» »

Schuldgefühle - Kind nach Sturz verletzt

S.hojxo


Ach, egal, ich bin jetzt echt mal raus. Mir ist gerade gar nicht nach Streiten und Diskutieren.

wnhite lmagixc


So war es aber nicht gemeint. Sondern eher darauf, dass Sie ja nun evtl. etwas offener ist und ich gerne eine Einschätzung bekommen würde.

Es hat mich halt nur gewurmt, dass man so viel schreibt und völlig ignoriert wird.

Kann aber auch an den Schwangerschaftshormonen liegen. Bin eh grantig zur Zeit. %:|

EJhemal_iger- NutNzer (#x458871)


Es hat mich halt nur gewurmt, dass man so viel schreibt und völlig ignoriert wird.

Ich glaube, es bringt nichts, das noch mal aufzuwärmen. Ihr zwei werdet Euch zum Thema nicht einig.

Swanlake hat sich gegenüber der TE für die Worte in ihrem ersten Beitrag entschuldigt, das fand ich sehr nett. Was nach ihrem ersten Beitrag geschrieben wurde, war von beiden Seiten nicht fair und z.T. unter der Gürtellinie. Auch, wenn man Geschriebenes besser reflektieren kann als Gesagtes, kann wohl keiner von uns von sich behaupten, immer alle Beiträge noch mal durchzulesen, bevor man sie abschickt, und dass sich schnell eine Gruppendynamik entwickelt, kann wohl auch keiner abstreiten, das wurde ja oben schon schön beschrieben.

Es hat mich halt nur gewurmt, dass man so viel schreibt und völlig ignoriert wird.

Ach weisste,.. hier gibt's genug Threads, wo man sich die Finger wund schreibt, und der/die TE schaut nie wieder ins Forum. Ich glaube, man muss dem mit einer gewissen Gelassenheit begegnen ;-)

ELhemalig+er .Nutzegr (#5^65x974)


@ gauloise

Super, Swanlake, das finde ich gut.

Ja, ich auch! ;-D

Und auch von mir: entschuldige, ich bin eine alte Giftspritze. Und leider springen mich Beiträge wie dein erster hier extrem an...aber du weißt jetzt auch, warum: weil uns alle hier das schlechte Gewissen immer noch verfolgt, sogar noch, wenn die damals vom Wickeltisch gefallenen Babies mittlerweile älter sind als du. ;-D

Schon in Ordnung. :-)

Man kann die eigenen Kinder eben nicht permanent im Auge behalten, da habt ihr schon Recht.

Ich kann mich noch erinnern, dass meine 8-jährige Schwester vor ca. 2 Jahren einen Draht in eine Steckdose gesteckt hat. Aufgefallen ist es uns erst, als die Sicherungen rausfielen. Das hätte auch ziemlich Böse in's Auge gehen können. :-|

@ white magic

Ich versuche später noch auf deinen Beitrag zu antworten, ich bin derzeit ziemlich gestresst.

Kwantenmecjhanxiker


Swanlake, wie perfekt sind oder waren denn deine Eltern?

Tjurbwulentixa


Herrje, nu gebt doch mal Ruh, Swanlake hat sich entschuldigt. Mir ist ihr Beitrag ja auch sauer aufgestossen, aber irgendwann ist gut.

nCunu2K46


Ich denke auch, es sollte jetzt mal gut sein. Dem Kleinen geht es wieder prima. Man sieht gar nix mehr. Dafür liege ich jetzt im KH. Aber das ist ein anderes Thema. ;-)

h*atschSipu


Oje, hoffentlich nix schlimmes!?

n%unuY2x46


Man weiß noch nix genaues. Gehört ja aber nicht hier in der Thread. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH