» »

Telefonier-phobie?

C\elimxa hat die Diskussion gestartet


ich hatte schon immer diesen merkwürdigen Tick das ich nicht gerne per Telefon mit Leuten reden will/kann. Wenn meine Eltern anrufen geht es noch, bei einer bestimmten freundin von mir auch ,aber danach wirds schon schwer. Ich hab oft einen black out und bekomme kein Wort raus, ganz schlimm ist das bei unbekannten anrufen.

Ich hab mich sogar schon mal dabei erwischt wie ich einfach nicht ran gegangen bin. Ich hätte in dem Moment auch auf Toilette sein , oder laut Musik gehört haben können , sagte ich mir da. Ich weiß das ist nicht richtig, und eigentlich auch totaler Stuss. So bin ich ein sehr aufgeweckter Mensch der gerne redet, aber am Telefon fällt es mir schwer. Woran kann das liegen, und hat wer das selbe Problem? ???

Lg

Antworten
m@usiUcus@_65


Kein neues Thema hier im Forum... schau mal [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/536695/ HIER]] oder [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/704385/ HIER...]]

b3rabr$a567x8


Ich kenne das sehr gut. Ich habe vor Jahren verpasst meine ersten "Telefoniererfahrungen" zu sammeln und es erst im Studium mühsam nachgeholt.

Bei mir war es Unsicherheit mit dem Medium, die ich mir im Laufe der Jahre weitgehend abtrainiert habe.

Ich glaube, dass hier Erfahrungswerte Sicherheit schaffen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH