» »

Schuldgefühle - Kind nach Sturz verletzt

hPatschJipu


Die Lebenserfahrung vom Alter abhängig zu machen, halte ich für etwas unklug.

Wärst du eine 19 jährige MUTTER, würde ich nichts sagen. Das hat nichts mit dem Alter zu tun, du hast einfach kein Kind und kannst deshalb nicht mitreden. Punkt.

Sxhoxjo


Die Lebenserfahrung vom Alter abhängig zu machen, halte ich für etwas unklug.

Ich auch. ich habe schon sehr kluge, reflektierte Neunzehnjährige kennengelernt und strunzdumme, lernresistente Mittfünzfiger, jeweils mit oder ohne Kinder. Du disqualifizierst Dich hier inhaltlich, nicht aufgrund Deines Alters oder Deiner Kinderlosigkeit. Dein Alter könnte man dafür jedoch insofern als Entschuldigung betrachten, als noch erheblich mehr Hoffnung besteht als bei einer Mittfünfzigerin, die vergleichbare Reden schwingt.

Smhkojxo


Wärst du eine 19 jährige MUTTER, würde ich nichts sagen. Das hat nichts mit dem Alter zu tun, du hast einfach kein Kind und kannst deshalb nicht mitreden. Punkt.

Das sehe ich übrigens ganz anders. Mitreden kann da absolut jeder, Kinder qualifizieren einen ebenso wenig, wie einen Kinderlosigkeit disqualifiziert - das ist immer so ein blödes Totschlagargument. Allerdings würde ich mir auch wünschen, dass jemand, der keine Kinder hat, so ein bisschen vernünftig "hochrechnet", was für idiotische Dinge einem manchmal passieren und wie wenig man in manchen Augenblicken nachdenkt, und sich klarmacht, dass man auch als Mutter und Vater immer noch Mensch bleibt und nach wie vor aus der Situation heraus manchmal Dinge tut, wo man sich bei späterem Nachdenken entsetzt an den Kopf fasst und "Wie zum Teufel konnte ich nur!?" japst ... ohne dass das exorbitante Sorglosigkeit beweist und man dann "selber schuld" ist.
Jemand, der da so extrem abstraft, tut das womöglich auch in anderen Situationen und lässt Menschen nicht gern Menschen sein, sondern misst immer am Optimum, nicht nur dann, wenn es um Kinder geht? Das ist womöglich eher eine Charakter- als eine Erfahrungsfrage, auch wenn ich glaube, dass einem die Erfahrung, eigene Kinder zu haben, durchaus ganz besonders häufig die Gelegenheit gibt, Demut zu lernen.

B5irnba\um87


Swanlake, zwischen Fahrlässigkeit und einem Unfall besteht ein großer Unterschied. Bei der Fahrlässigkeit weiß man um die Gefahr und nimmt sie in Kauf. Das der TE zu unterstellen ist für meine Begriffe eine ziemliche Unverschämtheit und dass dir dafür hier der Gegenwind um die Ohren bläst, ist für mich gerechtfertigt. Was der TE passiert ist, war ein dummer Unfall. Sie wird es nicht wieder tun. Fertig. Dass auch mir mit meinen Kindern schon tierisch viele Unfälle passiert sind, brauche ich glaube ich nicht mehr zu erwähnen. ;-D Dafür habe ich sie millionenfach vor Schäden bewahrt. So ist das Leben.

hpatTschixpu


Shojo, ich hasse diesen Spruch, Krieg erst mal Kinder wie die Pest. ABER rein verfassungsmäßig kann man sich so blöde Unfälle einfach nicht vorstellen, wenn man keine Kinder hat. Ist einfach so. Wie soll das auch gehen? Dass man auch ohne Kinder menschlicher reagieren kann, ist klar. Aber eben ernährungstechnisch was beisteuern kann sie einfach nicht.

h?at;sEchixpu


Rein erfahrungsmäßig, nicht verfassungsmäßig.

E;hemaliZger Nutze<r (#5659x74)


Was der TE passiert ist, war ein dummer Unfall. Sie wird es nicht wieder tun.

Hm. Das ist natürlich eine Auslegungssache bzw. gibt es da wohl mehrere Faktoren, die ich nicht kenne.

h9atscghipu


Meinst du denn, dass sie nach diesem Schock nochmal den Hochstuhl heben wird?

E)hemali7ger NutzJer {(#57K3012)


Was der TE passiert ist, war ein dummer Unfall. Sie wird es nicht wieder tun.

Hm. Das ist natürlich eine Auslegungssache bzw. gibt es da wohl mehrere Faktoren, die ich nicht kenne.

Swanlake

ich frag mich , was dich da so zweifeln lässt - warum kannst du es nicht einfach mal so stehen lassen ?


Übrigens ich hab auch keine Kinder , trotzdem kann ich nachfühlen wie es nunu246 geht .

h[atscQhipu


Emphatie hat ja auch nichts mit dem Mutter sein zu tun.

Umgekehrt sind wohl auch nicht alle Mütter empathisch. ;-D

gFauloixse


Öhm, Swanlake, was genau soll an der Tatsache, das es sich um einen Unfall handelt, Auslegungssache sein?

EIhexmali\gerW Nutzyer =(#57301x2)


hatschipu

stimmt ;-)

Ebhemalige'r Nutzer K(#4565x974)


Ob der Unfall aus einer fahrlässigen Handlung heraus entstand, gauloise.

EOhe[maligerj Nu'tzer (#7573012)


Irgendwie macht es mich langsam zornig, sollte es nicht -aber - ich kapier es nicht.

WGodehouxse


Hm. Das ist natürlich eine Auslegungssache bzw. gibt es da wohl mehrere Faktoren, die ich nicht kenne.

Lieber Himmel, Swanlake. Schraub einfach deine Arroganz und Selbstgerechtigkeit ein paar Grade zurück und gesteh Menschen zu, dass sie leider auch mal Fehler machen. Um zu wissen, dass es kein Glanzstück war, den Hochstuhl hochzuheben, braucht die TE ganz sicher nicht dich. Außer du bist der irrigen Meinung, dies hier wäre ein state-the-obvious-Wettbewerb.

Dieser Unfall gehört in der Kategorie derjenigen, bei denen man nicht mal mehr Zeit hat, sich zu ärgern, sondern bei denen man sich hinterher nur noch fragen kann, wie um alles in der Welt man so blöd sein konnte. Jedem von uns, ob mit oder ohne Kind(er), ist sowas schon passiert, und das letzte, was man dann braucht, ist weltfremdes Nachtreten, wie du es machst. Ich kann nachfühlen, dass es sich schrecklich anfühlen muss, wenn sich ein Kind durch meine Unachtsamkeit wehtut. Ging mir ja schon so, wenn ich nur dem Kater versehentlich auf die Pfote getreten bin, weil ich ihn in seinem Versteck einfach nicht gesehen habe. Da braucht man dann grantiert auch keinen ominösen Weisen, der sich im Besitz des Weltwissens wähnt und einem von seinem Wolkenkuckucksheim der Unfehlbarkeit herunter unnütze Belehrungen um die Ohren haut, dass man mit Tieren und Kindern verantwortungsvoll umzugehen habe. No shit, Sherlock.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH