» »

äpfelchen und die Klinik

äwpfqelchxen


Ja, ich lese jetzt für eine Freundin eine Hausarbeit Korrektur und dann gehe ich duschen und dann wars das für heute. Dauert auch noch eine Weile, habe da noch ein paar Seiten vor mir und bin da ziemlich gründlich ;-D .

Morgen ist dann ja auch wieder Uni bis nachmittags und danach kann ich ja den Rest machen, das geht dann relativ schnell und dann abends noch was Schönes :)z

Was machst du denn Feines?

S`ilkPeaxrl


Oh Du, mir gehts super. Ich liege auf meinem Sofa unter meiner Kuscheldecke und gönne mir noch einen Capuccino. Um mich herum meine Bücher, mein Lappi und mein TV und mein Handy ... nebenan mein Liebster, mit dem ich nachher zusammen "krabble" - was will Frau noch mehr? ;-) @:)

äwpfelxchen


Ohja, Kuscheldecke ist immer was Feines. Und Tee x:)

Was machst du denn dann? Buch, Laptop oder TV? Oder alles gleichzeitig? ;-D

Ich glaube, mein Mitbewohner krabbelt auch gerade :=o

S5ilVk=Peaxrl


Nein, ich hab vorhin ein bisschen übertrieben. Decke und Sofa und Cappu stimmt, aber ich lese ganz schlicht und gemütlich ein Buch. :-D

S)ilksPearxl


Ich glaube, mein Mitbewohner krabbelt auch gerade :=o

Ä-häm, räusper |-o Meinst Du, was ich denke, was Du meinst?

ä\pfZelcxhen


Welches?

Ich komme leider gerade gar nicht zum Lesen.. lese aber sonst gerade eine Reihe, die ich als Kind/Jugendliche gelesen habe Libri Mortis von Peter Schwindt.. Habs mir jetzt extra gekauft, weil damals gabs für mich keine Bücher. Ich lese nicht, ich verschlinge und tauche erst wieder auf, wenns Buch fertig ist.. war meiner Mama zu teuer, aber dafür gabs einen Bibliotheksausweis x:)

ä!pf]elcxhen


Puh, keine Ahnung ;-D . Ich sags mal so: mein Mitbewohner hat Besuch, die Musik ist ziemlich laut (man weiß, dass ichs höre, deshalb wird aufgedreht) und gerade war ansonsten Stille, jetzt reden sie aber wieder. Aber lustiger ists, wenn meine Mitbewohnerin von oben Besuch von ihrem Freund hat, das Bett ist nämlich verdammt laut

ätp!f!elchxen


Oh, das ist so anstrengend, nur zwei Tage die Woche Uni zu haben. Ich kann mich so schwer aufraffen. Wobei ich mich frage, ob es wirklich daran liegt oder ob ich auch bei mehr Uni so schwächeln würde, weil ich einfach fertig bin.

Morgen muss ich wieder zum Zahnarzt. Ist jetzt eigentlich nur schlimmer als am Montag und dafür jetzt auch permanent schmerzhaft und die Kopfschmerzen kommen wieder.

Ich bin echt ziemlich ko, selbst in der Uni sein ist anstrengend. Wenigstens würde ich am Wochenende nirgens eingeladen, also kann ich zuhause bleiben. Wobei ich mir auch Gedanken machen könnte, wieso ich nicht eingeladen wurde auf die Party, aber nein.

Ich will einfach nur allein sein (bin sogar in der Wohnung dann so gut wie allein).

Und ich hätte die Leere gerne wieder, weil jetzt bin ich voller Traurigkeit.

ä+p`f&elc;hen


Ich glaube, ich bin mal ein paar Tage weg...

Ich muss mir gerade über viel klar werden und das ist ein ganz schlechter Zeitpunkt, weil ich ohne den ganzen Kram schon am Ende bin. Ich kann gerade wirklich nicht mehr, alles ist falsch und ich weiß nicht, wie ich es richtig machen kann. Ich muss denken und nach Lösungen suchen...

Ich komme wieder, wenn ich mal was erreicht habe...

Aber danke für alle, die mitschreiben und mitlesen @:)

S7ilkYPeaxrl


Nein, nicht "alles ist falsch", alles ist schon richtig. Leben, Äpfelchen, einfach leben… *:) @:)

Exhemalizger Nutzuer (u#50x9407)


Ich kann gerade wirklich nicht mehr

Ich würde vorschlagen, dass du deine Sachen packst und ab in die Klinik fährst. Du solltest wirklich aufhören alles zu zerdenken.

By the way, wie steht's eigentlich mit dem Arztbericht und deinen Versuchen in deine Wunschklinik zu gehen?

äCpf elchexn


Das ist soweit alles in Arbeit. Diese Woche war er noch nicht fertig, aber wohl nächste.

Es wäre so schön, einfach zu leben...

Aber es fühlt sich nicht mehr nach leben. Ich warte die Tage ab, bis sie endlich vorbei sind.

äjpfe_lchoen


Immer noch nicht fertig, ich bekomme den jetzt irgendwann nächste Woche.

Theoretisch habe ich mittlerweile eine zweite Klinik im Blick, falls das nicht funktioniert.

Weiß jetzt auch gar nicht, was ich besser finde. Ich habe auch ziemlich Angst, dass die Klinik wieder nicht passt, wie bisher. Das irgendwas einfach nicht passt. Oder dass ich mache, dass irgendwas nicht passt.

Ich bin sowieso eine Achterbahn und meiner Meinung nach in wichtigen Entscheidungen überhaupt gar nicht zurechnungsfähig, was so im Alltag nicht dramatisch ist, aber wenn ich was wirklich Wichtiges entscheiden soll, dann wäre das jetzt ganz ganz schlecht. Blöd nur, dass ich so langsam mal wirklich meinen Arsch hochkriegen muss, spätestens nächste Woche und ich versuche da irgendwie drauf hin zu arbeiten und mich gedanklich umzupolen und das Positive im Fokus zu halten, aber das ist scheiße schwer. Weil ich halt so eine Achterbahn bin.

Und ich Dummkind habe richtig viel für die Uni zu tun, weil es ja sein kann, dass ich den Rest vom Semester nicht da bin und jetzt alles die nächste Zeit habe, Referat und sowas. Halt irgendwas liefern, dass ich mich komplett auf die Klinik konzentrieren könnte, was sowieso nicht klappen wird, weil ich definitiv Anfang nächsten Jahres was liefern muss und das kann ich nicht verschieben. Und das schaffe ich nicht auch noch vorher.

Aber das ist ja auch alles noch gar nicht aktuell, solange ich zum Thema Klinik nicht mehr weiß.

dnanaxe87


Schau an, da baust du schon an dem was dir in egal welcher Klinik ins Knie schießen wird...

äLpfeXlch/en


Wie meinst du das? Der Unikram? Der sollte ja weg sein, wenn ich dahin gehe, deshalb ists ja so stressig.

Und diese eine Sache, bei der war klar, dass ich das jetzt machen muss. Das geht einfach nicht anders und das nervt mich selbst ziemlich, aber ich habe da schon einen kleinen Sonderstatus, dass ich das überhaupt aus der Ferne machen dürfte, wenn es nötig wäre.

Es wäre viel viel schlauer gewesen, einfach persönlich in die Klinik zu fahren anstatt das ganze Theater, das sich seit Juni hier zieht. Hätte ich das gewusst, das kostet mehr Nerven, als einmal Deutschland ein bisschen zu durchqueren.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH