» »

Aufregung auf Menschen

k"ristixan19


Ich weiß nicht warum ich nach außen strahle und andere bewundere und mich innerlich als versager darstelle ich hatte als kind nie eltern war eher immer bei oma uns in deutschland hat meine oma mich aufgezogen vielleicht fällt mir einfach Liebe und aufmerksamkeit meine eltern sind mir leider egal

k3ristiiyan19


Ich weiß aber das ich es Liebe in andere Leben zu leben z.b die eltern meiner ex war fast den ganzen tag dort und jeden tag die eltern haben mich gemocht und die mutter sagte ich wäre wie ihr sohn das war voll schön und meiner ex konnte ich nie diese Liebe zurück geben als wie ich sie von ihr bekam...

k3ristuianx19


Jetzt hab ich genug raus gelassen :)

SqilkPexarl


Ja, schön, dass Du einiges von Dir raus gelassen hast! :-)

Im inneren weiß ich das ich hübsch bin ein cooler typ bin ich könnte richtig aus mir was machen

Na - das ist ja mal eine Überrachung! Und ich dachte, Du wärest ein graues Mäuschen und würdest Dich hässlich fühlen!

Zu schade - wirklich total schade - dass Du so schlecht von Dir denkst.

aber irgend was in mir will nicht das ich gesund werde Im inneren weiß ich das ich hübsch bin ein cooler typ bin ich könnte richtig aus mir was machen aber irgend was in mir will nicht das ich gesund werde weil ich denke das meine postiven gedanken nur eine lüge sind und ich trotzdem scheiße bin und nichts wert bin

Ja, irgenwas will es nicht, aber das bist Du SELBST. Du willst Dir schaden und Dich für etwas bestrafen, das Du nie getan hast!!

Deine schlechten Gedanken sind eine Lüge!

Dich gern zu mögen, wäre die Wahrheit! Und dann würdest Du auch andere mögen und andere würden Dich mögen.

kArist;iaxn19


Aber wie soll ich mich ändern netter sein gefühle zu lassen das macht so kopfschmerzen und das sind so viele gedanken alleine schaffe ich das denk ich nicht

SmilckP!eaxrl


Nein. Deshalb sollst Du ja auch in eine Tagesklinik.

kzristgia[n19


Ja ich lebe ein hass leben ohne gefühle und trauer das muss sich ändern obwohl ich mich nicht ändern will ich mag dieses hass leben aber damit werde ich ja nie glücklich

Sfilk}Pea-rl


obwohl ich mich nicht ändern will ich mag dieses hass leben

Du MAGST es? Ich glaube das nicht. Du magst vielleicht, Dich dahinter zu verschanzen, weil es Dir wie eine Schutzmauer vorkommt. Aber die Auswirkung, die nervöse Wut und Aggressivität, die magst Du sicher nicht. Und nein, glücklich wird man, wenn man sich selbst mag und die anderen ebenso.

kzristvianx19


Ja da hast du recht ich hab mich wohl schon gewöhnt so zu leben und negativ zu sein aber ich finde gefühle zeigen eklig das ist unwohl das frisst mich auf baaah sorry haha :)*

kXri&stiFanC19


Und das einzigste was mich interessiert ist mein aussehen ich will top aussehen wenn ich das nicht tuh bin ich depressiv und hab auf nichts bock das ist doch nicht normal

S/i_lk<Peaxrl


Versuche nicht alles negativ zu bewerten, was Dich selbst betrifft. Ich denke - und wünsche Dir - in der Tagesklinik wirst Du viele neue und hilfreiche Erfahrungen machen.

krris*tianx19


Dankeschön :)*

SailkP.earl


Hier im Deinem Faden finde ich Dich übrigens nett und höflich. :)z

W|ate8rlix2


Jo, nach Persönlichkeitsstörung klingt das. Ich kenn jemanden, der hat eine instabile Persönlichkeit. Rastet manchmal einfach grundlos aus, oder mit Grund, ist unterschiedlich, aber wenn dann extrem oder eben völlig grundlos. Das hat sich wohl mit der Zeit gesteigert, erst nur so wütend sein, rumschreien und dann auch körperliche Angriffe auf andere etc. Ansonsten hat der Depressionen, immer so phasenweise. Also dem gehts mal 2 Tage gut und dann sitzt der rum und heult oder er ist mal 5 Minuten wütend/aggressiv und dann wieder völlig normal. Und der weiß fast nie, warum das so ist. Teilweise hat er richtig Blackouts, er weiß gar nicht wie es dazu kam. Und Magen-Darm-Zeug und Schlafstörungen hat er andauernd und manchmal auch ganz komische Kopfschmerzen, das geht dann immer so 10 Minuten, das Gesicht ist knallrot und man kann ihm richtig ansehen, dass es echt wehtun muss, aber dann ist es plötzlich wieder weg.

Der hat ein Trauma von früher und wusste es sehr lange gar nicht, dass da was war. Er hats einfach komplett verdrängt. Aber ich hab das Gefühl, durch Therapien (Tagesklinik und so) ist es besser geworden. Immerhin war er dann wieder arbeitsfähig und ich hatte ja lange mit ihm zu tun, er ist bei mir nur einmal ein bisschen "wütend" gewesen, also so leicht gereizt, aber sonst war nix. Er meinte es strengt zwar sehr an aber er hat sich mittlerweile im Griff, also man kann wohl lernen, damit irgendwie umzugehen. Notfalls lässt sich auch das richtige Medikament finden, wenn man zum Arzt geht und das probieren will, weil nichts anderes hilft.

Wenn ich eine Beziehung führe denke ich was soll sie mit mir ich hab nichts erreicht bin krank und so alleine das nach denken und schreiben macht mich schon traurig wie sehr ich mich selber demütige

Wenn du mit einer eine Beziehung führst, liebt sie dich ja. Da ist es wirklich sehr komisch, wenn man dann als Freundin hört, wie sich der Partner selbst für unfähig hält. Der Lieblingssatz von dem den ich kenne war immer "ich kann doch nichts..." oder sowas. Das hab ich nie verstanden. Wenn er so ein Vollhonk wäre, hätt ich mich doch mit ihm nicht abgegeben. Ich kann dir nur den Tipp geben, dir helfen zu lassen und einfach zu akzeptieren, dass jemand gern mit dir zusammen ist und dass sie sich vielleicht auch um dich kümmern will, auch wenn du denkst sie versteht dich nicht, kommt eh nicht mit dir klar etc. Ich denke dass eine Beziehung bei deinen Symptomen auch sehr viel helfen kann, du musst es nur zulassen und dir zusätzlich natürlich professionelle Hilfe suchen. Ne Beziehung ist dann etwas, woran du dich zusätzlich einfach freuen kannst, auch wenn sie dich natürlich nicht gesund machen kann oder wenn sie dich vielleicht auch nicht immer versteht. Ich finde auch, man merkt zwar, dass ein depressiver oder persönlichkeitsgestörter Mensch krank ist, aber in sehr vielen Alltagssituationen erscheint er auch völlig normal, lieb usw.

Wenn du rausfinden kannst, woher die Wut kommt, kannst du es zumindest jemandem auch erklären und dann nimmt man es dir auch sicher weniger übel, weil ich wette dass du bestimmt nichts dafür kannst. Wird sicherlich irgendwas aus deiner Vergangenheit sein oder so...

k&ristia?nx19


Ich hatte wirklich 2 tolle ex ich war der immer schluss machte beide bez hielten 2 jahre sie waren immer für mich da und ich für sie es gab ganz selten streit aber nach paar minuten war wieder Versöhnung ich hänge immer noch an einer ich verstehe nicht wieso ich sie ständig verlasse ich hab wieder kein kontakt zu ihr wenn ich wollte würden wir sogar wieder zusammen sie hält mich für ihre große Liebe abee es liegt an mir wenn ich sie wieder habe will ich wieder single sein weil ich mich frage ob ich sie überhaupt Liebe ich weiß selber nicht was ich will hab es 15 mal mit ihr versucht sie tut mir voll leid sie macht das immer mit was hab ich nur für ein Problem was will ich ist es die erinnerung die mich an sie denken lässt oder ist es der sex der mir gefallen hat ..... warum lass ich sie wieder gehen und will sie dann wieder ... kann ich vielleicht einfach nicht los lassen ich verbrachte mit ihr fast jeden tag und nur mit ihr kollegen waren mir egal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH