» »

Schuldgefühle - Kind nach Sturz verletzt

SKunfSlowerE_7x3


Früher war es sogar normal, dass Kindergartenkinder mit tropfenden brennenden Kerzen Wachsbilder machten... Gab bei uns mehrfach brennendes Papier. Ich werde wohl alt, wenn ich quasi von "früher" schwärme... ]:D

E\hemaligerl Nutzer (#J458871x)


Mein Freund hat mir neulich erzählt, dass er als Teenager hinten auf dem Fahrrad bei einem Kumpel mitgefahren ist, auf der Strasse, bergab. Er hatte die Augen geschlossen. Soweit nichts Besonderes, aber der Kumpel war blind ;-) Sie sind dann mit dem (fahrenden) Auto des Nachbarn kollidiert und gut abgehoben.

Tja, die wilden 80er.. ;-) Da musste man noch keinen Helm aufsetzen, wenn man auf der Strasse spielen wollte.

Eghemalbiger Nu;tzer (#44588x71)


Ich werde wohl alt, wenn ich quasi von "früher" schwärme...

Hihi, willkommen im Club ;-)

E-hemalinger NZutzer (%#573x012)


Wenn jede Gefahr aus dem Weg geräumt wird, das Kind keine Erfahrungen machen darf, ständig kontolliert wird damit nichts passiert-------------- entstehen dann nicht viel schwerwiegendere Verletzungen , wenn auch nicht sichtbar ?

EPhema.liger =NutzMer (#57o30x12)


Tja, die wilden 80er.. ;-) Da musste man noch keinen Helm aufsetzen, wenn man auf der Strasse spielen wollte.

Ich werde wohl alt, wenn ich quasi von "früher" schwärme... ]:D

Eigentlich wäre das ein schöner Faden :-)

SJunfl5owerk_7x3


@ Prozellanseele:

Ich sehe v.a. die Gefahr, dass die Kinder auch keine realistische Gefahreneinschätzung mehr lernen. Wenn alles gepuffert, verhindert, aus dem Weg geräumt wird...

Plus die Abhängigkeit und der Mangel an praktischer Lebensfähigkeit. Nimmt ja z.T. schon absurde Züge an, dass Studentin kaum noch ohne Eltern können etc. *grusel*

@ julejule:

Wobie ich halt schon denke, dass manche Dinge nicht verkehrt sind, die sich heute etablieren. Aber vieles ist einfach nur Überbehütung, Eltern-Wahnsinn,... Wenn 81 Dein Jahrgang bist, dann bist Du doch fast noch ein "Küken"... ;-)

Fakt ist doch:

Totale Sicherheit gibt es nicht. Zwischen Vollkontrolle und echter Fahrlässigkeit liegen aber Welten. Da die Mitte zu treffen, ist wohl das Beste. Bedeutet aber, nicht alles zu kontrollieren. Oder selber halt einfach mal schusseliger Mensch zu sein. Und ich sehe bei Freundinnen mit Kleinkindern, dass man an so vieles denken an - und dann kommt das Kind auf eine ganz andere Idee, mit der man nicht gerechnet hat. Die Kleiner einer Freundin hat dann irgendwann auch mal Hundefutter gegessen. Sie krabbelte wochenlang am Napf vorbei, ihr war "nein" beigebracht worden diesbzgl. und es ging ewig gut. Bis zu diesem einen Tag.

m>aeripDosa


So einen Faden gab es schon einmal: [[http://www.med1.de/Forum/Cafe/501728/ Früher war mehr Lametta]] ;-)

E5hem&ali/ger Nuwtzer (~#57301x2)


Sunflower_73

:)z

Mittelmaß zu finden ist sicher nicht einfach , aber vielleicht reicht es - nicht in ein Extrem abzuschweifen--naja , wie auch in anderen Bereichen im Leben 8-)

mariposa

Danke für den Link, hab schon angefangen darin zu schmökern ;-D

L/iesFeloPtte40


mal Hundefutter gegessen

Och, mein Grosser hat damals ENDLICH angefangen zu krabbeln (mit 13 Monaten!) weil er unbedingt zu den Brekkies der Katze wollte - wir haben ihm die "Beute" dann gelassen weil wir uns so gefreut haben dass er es endlich kapiert hat! ;-D ]:D

c`hi


Das liest sich klasse ;-D

w1hitWe magixc


mal Hundefutter gegessen

Ich hab als Kleinkind mit unserem Hund brüderlich geteilt.

Er bekam, die Rest von meinem Essen und ich durfte zeitgleich mit ihm aus einem Napf essen. Das durfte sonst niemand. Sie hat auch immer auf mich aufgepasst und noch heute erinnert mich der Geruch von gekochtem Rindfleisch an meine geliebte Trixie x:) Mögest du auf der Regenbogenbrücke viel Spaß haben.

Liebe Swanlake

Ich wette mit dir, dass du es in deinem Leben - solltest du mal Kinder haben - nicht schaffen wirst sie immer zu beaufsichtigen. NIEMALS!

Und GENAU in diesem Moment denken sie sich DInge aus, auf die du NIEMALS kommen wirst.

Sei es Klopapier in die Toilette stopfen, sei es vom Bett auf den Schrank zu klettern und von dort herunterzuspringen, Sei es in den Zwischenraum zwischen heizung und Wand zu klettern und nicht mehr rauszukommen.

Kinder haben kein Angst, sie wollen alles austesten. Das wird man nie verhindern können und nur ein Kind dass auch mal vom Klettergerüst gefallen ist, lernt, dass es sich festhalten muss.

Wenn ich meinen Sohn vom KIga abhole und er mir etwa TOLLES zeigen will, frage ich immer schon den Erzieher.

Will ich das wirklich sehen ? In den meisten Fällen kommt eine NEin wollen sie nicht.

Trptzdem weiß ich, dass er gerade deswegen ein super Gleichgewichtssinn hat und toll klettern kann. Trotzdem wir es vielleicht mal irgendwann runterfallen. UND? Soll ich ihm deswegen jetzt zukünftig das Klettern verbieten?

S`hel>by xT.


Ich habe mal von einer Studie gehört, bei der festgestellt wurde, wie sich Kinder entwickeln, wo beide Elternteile vorhanden waren, im Gegensatz zu Kindern, wo der Vater gefehlt hat.

Sinngemäß hat der Vater das Kind inspiriert etwas neues auszuprobieren, nicht zu sehr auf eventuell vorhandene Gefahren zu achten (das Kind also doch mal etwas höher klettern zu lassen etc.)

Dabei entwickeln die Kinder ein eigenes Gefühl für Gefahren.

Dagegen sind Mütter eher auf Vorsicht bedacht, und versuchen das Kind so behütet wie möglich aufwachsen zu lassen. Was aber bedeutet, das Kind hat "gefährliche" Situationen kaum erlebt, kann also eine Situation schlecht einschätzen, und wenn dann Unfälle passieren, hatten sie schwerwiegendere Folgen. Bitte nicht unnötig auf den Pauschalisierungen rumreiten, das haben Studien so an sich

S&hojxo


Der Kerl ist die Mutter unseres Kindes! :-o ;-D

w:hitxe mbagwic


Shojo

Wundert mich bei euch gar nicht. ]:D

goaulKoisxe


Der Kerl ist die Mutter unseres Kindes!

Ja, das dachte ich für uns auch gerade... ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH