» »

Depression ist so langweilig

J4an74


Hm, Citalopram ist auf jeden Fall ein weniger schweres Geschütz als Seroquel, denke ich. Gerade bei Neuroleptika bin ich ja eher skeptisch/vorsichtig, andererseits gibts diverse Leute die über sehr positive Erfahrungen mit dem Zeug berichten.

d4oonfxus


Keine Angst auf der geschlossenen nimmst du niemanden einen Platz weg, da ist Platz genug... ;-D Da kann/kommt jeder hin, der suizidal ist. Da braucht man noch nicht mal warten, was für ein Luxus.

Das bin ich aber eben nicht, das ist der Punkt.

Und ich war bei zig Ärzten, nicht Therapeuten. Das heißt ich habe nicht "Nichts" unternommen, sondern einfach bisher das Falsche.

v?amp2x8


Und ich war bei zig Ärzten, nicht Therapeuten. Das heißt ich habe nicht "Nichts" unternommen, sondern einfach bisher das Falsche.

Was heißt den bei dir zig Ärzten? Was waren das für Ärzte? Schreib doch bitte etwas genauer. Waren darunter auch Psychiater dabei? Damit meine ich nicht neurologen oder Therapeuten, sondern ganz einfach nur Psychiater.

Ich frage mich nur, wieso man zu zig Ärzten rennt und erst irgendwann mal merkt, das es die falschen sind...das muss man doch eher merken. Naja ist auch egal. Jetzt weißt du ja wo du hin must, besser gesagt wusstest es die ganze Zeit. Also was für Hilfe erwartest du hier, oder brauchst du noch? Einfach nur schreiben? Hast du dich denn heute um Termine gekümmert?

dKoofuxs


Was heißt den bei dir zig Ärzten? Was waren das für Ärzte? Schreib doch bitte etwas genauer. Waren darunter auch Psychiater dabei? Damit meine ich nicht neurologen oder Therapeuten, sondern ganz einfach nur Psychiater.

Nein, einfach Ärzte ganz vieler anderer Fachrichtungen. Denn, dass es sich um ein psychisches Problem handelt war nicht von Anfang an klar.

Ich frage mich nur, wieso man zu zig Ärzten rennt und erst irgendwann mal merkt, das es die falschen sind...das muss man doch eher merken.

Nicht bei so unspezifischen Beschwerden. Ursache kann da alles mögliche sein.

Jetzt weißt du ja wo du hin must, besser gesagt wusstest es die ganze Zeit.

Nein wusste ich nicht.

Also was für Hilfe erwartest du hier, oder brauchst du noch? Einfach nur schreiben?

Möglicherweise Ratschläge wie man der Langeweile entgegenwirken kann von Menschen, die ähnliches durchlebt haben. 24/7 lesen, schauen, sport, repeat und sonst nichts funktioniert auf Dauer nicht.

Hast du dich denn heute um Termine gekümmert?

Termine stehen

J^anM74


Möglicherweise Ratschläge wie man der Langeweile entgegenwirken kann von Menschen, die ähnliches durchlebt haben.

Ich versuche dann, irgendwie produktiv zu sein, und mich nicht nur zu unterhalten. Wobei Sport ja schon in so eine Richtung geht. Ich stürz mich in Progammierprojekte oder versuche irgendwelche neuen Kochexperiemten. Nach dem Motto, wenn man sich schon doof fühlt und irgendwas tun will, um Langeweile zu überbrücken und ggf Spannungen abzubauen, dann wenigstens etwas langfristig sinnvolles.

vQam^p2x8


Vielleicht nach anderen Hobbys suchen? Einfach die Zeit vertreiben, Haushalt, Filme schauen, Sport, wie gesagt Hobbys sich suchen. Ansonsten wüsste ich kein Rezept gegen langeweile.

d$oofCus


Ich versuche dann, irgendwie produktiv zu sein, und mich nicht nur zu unterhalten. Wobei Sport ja schon in so eine Richtung geht. Ich stürz mich in Progammierprojekte oder versuche irgendwelche neuen Kochexperiemten. Nach dem Motto, wenn man sich schon doof fühlt und irgendwas tun will, um Langeweile zu überbrücken und ggf Spannungen abzubauen, dann wenigstens etwas langfristig sinnvolles.

Das habe ich ja in der Vergangenheit bereits versucht zu tun, aber leider fehlen mir die geistigen Fähigkeiten dazu. Daher ja auch überhaupt die Frage: Könnte ich ohne Einschränkung tun was ich will dann würde mir schon etwas einfallen.

Vielleicht nach anderen Hobbys suchen? Einfach die Zeit vertreiben, Haushalt, Filme schauen, Sport, wie gesagt Hobbys sich suchen. Ansonsten wüsste ich kein Rezept gegen langeweile.

24/7 lesen, schauen, sport, repeat und sonst nichts funktioniert auf Dauer nicht.

Ansonsten: siehe oben.

JZanN7J4


Vielleicht eine längere Reise in Kauf nehmen um in einer vernünftigen Klinik zeitnah einen vernünftigen Termin zu bekommen?

d\oofuxs


Das Budget um ständig mit Bus und Bahn hin und her zu fahren habe ich leider nicht.

J@anx74


Dann ist der einzige Ratschlag, der als durchführbar übrig bleibt, Johanniskraut auszuprobieren.

fnalco pelefgrin,oidexs


Hallo Doofus,

zuerst, es tür mir leid, dass es dir nicht gut geht.

Es gibt verschiedene Schweregrade von Depressionen. Wie schwer es bei dir ist, kann man nicht hier sagen. Es sollte dich wirklich ein Facharzt sehen, sowie hier im Thread schon gesagt würde, nämlich ein Psychiater. Medikamente könnten dir da wirklich helfen.

Suizidal bist du nicht, hast du gesagt. Kommt es vor, dass du das Gefühl hast, nicht mehr zu können, nicht mehr leben zu wollen? Ich meine ohne einen konkreten Plan so etwas umzusetzen? Kannst du dich noch um die Hygiene richtig kümmern? Wohnung aufräumen? Wie sieht es mit dem Essen aus, ist du richtig? Ich meine gesundes Essverhalten. Kannst du noch "richtig" schlafen?

Es ist gut, dass du Sport machst. Das schüttet im Körper Endorphine aus. Das sind Botenstoffe im Gehirn, die auch umgangssprachlich Glückshormone genannt werden.

Auch wenn du es dich nicht traust, würde ich nicht einem guten Freund anvertrauen.

Lg falco pelegrinoides.

fral}co pleleFgrinoixdes


Entschuldige, ich wollte sagen, dass ich mich einem guten Freund anvertrauen würde. |-o

ELhemaligher NutzeUr (#;41790A3)


Das Budget um ständig mit Bus und Bahn hin und her zu fahren habe ich leider nicht.

doofus

Im Falle eines Klinikaufenthalts könntest du zumindest bei der KK fragen, ob die Anreisekosten übernommen werden.

Vielleicht wäre eine Tagesklinik auch eine Option?

Dann ist der einzige Ratschlag, der als durchführbar übrig bleibt, Johanniskraut auszuprobieren.

Jan74

Oder ein Präparat mit Lavendelöl. Hab ich gute Erfahrungen mit gemacht.

dhoofuxs


Dann ist der einzige Ratschlag, der als durchführbar übrig bleibt, Johanniskraut auszuprobieren.

alles klar

Hallo Doofus,

zuerst, es tür mir leid, dass es dir nicht gut geht.

Hallo

Suizidal bist du nicht, hast du gesagt. Kommt es vor, dass du das Gefühl hast, nicht mehr zu können, nicht mehr leben zu wollen? Ich meine ohne einen konkreten Plan so etwas umzusetzen?

Ich sag mal so: Ich glaube nicht dass ich das nächste Jahrzehnt so weiterverbringen möchte. Aber da es eine reele Chance gibt, dass ich meine Situation bessern kann brauche ich über sowas gar nicht nachdenken.

Kannst du dich noch um die Hygiene richtig kümmern?

Ja.

Wohnung aufräumen?

Ja.

Wie sieht es mit dem Essen aus, ist du richtig? Ich meine gesundes Essverhalten.

Ein für meinen Körper angemessenes Essverhalten, ja.

Kannst du noch "richtig" schlafen?

Ja weil ich immer so müde bin schlafe ich sofort ein und durch egal ob ich mich für 1-2 Stunden Nachmittags hinlege (was oft nötig ist) oder dann eben abends die Nacht durch.

Auch wenn du es dich nicht traust, würde ich mich einem guten Freund anvertrauen.

Das ist wie gesagt keine Option für mich.

Im Falle eines Klinikaufenthalts könntest du zumindest bei der KK fragen, ob die Anreisekosten übernommen werden.

Vielleicht wäre eine Tagesklinik auch eine Option?

Na was meinst du denn mit Klinikaufenthalt? Einfach mal mehrere Tage lang in so eine Klinik geht natürlich nicht.

Oder ein Präparat mit Lavendelöl. Hab ich gute Erfahrungen mit gemacht.

Super danke

dXoo}fus


Wie hoch sind die Chancen, dass mir ein Hausarzt einfach ohne Diagnose Johanniskraut verschreibt? Der Termin beim Psychologen ist erst in 6 Monaten aber innerhalb möglichst kurzer Zeit muss ich meine Beschwerden deutlich lindern, weil ich schnellstmöglich wieder arbeiten muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH