» »

Verunsichert

Znwerg3elfx2


Das ist einfach. Die Mutter hatte es öffentlich auf Facebook gepostet.

Da wird mir schlecht. {:(

D~iamoqnd[75


Erst seit einem halben Jahr + Kennenlernen Zeit von 1 Jahr.

So war das gemeint.... zum waschen anfassen. Ich denke sie hat verstanden was ich meine.

Sie sagte ja auch ganz selbstbewusst das es ihr Körper ist ;-)

Ich habe sie auch gefragt ob sie jemand anderes schon angefasst hat. Sie verneinte es. Ich denke auch, das sich Missbrauch vermutlich über Jahre ganz subtil entwickelt bis es zu einem richtigen Übergriff kommt.

DFiahmonxd75


Tja im Facebook Verein. Ist doch eine nette Einladung an die Aussenwelt :-o

D<i"a9monydx75


Ja der Schutz meines Kindes steht an erster Stelle. Hätte ich einen Beweis wäre es einfacher. Es sind eben Restzweifel vorhanden, das er keine schlechten Absichten hat. Aber ich krieg es auch nicht aus meinem Kopf.

Z]werg&elf2


Das ist das Problem. Wenn es einmal im Kopf ist, bekommt man es wahrscheinlich gar nicht mehr raus...

C_han#ce00x7


Das habe ich deshalb dazu geschrieben, weil es laut Netz heißt, das u.U. Phädophilie dadurch entsteht, durch einen zu kleinen Penis, Scham, Verunsicherung etc.

Deine Informationsquellen scheinen mir sehr fragwürdig zu sein. Das Entstehen bzw. Vorhandensein von Pädophilie hat mit der Penisgröße nichts zu tun!

Ansonsten:

Du hast eindeutige Anzeichen wahrgenommen. Wobei ich sagen muss, wirklich eindeutig war lediglich die Erregung während des Spiels. Alles andere sind in dem Zusammenhang sicher Indizien, all diese Handlungsweisen kommen jedoch in ganz normalen Familien ohne diese Neigung ebenso vor und das sind KEINE Anzeichen für etwas, das nicht stimmt. Lediglich im Gesamtzusammenhang auf diese eine bestimmte Person ist es natürlich anders zu gewichten.

Du hast nun Dein Kind durch den Kontaktabbruch geschützt. So weit, so gut. Hätte ich auch sofort so gemacht.

Was ich darüber hinaus getan hätte wäre - wie hier bereits angemerkt - der Gang zur Polizei. Diese hätte ich über die Erfahrungen mit dieser Person informiert. Gegebenenfalls gibt es da bereits eine aktenkundige Vergangenheit. Dann wäre es mir wichtig, diese Informationen da zu lassen, um andere Kinder ebenso zu schützen.

Wir sind früher als Kinder noch nackt rumgelaufen. Schade dass das nicht mehr geht.

Nichts, aber auch gar nichts hat sich in diesem Punkt seit diesem ominösen 'früher' geändert. Es gab damals Pädophilie ebenso wie jetzt. Es gab damals Missbrauch und es gibt ihn heute. Nur sind wir heute durch die Medien mehr sensibilisiert (teilweise übersensibilisiert bis hin zu hysterisch).

DPia`mondx75


http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html

Hier ist ein sehr informativer Beitrag dazu.

C:hancAe0x07


Gute Informationen finden sich auf der Seite der Charité Berlin, die das Projekt 'Kein Täter werden' betreut.

[[https://www.kein-taeter-werden.de/]]

In Deinem verlinkten Artikel steht es doch drin. Die Therapeutin, die dem Patienten diesen Unsinn mit der Penisgröße erzählt hat, kannte sich zu wenig aus, hat ihn leider erst später an die richtigen Stellen verwiesen.

Pt!schxbiest


Die Seite hatte ich schon mal verlinkt, aber doppelt hält besser. ;-D

diamond, kannst du den Link nochmal posten?

C#hance"0x07


Huch. Stimmt, Plüschbiest. Jetzt, wo Du es sagst ... ;-D

PFlüsc]hb%iest


http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html

PRlyüschbhiekst


Irgendjemand hier in der Lage diesen Link in einen anklickbaren zu verwandeln?

EOhemal(iger Nu|tzeGr (#5H6597x4)


[[http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html]]

Pqlüsch{biesxt


Danke

DEiam[ond7x5


Missbrauch kommt einfach zu oft vor,als das ich es ignorieren kann.

Er will immer noch mit mir in Kontakt treten, ich hab es beim Kontaktabbruch belassen. Mein Kind ist mir wichtiger und selbst wenn Restzweifel bleiben ob ich richtig gehandelt habe und es vielleicht doch harmlos ist,ist das allemal besser als es zu ignorieren.

Davon abgesehen finde ich das zu mir Rüberschielen extrem unehrlich und auch unsexy.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH