» »

Wirklich alles Psychisch bedingt Bitte um Hilfe

A[ph.rodirtEsChildx9


alldaswasgeht

Ich nehme die amitriptylin erst mal nicht und werde morgen mein HA nochmal anrufen heute habe ich es versucht aber bei ihm War zu voll.

PsychiaterIn hat mehr Erfahrung mit Antidepressiva. Es gibt verschiedene Gruppen, die wiederum unterschiedlich ausgerichtet sind. Die einen sedieren mehr. Die anderen pushen mehr.

Einen Mann kenne ich den hat ein Hausarzt jahrelang "behandelt". Seine Frau kam auf die Idee ihren Mann bei einer Forschungsstudie anzumelden.

Danach hatte sie einen "neuen" Mann. Man hatte sich dort die Mühe gemacht, die Form und Ausprägung seiner Depression durch eine aufwendige [[https://de.wikipedia.org/wiki/Anamnese Anamnese]] zu ermitteln. Auf dieser Basis wurde das Medikament ausgewählt.

Diese Gefühle und schmerzen habe ich seid 6 Monaten ist das auch noch normal?

Seit 25. Jahren kämpfe ich mit Depressionen. Ist das normal? Ja. Sie ist nicht heilbar.

a3lldQaswasxgeht


Seid 25 Jahren ?

Wie schaffst du das und hilft dir echt nichts?

Also ich meine wie geht es dir Körperlich?

25 Jahre an einem Stück oder auch mit pausen

Aint9iGgone


Ich weiß ja nicht wie sicher diese Selbsttest im Internet sind zwecks Depression was haltet ihr davon?

Nichts!

aDlldaHswas|gexht


Ok also kann man da nach gar nicht gehen ?

Oder meinst du nichts um Sinne das soll mal lieber ein Psychiater oder Psychotherapeut feststellen

A&npti`gone


Ein Psychiater hat Medizin studiert und danach die Facharztausbilung gemacht und darf Medikamente verschreiben.

Ein Psychotherapeut hat in der Regel Psychologie studiert und danach eine Weiterbildung gemacht, darf aber keine Medikamente verschreiben.

Wenn jemand Medikamente braucht, ist also ein Psychiater nötig. Oder eine gute Zusammenarbeit mit dem Hausarzt.

Geht es vorrangig um eine Gesprächstherapue (welcher Art auch immer), reicht auch ein Psychologe - und ist oft die bessere Wahl, weil der ohne Medikamente auskommen muss.

Über das Internet ist es nicht zu beurteilen, was besser ist.

A{n}tigkone


@ AphroditEsChild9

Sie ist nicht heilbar.

Es ist möglich, dass ein Serotoninmangel besteht. Es gibt auch endogen bedingte Depressionen. Wurde das mal näher betrachtet?

A~phro]ditEs*Chilxd9


alldaswasgeht

Seid 25 Jahren ?Wie schaffst du das und hilft dir echt nichts? Also ich meine wie geht es dir körperlich? 25 Jahre an einem Stück oder auch mit pausen

Antigone

Sie ist nicht heilbar.

Es ist möglich, dass ein Serotoninmangel besteht. Es gibt auch endogen bedingte Depressionen. Wurde das mal näher betrachtet?

Ich danke Euch. Es geht mir gut.

avlldasxwasgehxt


Zur Zeit bin ich nur beim Psychotherapeuten,die Psychiater hier sind alle voll Wartezeit ca. 6-8 Monate und das im Umkreis von gut 40 km.

So bekomme ich Medikamente vom HA und Neurologen.

Leider geht es mir nicht so gut hab immer schmerzen vor allem im Rücken,Nacken,Schulter.LWS zum teil auch im bauch und Druck auf dem Kopf.

Darum eigentlich die amitriptylin gegen schmerzen aber jetzt muss ich erst mal warten.

A"phrodTitEsCnhlixld9


alldaswasgeht

Zur Zeit bin ich nur beim Psychotherapeuten

Bist Du mit ihrer/seiner Arbeit zufrieden?

aJlldaswaSsgaexht


Um ehrlich zu sein es geht.

Er ist ziemlich oft im Urlaub bin jetzt ca.9 Monate bei ihm und hatte Grade 15 Termine.

Habe aber ab 13 August dann regelmäßig 1 mal die Woche weil ich es ihm gesagt habe und das dann auch beibehalten möchte.

Sollte es nicht so sein oder wieder erwarten sich immer noch nichts bessern werde ich mir eine/n neuen suchen müssen.

Heute War ein tag wo es mir etwas besser ging hoffe das ich das Level beibehalten kann.

Da mir immer die rückenschmerzen vor allem neben dem Schulterblatt zu schaffen machen mit den Empfindung Störungen

A$phrodi(tEzsChixld9


alldaswasgeht

Es gibt drei Ärzte. Wissen die voneinander?

Weiß Dein Psychotherapeut, dass Du Buspiron und Amitriptylin einnimmst?

(Darf ich Dich nach dem Grund fragen, warum Du eine Therapie machen wolltest?)

aFlldanswas!gexht


Ja die wissen von einander was ich nehme auch.

Warum ich das wollte

Weil ich gemerkt hab das was nicht stimmt ich innerlich total unruhig War kaum auszuhalten Bauchschmerzen bekommen habe so schlimm aber trotz untraschall und röntgen nichts rausgekommen ist nachts nicht schlafen konnte mein Kopf hat 24 Std am tag Sachen gemacht simuliert dagegen nichts machen konnten.

Dann War es logisch für mich mir schnellstmöglich einen Termin bei Psychotherapeuten zu machen.Und zum Glück hat das auch innerhalb 4 Wochen geklappt.

Nur wenn immer wieder neue Sachen dazu kommen und man kann sich nicht sicher sein ist das meine Psyche wahrscheinlich schon oder eben doch was oranisches das sind dann die Sachen wo man nicht mehr weiter weiß

aTll\daGswasgexht


Diese rückenschmerzen machen mich fertig wobei es kein starker Schmerz ist aber dafür sehr unangenehm.

A2phVrodi2tEsChixld9


alldaswasgeht

Nur wenn immer wieder neue Sachen dazu kommen und man kann sich nicht sicher sein ist das meine Psyche wahrscheinlich schon oder eben doch was oranisches das sind dann die Sachen wo man nicht mehr weiter weiß

Was meinst Du mit Sachen?

Diese rückenschmerzen machen mich fertig wobei es kein starker Schmerz ist aber dafür sehr unangenehm.

(Kannst Du (noch) weinen?)

aFlldaswaKsgexht


Sachen meinte neue Symptome.

Ich heule eigentlich nie warum fragst du?

Das ist echt immer da das mit dem rücken immer bis in nacken Schulter arm das macht mich wirklich kirre

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH