaftabletten (Vivinox) meide ich. 1. fühle ich mich dadurch am nächsten Tag wie neben der Spur und 2. unterstützen diese nicht zur Beruhigung, weswegen ich die Atosil eigentlich einnehme. Baldrian bringt bei mir gar nichts. Bitte helft mir! Danke

Achja, Vertretungsarzt ist aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich.

Antworten
Jlulxey


Wie wäre es, wenn du in der Apotheke nachfragen würdest? Die kennen sich damit wohl am Besten aus...

Ich weiß auch nicht, ob es so gesund ist, von jetzt auf gleich das Atosil wegzulassen und was anderes zu nehmen... ":/

sHallyx0


Kannst du nicht zum psychiater?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH