» »

Antidepressiva

j;uliaTn55x5


Bestenfalls soll ich durch diese Tabletten erst mal meine Motivation wiederfinden. Ich liege seit einem Jahr fast nur im Bett.

Probiere es aus. Ich persönlich würde Fluoxetin nehmen.

Das isses ja - ohne AD haben die betroffenen Personen doch oft gar keine.

Ich weiß ja nicht wie es bei anderen ist, aber ich hatte keine Motivation, weil ich keinen klaren Gedanken fassen konnte. Ich wollte ja was machen, aber ich wusste nicht mehr wo ich anfangen soll.

JGan774


aber ich hatte keine Motivation, weil ich keinen klaren Gedanken fassen konnte

Mit oder ohne irgendein Medikament? Klingt nach erdrückendem, depressivem Gegrübel.

jOul>ianx555


Bestenfalls soll ich durch diese Tabletten erst mal meine Motivation wiederfinden.

die wirst du auch bekommen im Sinne von am Leben teilnehmen. Das auf jeden Fall. Aber wenn es um Studium, Weiterbildung, oder Arbeit geht dann sehe ich Citalopram mittlerweile kritisch. Aber wie gesagt, dass ist meine Erfahrung.

Ich wollte dich nur davor bewahren, durch Citalopram zuzunehmen und dann nicht mehr die Motivation zu haben ab zu nehmen. Aber das trifft ja gar nicht auf dich zu.

jxul iFan5x55


Mit oder ohne irgendein Medikament? Klingt nach erdrückendem, depressivem Gegrübel.

ohne. Das war ja Grund, dass ich überhaupt Antidepressiva genommen habe.

H%yperXifoxn


Einige Beiträge wurden aus der Diskussion herausgenommen.

Jjan7x4


jo, unangenehmer zustand, kenne ich auch, lähmend.. mir hilft Sport da allerdings ganz gut.

NQoa+h Czlerny


Wenn ich von den Tabletten zunehme dann setze ich die wieder ab und bitte um ein anderes.

Jwan7x4


erfolgt denn noch eine weitere Behandlung oder bleibts erstmal bei den Medikamenten?

N;oahf Czerknxy


Nächste Woche gehe ich zum Psychiater.

J\an7x4


na auf jeden Fall alles Gute!

j9ulidan!555


jo, unangenehmer zustand, kenne ich auch, lähmend.. mir hilft Sport da allerdings ganz gut.

Laufen ist mittlerweile auch mein Antidepressiva. Aber dazu muss man erst einmal die Routine entwickeln. Noah wenn du es langfristig hinbekommst jeden Morgen locker 30 bis 60 Minuten zu laufen, ist das die beste Lösung.

Wenn ich von den Tabletten zunehme dann setze ich die wieder ab und bitte um ein anderes.

Mach das. Ich kenne nur die beiden, und die glücklich machende Wirkung vn Citalopram wird dir dann am Anfang fehlen, falls du umstellst.

Aber jetzt genieße Zeit erst einmal und richte dein Leben so ein, dass du auch ohne Mittel zufrieden damit wärst. Dann kannst du ja immer noch bei den Medikamenten etwas ändern.

Palüsch3biest


Welches AD wirkt denn besonders Antriebssteigernd und aufputschend?

Möglichst ohne für extremen Appetit und eine damit verbundene Gewichtszunahme zu sorgen?

sqchne/cke_198x5


*hust*

Ich habe einige ADs durch und bin absolut der Überzeugung, dass jedes bei jedem Patienten anders wirkt. Fluoxetin hat z.B. bei mir rasch total die Wirkung verloren.

Zugenommen habe ich wegen der Medikamente nie, abgenommen aber auch nicht. Also lässt sich auch das nicht verallgemeinern.

@ Plüschbiest

Ich hatte mal ein stark antriebssteigerndes AD (den Namen werde ich hier nicht nennen, weil ich laienhafte Empfehlungen nicht befürworte), das hat zwar irgendwie geholfen, aber ich fühlte mich innerlich sooooo angespannt und unruhig. Ich konnte z.B. im Warteraum nicht ruhig sitzen, musste dauernd rumlaufen und meine Beine bewegen. Antriebssteigerung klingt erst mal toll, aber von mehr Antrieb alleine kann man sich auch nichts kaufen :-( :°(

Ich bin der Meinung, das Gesamtpaket macht es. Das ist aber nur meine bescheidene Erfahrung. Will heißen: Stimmungsstabilisierung insgesamt, dann kommt auch langsam der Antrieb wieder.

Meaja<2x7


Ich hab auch schon einige Antidepressiva durch.

Fluoxetin zeigte bei mir keine Wirkung.

Duloxetin war extrem antriebsteigernd und verstärkte meine Ängst. Puls und Blutdruck stiegen und ich stand ständig unter Strom.

Mirtazapin hatte nur eine geringe Wirkung. Dafür hab ich 10 Kilo zugenommen obwohl ich weniger gegessen habe.

Jetzt nehme ich wieder Cipralex und das wirkt bei mir am besten. Es erleichtert mir den Alltag ungemein. Einerseits wirkt es antriebsteigernd so dass ich meinen Alltag wieder im Griff habe, gleichzeitig entspannt es mich, sodass mich Probleme nicht mehr aus der Bahn werfen. Zugenommen habe ich davon nicht, eher im Gegenteil.

Man kann nicht pauschal ein Antidepressivum empfehlen. Man muss selbst ausprobieren, wie die Wirkung bei einem selbst ist.

ZYwackZ4x4


Entschuldige, Noah Czerny, normalerweise liegt man ja nicht ein Jahr lang im Bett, ohne dass man eine ganze Menge in Bewegung setzt. Es kann doch nicht sein, dass Du in dieser Zeit gerade mal ein, zwei ADs genommen hast. Das Wichtigste ist, dass man engen Kontakt zum behandelnden Arzt hält; der sollte jederzeit wissen, wie es seinem Patienten geht. Ich habe 20-30 ADs probiert, aber keinem mehr als 4 Wochen gegeben, wenn es unwirksam oder von inakzeptablen NW begleitet war. Die Bandbreite verfügbarer ADs ist genügend groß, so dass jeder Depressivpatient das für ihn "richtige" AD finden sollte. Die Kombination verschiedener ADs läßt schon beinahe eine "maßgeschneiderte" Medikation zu. Wie devil_w richtig gesagt hat, wirken Psychopharmaka bei jedem Patienten anders, so dass eine 1:1-Übertragung persönlicher Erfahrung nicht möglich ist. Der Bericht von julian555 zeigt immerhin, dass man bei schlechten Erfahrungen mit einem AD nicht gleich die gesamte Wirkstoffklasse verachten muß. Wenn Du eine statistische Aussage suchst, Google nach dem Wirkstoff und lies bei sanego.de unter "Nebenwirkungen" nach. Du mußt Dir hier auch nicht das eine oder andere AD empfehlen lassen; dafür ist Dein Arzt zuständig. Zu Citalopram: Ich habe Cipralex (= der wirksame Bestandteil von Citalopram) genommen, konnte meine Depression damit aber nicht in den Griff bekommen - aber bei Dir kann das ganz anders sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH