» »

Venlafaxin 37,5 mg ausschleichen/Angst vor Entzugssymptomen

_=Kyaxra_ hat die Diskussion gestartet


Hallo :)*

Also ich nehme seit fast 3 Jahren Venlafaxin und ich möchte mittlerweile einfach ohne dieses Zeug leben ich will nicht mein Leben lang Tabletten schlucken. Der Grund warum ich es überhaupt so ewig genommen hab war die Angst vor dem Entzug, also hab ich quasi einfach weiter genommen, Hauptsache keine Absetzsymptome {:(

Jetzt will ich es aber endlich los werden und habe vor die Kapseln auszuschleichen also aller 2 Tage eine Kapsel 37,5 mg

Hat damit jmd Erfahrung gemacht?

Ich habe nur Angst das es wieder Absetzsymptome kommen, Übelkeit, Schwindel, Erbrechen etc....

Das Problem ist ich bin noch bis zum 7. September zu Hause danach muss ich wieder zur Berufsschule wegen Auto und so. Bis dahin muss es also mind. mitn ausschleichen klappen. Es komplett weg zu lassen das würde ich erst später in Angriff nehmen. Ich hoffe ja das es komplett weg lassen etwas leichter wird wenn man es ausschleicht.

Was meint ihr? ":/ ":/ ":/

Antworten
Sapinnferin


Ausschleichen bedeutet eigentlich, dass du die Dosis reduzierst, und nicht, dass du alle zwei Tage die volle Dosis nimmst. ":/ Wenn du das ganz langsam machst, sollten sich die Absetzsymptome in Grenzen halten.

Aber das genaue Vorgehen besprichst du am besten mit deinem Arzt.

S3iElHbexr


Frag mal in der Apotheke nach, ob das geht, aber: früher enthielten die Kapseln so kleine Kügelchen. Zum Ausschleichen konnte man die Kapseln öffnen und dann immer wieder um ein paar Kügelchen reduzieren. Übrigens hat nicht jeder Absetzsymptome, heisst also noch lange nicht, dass du unbedingt welche bekommst.

_&Kyarxa_


Ja das mit Kügelchen hab ich auch überlegt ":/

Weil das sind ja so kleine Plastekapseln mit Kugeln drin

Aber ja ihr habt Recht ich rede vorher nochmal mitn Arzt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH