» »

Frage zum antidepressiva

S*unflofwero_7x3


Noch was: In welcher Form nimmst Du das Venlafaxin?

Sowei ich weiß, gibt es das nur retardiert, d.h. Du dürftest keine "Wirkstoffspitzen" erleben.

Zawa7ck4x4


Versuchskaninchen für Venlafaxin? Eines der gebräuchlichsten ADs, das schon lange auf dem Markt ist?

Das abbauprodukt vom venlafaxin verarbeitet mein Körper sehr langsam.

Der wirksame Hauptmetabolit hat eine wesentlich längere Halbwertszeit als Venlafaxin selbst. Das ist also keine Eigenart Deines Körpers, sondern eine Produkteigenschaft des Wirkstoffs. Ich habe bis zu 225 mg Trevilor retard genommen - ohne unerwünschte NW, aber ich bekam meine Depression damit nicht zuverlässig in den Griff. Kann bei Dir aber alles ganz anders sein.

d*awnvbrijnger


Ist es denn normal das der RR so hoch geht? Es ist meistens so nach 5 bis 6 Stunden nach einnahme

Zswaccka44


"häufig: Blutdruckanstieg"; Quelle: Benkert-Hippius.

M6ajax27


Blutdruckanstieg ist eine häufige Nebenwirkung.

dAawnbr#iQnger


Sollte man dann liebers das medi wechseln?

s2chneck1e1985


dawnbringer, du solltest in erster Linie mal aufhören, dauernd deinen Puls / Blutdruck zu messen. Sonst wird das nichts mit der Besserung.

Gesundung bei psychischen Erkrankungen bedeutet ein hohes Maß an Vertrauen an die Helfer. Kann man sich nicht portionsweise zu diesem Vertrauen durchringen, dann kann man sich eine psychotherapeutische Behandlung gleich sparen.

d2awnPbriTngxer


Ja ich weiss :(

Aber mein RR war normal nie so hoch. Es ist ja nicht konstant sondern immer ca gegen den nachmittag..mir ist dann auch komisch. Ich weiss nicht ob es das medi ist o ob das medi noch nicht richtig wirkt u es panikattacken sind? Laut Blutbild bin ich ja ehr unterdosiert.

Meine angsz ist eben auch das Medikament. Ich habe soviel schlimmes drüber gehört zwecks absetzen usw.. das macht mir sorgeb

sPchneck\e1985


Deshalb wird hier auch jedem Ängstler empfohlen: Raus aus dem Internet!!!einself!

Du bist momentan nicht in der Lage, sachliche Äußerungen sachlich zu erfassen und zu interpretieren. Krass gesagt: Dein Denken ist ver-rückt.

Und ja, ich habe das auch selber erlebt. Die mildeste Form davon war, dass ich Angst vor allem (also wirklich allem, Leben, Tod, Beruf, Studium, Öffentlichkeit, altern usw. ) hatte.

Schmeiß das scheiß Blutdruck-Messgerät in den Eimer! Das fände ich z.B. ein richtig gutes Zeichen, so, wie wenn der Raucher seine Zigaretten zerstört. Zerstöre das, was dich zerstört!

Ich habe meinen Puls oder Blutdruck im letzten Jahr vielleicht zweimal aus Interesse gemessen. Magersüchtige müssen z.B. auch die eigene Waage loslassen...

Es ist nicht leicht, aber der einzige Weg! Oder macht dir die Vorstellung, dass es noch Jahrzehnte so weiter geht, keine Angst?

Beschwerden kann man übrigens ganz prima ohne Internetrecherche notieren.

Ich hatte mal zu 100% Restless Legs von einem Medi. Heute nehme ich eine vielfache Dosis des Medikaments und habe definitiv keine Restless-Legs, weil ich mich nicht mehr reingesteigert und nicht mehr nachgegoogelt habe. ;-D

dNistaXnce x1


Aufgrund deiner anderen Threads vermute ich mal, dass du generell sehr ängstlich reagierst. Warte deinen Arzttermin ab und besprich es mit ihm. Ich wünsche dir alles Gute. :)* *:)

d|awnbrixnger


Ja ich weiß :( aber ich bekomme immer wieder bei kleinsten Anstrengungen herzrasen (puls bis 130) u mein RR geht allein durchs laufen auf 160zu100 hoch. Ich habe das Gefühl das es von den tabletten kommt bzw angst das ich mein Herz mit den medis schade

dfawnbIringjexr


Nachdem ich nun gezielt meine er überwacht habe, is zu sehen, das die RR Erhöhungen nach ca 5-6 Stunden einnahme in die Höhe schiessen. Mir ist dann auch unwohl dabei. Kann ich schlecht beschreiben. Ich bekomme ein komisches bauchgefühl. Wie eine Art leichtes nervenbrennen. Das ist wellenartig u wenn ich dann meinen RR in diesen Moment messe, dann liegt er bei 165zu110 usw. Normal habe ich 130zu80. Mein Arzt sagte,ich solle nun ausschleichen da ich das medi anscheinend nicht vertrage. Ich nehme es seit ca 4 monaten. Die 150mg nehme ich seit ca 4 wochen. Der Arzt sagte mir,ich solle 5 Tage 75mg nehmen z danach 37.5mg. Nun habe ich aber gelesen, das zu schnelles absetzen (für mich ist der Vorschlag vom arzt relativ zu zügig) richtig böse sein kann. Ich weiss nicht, ob es auch starke absetzerscheinungen gibt,wenn man es knapp 16 Wochen genommen hat ???

d$awnLbrinxger


@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH