» »

wird man sofort bei der ersten Einnahme von Seroquel müde?

Npoclkerl


Was ist denn, deine persönliche Meinung dazu?

Also ich habe das Seroquel auch bekommen weil ich nicht und nicht einschlafen konnte - in Glanzzeiten wo ich dann Hilfe geholt habe, habe ich schon ein 3/4 Woche nicht mehr einschlafen können, war fertig und wollte nur noch etwas was hilft und habs genommen.

Für mich wars wirklich die Erlösung und hab in der Nacht dann endlich wieder den Schlaf bekommen den ich schon so dringend gebraucht habe.

Ich glaube nicht, dass es was einzuwenden gibt wenn man es als Bedarfsmedikament einsetzt.

Wenn du es nicht immer nimmst und nur dann einsetzt wenn du wirklich nicht einschlafen kannst genügen, denke ich, auch ganz kleine Dosen.

SNpWivnner2in


Sie hat es aber nicht als Bedarfsmedikament verschrieben bekommen wegen ihrer Schlafstörungen, sondern gegen ihre Schizophrenie. Oder habe ich das falsch verstanden?

E>hemalige.r Nut5zepr (#528c611)


Wow. Der halbe Faden wegzensiert, eine Userin gelöscht, u d anscheinend ist es auch kein Usus mehr, IM Faden darauf hin zu weisen, dass Beiträge gelöscht wurden?

Wo ist mein Beitrag hin, in dem ich als Einschlafhilfe Milch mit Honig empfohlen habe (und noch anderes, was ich vergessen hab...) ???

Ach ja, Baldrian wars. Unter anderem?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH