» »

Nervende Oma

cErAossyie


hikleines

ich kenne als Beispiel ein Ehepaar die sich mit Anfang 70. eine Wohnung in einer Seniorenresidenz mit Blick auf Park angemietet und ihr Häuschen verkauft hat. Aber es gibt neben dem was du beschreibst, der Logik, auch immer noch das Leben und viele Menschen schieben den Gedanken ans Ende möglichst lange vor sich her, zumindest so lange wie sie noch ihren gewohnten Alltag leben können. In unserer Kultur der Verdränger, wo 60. die neue 30. sein soll und wir immer Älter werden usw da kann man niemandem einen Vorwurf machen weil er sich zu spät mit dem letzten Abschnitt beschäftigt.

Mein Vater hat sich mit 73 als gesunder noch arbeitender Mann Abends ins Bett gelegt und war am nächsten Tag Pflegefall. Meine Mutter, 20 Jahre jünger legt sich drei Jahre später ins Bett und wird nie mehr wach, da hat das Leben auf die Logik gesch... und ich hatte keine Zeit mich vorzubereiten, das ich meinen Vater pflege hatte ich nicht auf dem Plan.

Damit bis 85 zu warten und von den anderen die Lösung all der daraus resultierenden Umstände zu erwarten UND diese dann auch noch dabei nach Kräften zu behindern, in dem man sich verweigert und meckert/jammert, das lässt sich mir nur dadurch erklären, dass man die Jahre davor versäumt hat, sich um die eigenen Lebensumstände Gedanken zu machen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

zu dem Jammern hatte ich schon was geschrieben, ich meine das hat weniger mit schlechtem Gewissen machen zu tun als viel mehr mit Klammern aus Ängsten. Das ist kein bewußtes Verhalten sondern ein Instinktives, man kann nicht von jedem älteren Menschen eine normale Alltagslogik erwarten, "die Logik ist die Krücke des Alters". Ich finde aber man kann von jüngeren erwarten das sie sich professionelle Hilfe nehmen um es so zu gestalten das es nicht zum Drama wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH