» »

Ich hasse meine Eltern - darf ich das?

Jzuli-Sxonne_


Seven, vielen Dank. Aber ob man etwas essen möchte oder nicht, ist doch etwas anders, als wenn man nach einer Woche Trauer nicht mehr trauern darf. Wer das kann, gut. Ich kann es nicht. Aber ich weiß, wie du es meinst. :-)

heute_hier wie du selbst zitierst hast, bezog sich mein Satz nur auf das Thema, das es weitergehen muss, auf nichts anderes.

Ytong sehr nett. :|N Und stell dir mal vor, hier im Dorf ist es üblich, dass die Kinder im Dachgeschoss im Haus ihrer Eltern leben. :-o Da staunst du, was? Immer diese Vorurteile. Meine Nachbarn rechts und links von uns leben so. Und die eine Nachbarstochter ist 56, die andere 34. Meine Tante lebt im Dachgeschoss ihrer Eltern und ist 61 Jahre alt. Oh wie kindisch. Lass es gut sein. Mich triffst du damit nicht, im Gegenteil. Diese Schubladendenker interessieren mich nicht.

YItongx11


Gehts noch? Was willst du von mir :-o ?

Du hast Suizidgedanken. Die hängst deinem toten besten Freund nach, weil du ihn immer geliebt hast, du hasst deine Eltern abgrundtief.....und wenn ein Außenstehender dir mal keine Glückssternchen vorbei bringt, kommst du mit "und stell dir mal vor, hier im Dorf ist es üblich, dass die Kinder im Dachgeschoss im Haus ihrer Eltern leben. :-o Da staunst du, was? Immer diese Vorurteile. Meine Nachbarn rechts und links von uns leben so. Und die eine Nachbarstochter ist 56, die andere 34. Meine Tante lebt im Dachgeschoss ihrer Eltern und ist 61 Jahre alt."

Toll. Jaaa nichts ändern. Lieber noch 500 Jammerfredds aufmachen! Du bist jemand, dem nicht zu helfen ist, der sich am liebsten im eigenen Elend suhlt. Hab weiterhin Spaß bei deinem fremdbestimmten Leben dabei und ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* . Du schaffst das schon :)^ *:) !

h~eutex_hier


@ Seven

Das hast du sehr gut beschrieben wie so eine Grenzmarkierung funktiontiert.

Könnte glatt für ein Drehbuch herhalten ... hatte ganz klar die Bilder der Beteiligten im Kopf :)^

@ Juni-Sonne,

wohnst du noch bei deinen Eltern? Die Frage hast du noch nicht beantwortet. Es würde einiges erklären.

Ypton9g1x1


Ja. macht sie. Das wird in diesem Dorf so gemacht. Kinder dürfen dort nicht ausziehen. Kinder bleiben solange bei den verhassten Eltern, bis irgendeiner die Schaufel über die Rübe bekommt :-o

J(uliS-Sonnex_


heute_hier , der Klugsch... hat es schon beantwortet.

Ytong, danke für den Lacher des Tages. :)= ;-D Du bist wirklich keine weitere Antwort wert. Wenn du schon in meinen Fäden liest, dann richtig. Wir sind dabei, auszuziehen, so etwas überliest man gerne, was? Und wenn ich meinem Freund hinterhertrauere, geht dich das nichts, aber absolut nichts an. Und es ist unter aller Kanone und sagt sehr viel über dich aus, wie du über Trauernde herziehst. Aber mach du nur. Du bist ja den ganzen Tag online und nichts besseres zu tun. Dann noch viel Spaß hier und im Flüchtlings Thread.

hVeuteU_h;iexr


Während ich an einer Antwort schrieb, sind jetzt wieder zwei Beiträge dazwischen. Manchmal muss mal wohl schneller sein.

Juni-Sonne (ein sehr hübscher Name), werde deinem Namen gerecht und lasse deine Wut nicht an anderen Unbeteiligten aus.

Woher sollen wir wissen, dass ein Mehrgenerationenhaus bei euch üblich ist? Hast du bisher noch nicht erwähnt.

Von Ytong kam keinerlei Vorwurf.

Wenn du gerade empfindlich auf alles reagierst, such dir bitte Entspannung außerhalb eines Forums. Ganz allein für dich ... ein Spaziergang oder etwas anderes außerhaus.

Wir wollen dich unterstützen, deshalb hast du hier geschrieben.

Schönen langsamen Abend dir @:)

Ygton0g1x1


Ach Gottchen, jetzt wirds noch persönlich ;-D ! Ich lese und schreibe wo, wann und wie oft ich will ;-) .

Wenns mich nichts angehen soll, darfst du nicht in einem öffentlichen Forum schreiben, das du ihn immer geliebt hast und ihm bald nachfolgen willst.

Sei froh, das die Forenmoderation deinen angekündigten Suizid nicht gesehen und / oder ernst genommen hat. Ansonsten würde vielleicht der psychologische Notfalldienst unten an der Türe klingeln und deinen Eltern deine Beiträge hier vorlegen.....und dich als akut Suizidgefährdete gleich mitnehmen :)z

Nimm dein Leben in die eigenen Hände und mach als "gestandene" Frau nicht immer andere für dein Unglück verantwortlich. Dieser Rat ist kostenlos und wahrscheinlich auch umsonst ;-) !

Jeuli-XSonnex_


Du jetzt auch noch? Schade.

Aber wenn ihr beide meint, dass ich hier nichts mehr zu melden habe, in meinen eigenen Fäden. Was soll ich dann noch sagen?

Ich wurde als Teenie betitelt, weil ich trauere und das man extra erwähnen muss, dass es ein Mehrgenerationenhaus ist, wusste ich nicht.

Ich lasse meine Wut nicht bei anderen aus. Ich rechtfertige mich.

Ytong hat mir auch vorgeworfen, dass er es albern findet, dass ich um meinen Ex-Freund trauere.

Weshalb gibt es ein Forum, wenn ich ihm nicht gedenken darf? Andere dürfen es doch auch.

Darf ich einen Satz aus dem Film Carrie zitieren?

Im Grunde war sie wie ich, so wie wir alle

Sie hatte Hoffnungen und Ängste

Wir haben sie immer nur getreten

aber man kann jemanden nicht ewig treten

irgendwann zerbricht er!

Wenn euch mein Ton nicht gefällt, dann bleibt bitte meinem Faden fern. Denn ich lasse mir nicht verbieten, in meinen eigenen Fäden zu schreiben.

JWuli-S,oxnne_


Ytong, was für einen angekündigten Suizid?

JRuli0-Sonnxe_


Ok Ytong, hast gewonnen. ;-D Anderen gebe ich den Rat "Jeder ist für sein Glück selbst verantwortlich" oder "Entweder jammern und ruhig bleiben oder etwas am Leben ändern". Tja, da muss ich dir nun wohl oder übel Recht geben. ;-)

hCe7ute_hxier


@ Juli-Sonne

du darfst hier alles schreiben, was deinem Problem hilft.

In diesem Faden: ich hasse mein Eltern.

Es ist eine wichtige Information, dass man im Erwachsenalter mit Kindern noch mit den Eltern zusammen wohnt. Üblich ist eher, dass die Kinder ausziehen und aus dieser Perspektive hast du hier Antworten erhalten.

Was wenig förderlich ist für deine Fragestellung, Leute maßlos anzugreifen. Das bekommst du dann eventuell zurück.

Jeder der hier schreibt, hat eine Idee für dich. Nimm sie auf und denk drüber nach.

J-uli-PSonnxe_


Wen habe ich angegriffen und inwiefern?

Y~ton$g11


Ytong, was für einen angekündigten Suizid?

[[http://www.med1.de/Forum/Trauer/710071/?p=2#p21843693]]

Ich wollte dir wirklich nichts Böses. Bitte überdenks nochmal. Und wende dich von Sachen ab, die du hasst. Das tut Seele und Körper nicht gut :°( ;-)

J&ulia-:Sonnxe_


Ich sagte ja, ich musste dir Recht geben. ;-)

Ach du je, das war nicht als angekündigter Suizid gedacht, sondern, dass ich ihm bald folgen werde. Also, dass ich folge, wenn die Zeit da ist. Habe mich da wohl unglücklich ausgedrückt. Aber ich weiß, wie du meinst, das Wort "bald" ist wirklich dumm gewählt. %:|

hQeut8ej_hiiexr


Liebe Juni-Sonne,

lies dir deine Beiträge nohmal durch, dann weisst du die Antwort auf deine Frage

Wen habe ich angegriffen und inwiefern?

Vielleicht ist es auch so, dass du es nicht wahrnimmst, wenn du andere Menschen vor den Kopf stösst.

Um mal wieder zu ursprünglichen Thema zu kommen:

Ist zeitnah ein Auszug aus dem Elternhaus möglich?

Wären die Schwierigkeiten eher in der Wohnungs-/Haussuche oder eher familiär?

Ach, es ist Wochenende ... erstmal schöne freie Zeit und einen tollen Sonntag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH