» »

Einsame Freundin

H<ann.ahK _Laura


Ja, das man die Planung einer Ausbildung nicht kurz vor knapp anfängt, weiß sie auch, aber jetzt gerade hat sie einfach noch keine Nerven dafür.

Schlafmangel würde ich eigentlich nicht sagen. Die Kleine schläft glücklicherweise meistens durch und stillen tut sie auch nicht, weil nichts mehr kommt.

Klar macht sie sich total abhängig von ihrem Mann, aber er macht es ihr ja auch schwer, dagegen was zu tun. Wenn ich sie nächste Woche besuche, spreche ich noch mal ganz in Ruhe mit ihr, während ihr Mann bei der Arbeit ist. Nur weiß ich nicht ganz, wie ich es auf den Punkt bringen soll ohne sie zu verletzen oder vor den Kopf zu schlagen...

m`ondH+stxerne


Ich halte das kaum für möglich. Du hast nunmal keine gutes Gefühl bei dem Thema.

H$annhah ~Lauxra


Da bin ich nicht sicher. Zum Beispiel habe ich ihr mal angeboten auf Kind und Hund aufzupassen, damit sie ganz in Ruhe mit ihrem Mann mal alle Probleme besprechen kann, ohne dabei gestört zu werden - also DIE Gelegenheit eigentlich für sie, aber sie hat es abgelehnt mit der Begründung, dass es ja eh nicht hilft...

m9ond+stxerne


Ich meinte, dass ich es kaum für möglich halte, sie darauf anzusprechen, ohne sie zu verletzen.

Das was Du jetzt noch geschrieben hast, verstärkt meine Ansicht nur. Es ist offensichtlich sehr schwer, da an sie ranzukommen, weil sie innerlich wohl schon aufgegeben hat.

S|oromxan


Auch wenn sie zumindest keine diagnostizierte depressive Verstimmung/Depression zu haben scheint, lohnt sich vielleicht mal hier ein Blick rein, um vielleicht auch ihre Resignation in Teilen zu verstehen:

[[http://www.deutsche-depressionshilfe.de/stiftung/rat-fuer-angehoerige.php?r=p]]

[[http://www.depressionen-verstehen.de/angehoerige/]]

[[http://www.apotheken-umschau.de/Depression/Depressionen-Verhaltenstipps-fuer-Angehoerige-32754_12.html]]

S;orYomJan


Darüber könntest du dann mal mit ihrem Mann reden. Der sich die gleichen Ratschläge dort durchlesen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH