» »

mit Waffe bedroht keiner hat Polizei gerufen.

S.e9renvitxy_1firefly hat die Diskussion gestartet


Ich und meine Assistenz wurden gestern abend bedroht es gab einige Passanten die das mit bekommen haben aber keiner hat die Polizei geholt. Wir würden in meiner Straße in der nähe meiner Wohnung mit einem Kampf Messer bedroht von einem jungen betrunkenen aggressiven mann. Er wechselte zwischen Begleiterin und mir einer von uns hatte die ganze zeit das Messer spürbar im Nacken. Er schrie ständig er sticht alle ab die ihm irgendwie im weg währen oder ihm blöd kämen. Er rief mit Handy seine Freunde an die auch zimlich schnell dazu kamen sie bekamen den Befehl uns platt zu treten das es ihm ja egal ist er hat ja noch das Messer würden wir versuchen uns zu wehren sticht er eben zu.

Das in einer vermeintlich sicheren ruhigen wohn Gegend. Seine Freunde hatten schnell den Spaß an uns verloren sie konnten ihn überzeugen mit zu gehen. Sie verschwanden dann mit ihm jubelten schrien und besprachen wo sie nun den verdienten sieges Schnaps noch herbekommen würden.

Mit einem Schock und ein paar geschwollen stellen blaue Flecken leichte schnitt wunden kamen wir da noch davon.

Ich will nicht wissen wo es geendet hätte wenn er sich nicht von seinen Freunden zum mitkommen überreden lassen hätte. Anscheinend wohnt er nur 1 Straße von mir entfernt...

Anzeige gegen unbekannt mit Personen Beschreibung haben wir heute nacht gegen 1 Uhr gemacht.

Ich denke es war nicht das erste mal das die Person sowas tut. Hoffe er bekommt seine Strafe.

Antworten
_WPa3rvDant9i_


Echt schlimm, was du da erleben musstest. Ich hoffe für dich, dass du das ganze psychisch gut verarbeiten kannst und ich hoffe, dass der Täter gefunden wird.

Ich und meine Assistenz wurden gestern abend bedroht es gab einige Passanten die das mit bekommen haben aber keiner hat die Polizei geholt.

Dafür habe ich nur eine Erklärung: Schock und Angst. Ich war mal in einer ähnlichen Lage und würde den zufälligen Beobachtern keinen Vorwurf machen. Immerhin ist es eine Ausnahmesituation, selbst für einen Beobachter, welcher nicht mittelbar mit einer Waffe bredroht wird. Wer weiß, was nicht nur in dir sondern auch in ihnen vorgegangen ist. Klar ist es dumm gelaufen und sicher wirst du dich fragen, warum keiner Hilfe geholt hat, aber mach dir bitte nicht so ein Kopf darüber, denn das macht dich nur kaputt. Freu dich, dass du heil aus der Sache raus gekommen bist und zum Glück nichts schlimmeres passiert ist.

EJhemQalkige"r NutzeTr (G#393910x)


Zivilcourage wird heutzutage sehr sehr klein geschrieben. Lieber wegschauen als Polizei rufen. Sonst könnte man ja selbst zum Opfer werden, wenn der Typ das mitbekommt. Das ist leider die Mentalität vieler Menschen.

Werden ja von den Medien oft genug so Aktionen gestartet und wenn man die Leute dann drauf anspricht kommen immer so Ausreden,

hab nix gesehen

hab kein Handy mit

geht mich nix an

hab mich nicht getraut

etc

Tut mir leid für Euch, was Euch da passiert ist. Hoffe für Dich, dass sie den Typen schnell kriegen. Aber viel wird ihm da wohl nicht passieren. Das Messer wird man einziehen, wenns ein illegales ist und ihm wird man auf die Finger klopfen, aber mehr wird nicht passieren.

Es war ja "nur" eine Bedrohung.

Das "nur" jetzt aber bitte nicht falsch verstehen. Für Euch was das sehr schlimm und ihr hattet bestimmt total Angst. Aber für die Gerichte ist es ein "nur".

n&emue


für MICH unvorstellbar.......man muß sich ja nicht selber in gefahr bringen....aber die polizei anrufen.....DAS ist ja wohl das mindeste.....menschen halt :(v

P!lüsschbiegst


Ich habe schon wegen deutlich weniger schlimmen Sachen die Polizei gerufen.

Sich still und heimlich in eine Nische verdrücken und die Polizei rufen ist doch machbar für die, die das mitbekommen.

SIeren)ity_fiKrefly


Ich kann ihn nicht mal verklagen für die Verletzungen weil wir die Polizei erst in der sicheren Wohnung gerufen haben als die weg waren.

Wer weiss eben ob er dafür wirklich Konsequenzen zu befürchten hat. Wir die Opfer dürfen unsere Wunden lecken um es mal so zu sagen und denen passiert nichts. Den Tätern.

P:lüsc/hbvieesxt


Was sind das für Freunde? Alle genauso drauf? :|N

Wenn mich jemand Nachts anrufen würde, ich solle wen platt machen, würde ich kommen und den Anrufer schnellstens mitnehmen und nach Hause bringen.

Sind bestimmt alle schon vorbestraft.

Alles arme Würstchen im Grunde genommen.

Eine Behinderte und ihre Assistenz bedrohen und das als Sieg feiern spricht für sich %-|

d[an5nhaltsuoalleskhlar


Ich war mal in einer ähnlichen Lage, nur dass ich keine Assistenz dabei hatte und alleine war. Bei mir sah eine ganze Menschentraube zu, keiner hat geholfen.

Alles nur sensationsgeile Leute. Wenn sie dann wenigstens weitergegangen wären...aber nein, glotzen war ja noch drin.

Ich weder wütend, wenn ich sowas lese,da ich es kenne, auch von anderen.

Es wird meist keine Hilfe geholt und der Täter geht immer frei raus.

Ich kenne da noch schlimmere Fälle, wo die Täter zwar gefasst werden konnte und auch erhebliche Körperverletzung zufügten, aber die Sache dann auch noch eingestellt wurde, weil es auf privaten Feiern passierte und die Öffentlichkeit angeblich nicht interessierte.

{:( %:|

E7hemFaliger tNut7zer ()#540x992)


Schock und Angst. Ich war mal in einer ähnlichen Lage und würde den zufälligen Beobachtern keinen Vorwurf machen.

Ich schon. Solange man sich selbst nicht im unmittelbaren Gefahren-Radius befindet, ist es einfach nur abscheulich und hochgeradig asozial, nicht die Polizei zu rufen - und gleichzeitig natürlich auch eine Straftat. Eine Straftat, die in Deutschland viel zu milde bestraft wird (die unterlassene Hilfeleistung hat den gleichen Strafrahmen wie die einfache Beleidigung - das ist einfach nur grotesk).

A]lfredwo Cul7tratus


Es hat doch blaue Flecke und leichte Schnitte gegeben,also ist das doch schon mindestens Körperverletzung.Du weisst wie der Täter aussieht,und Du weisst anscheinend auch,wo er wohnt.Dann kannst Du ihn nicht verklagen?Leuchtet mir nicht ein.Ich hätte mich auch erstmal in Sicherheit gebracht,wer weiss,ob die Saubande nicht zurückkommt.

N$ockXerl


Zivilcourage wird heutzutage sehr sehr klein geschrieben. Lieber wegschauen als Polizei rufen. Sonst könnte man ja selbst zum Opfer werden, wenn der Typ das mitbekommt. Das ist leider die Mentalität vieler Menschen.

Das glaub ich gar nicht.

Nur leider kam es in den letzten Jahren immer wieder dazu das Zivilcourage auch schon mal mit tödlichen Folgen des Helfenden geendet hat weil schlicht die Hemmschwelle bei den Kriminellen schon fehlt.

Die schlagen/stechen einfach blind zu. Der Bezug zur Realität fehlt vollkommen und ich glaub auch das die gar nicht begreifen was sie da gerade anstellen.

Wenn man bei so dummen Menschen mit Vernunft kommen will verstehen die ja noch nicht mal wovon man da redet.

Man sehe sich an wie die heute auf die Einsatzkräfte zugehen.

Vor 10-15 Jahren noch hätte die Polizei solche Halbstarken schneller als sie gucken können platt gemacht und da waren die Kriminellen froh das sie von der Polizei aufgegriffen worden sind und nicht von den Eltern denn dann hätte es so richtig was gesetzt.

Aber wenn das heute Einsatzkräfte machen schreien die Luschen sofort Polizeigewalt und bekommen auch noch recht.

Die Eltern drehen dann sowieso gleich am Rad und beantragen gleich eine Betreuung durch die Krisenintervention um den armen Bubi vor möglichen psychische Folgeschäden zu bewahren.

Um die Opfer schert sich niemand.

Die Geister die man rief, man erntet was man sät.

Sxeren-ity_fi~rexfly


Alfredo ich habe doch der Polizei gesagt das ich vermute das der Angreifer und oder seine Freunde dort in meiner Straße ein Stück weiter runter wohnen. Meine Assistenz hat beschrieben wie er aussah ein Koreaner zwischen 18 und 25 Jahre und welche Kleidung er trug.

Mehr konnten wir auch nicht tun.

dkaKnnh}alt~soalxlesklar


Das glaub ich gar nicht.

Nur leider kam es in den letzten Jahren immer wieder dazu das Zivilcourage auch schon mal mit tödlichen Folgen des Helfenden geendet hat weil schlicht die Hemmschwelle bei den Kriminellen schon fehlt.

Die schlagen/stechen einfach blind zu. Der Bezug zur Realität fehlt vollkommen und ich glaub auch das die gar nicht begreifen was sie da gerade anstellen.

Wenn man bei so dummen Menschen mit Vernunft kommen will verstehen die ja noch nicht mal wovon man da redet.

Man sehe sich an wie die heute auf die Einsatzkräfte zugehen.

Vor 10-15 Jahren noch hätte die Polizei solche Halbstarken schneller als sie gucken können platt gemacht und da waren die Kriminellen froh das sie von der Polizei aufgegriffen worden sind und nicht von den Eltern denn dann hätte es so richtig was gesetzt.

Aber wenn das heute Einsatzkräfte machen schreien die Luschen sofort Polizeigewalt und bekommen auch noch recht.

Die Eltern drehen dann sowieso gleich am Rad und beantragen gleich eine Betreuung durch die Krisenintervention um den armen Bubi vor möglichen psychische Folgeschäden zu bewahren.

Um die Opfer schert sich niemand.

Die Geister die man rief, man erntet was man sät.

Nockerl

Ich würde bei so einer brenzligen Situation auch nicht die Polizei für die Täter ersichtlich, holen. Man kann sich mit dem Handy ja wohl vom Geschehen etwas entfernen und in einer unbeobachteten Ecke die 110 wählen. Was bitte soll da dann noch gefährlich für den Retter sein?

Nein, nein...es ist schon so, dass man gar nicht helfen WILL. Ich sehe es auch so, dass die Leute, nicht alle, aber die meisten, einfach nur sensationsgeil sind und deswegen gucken. Ansonsten denken die...geht mich doch nichts an, habe ich nichts mit am Hut, wieso also helfen...

Deutlich sieht man es daran, wenn man als Verletzter, ohne irgendwelche Täter, auf dem Boden liegt. Da hilft nämlich auch keiner, da holt keiner 112 usw....die glotzen alle nur.

Ist mir als Jugendliche passiert. Ich fiel hin und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf...mir war so übel, dass ich erstmal eine viertel Stunde da so an der Fußgängerampel lag. Mal lief immer schön um mich herum, KEINER fragte, wie es mir geht, ob ich Hilfe brauche...war wohl zu gefährlich oder was?

Ne du, das kannst du mir nicht erzählen. Die Leute sind einfach scheiße :-X

DAS ist der Grund.

C*oVrnUelia5x9


Du wirst vermutlich in nächster Zeit Post von der Polizei bekommen, eine Einladung aufs Präsidium. Da kannst du dir dann die Fotobücher mit den Bildern von registrierten Kriminellen durchschauen, ob du auf deine Kandidaten stößt. Dann wiederum werden die vorgeladen, befragt und kriegen evtl. tatsächlich ein Verfahren an den Hals. Das kann alles dauern...

Cqoornieliax59


Ist mir als Jugendliche passiert. Ich fiel hin und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf...mir war so übel, dass ich erstmal eine viertel Stunde da so an der Fußgängerampel lag. Mal lief immer schön um mich herum, KEINER fragte, wie es mir geht, ob ich Hilfe brauche...war wohl zu gefährlich oder was?

So was ähnliches ist mir auch mal passiert, bestimmt 30 Jahre her. In unserer ruhigen Wohngegend war ich bei meiner Hausärztin gewesen und von dort auf dem (kurzen) Rückweg zu Fuß. Da ich morgens nichts hatte essen dürfen wegen Blutabnahme, wurde mir auf diesem Weg so dermaßen schwindlig und ich baute kreislaufmäßig derart ab, daß ich fast auf die Straße gefallen wäre. Ich konnte mich gerade noch auf ein Gartenmäuerchen setzen und hing dann da schweratmend und völlig fertig, kurz vor der Bewußtlosigkeit. Mehrere Leute kamen vorbei, keiner blieb stehen. Im Gegenteil, sie machten einen großen Bogen um mich, vermutlich in der Annahme "so früh am Tag und schon sturzbesoffen!" Erst als meine Mutter anfing, sich Sorgen zu machen und den Weg zur Ärztin abging, hat sie mich gefunden und nach Hause gehievt... %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH