» »

Welcher Arzt darf mir auch Benzodiazepine verschreiben?

s#chnecXke19x85


Hör verdammt nochmal auf, selber den Arzt zu spielen!! >:( Du hast doch *%&%&** geschlafen!!

E*hemali-ger NutDzer ($#l4694(85x)


Kannst Du uns bitte mal erkären, was für Dich das Wort "Sedierung" bedeutet?

Warum willst Du sediert, also fast in Narkose gelegt werden?

vu102


Ich frage nur der Arzt hat mir auch gesagt das ich bis 75 hochgehen darf wenn ich will!!

Ich frage nur ob es mich bei 50mg schon abhängig macht!

EMhemali#ger Nutzer (h#46x9485)


erkären

das sollte erklären heißen.

vx12


Naja sediert in den Sinne schnell einschlafen zu können.

E{hemalYiger N^utzer )(#46948*5)


Jeder reagiert anders auf Medikamente und von daher kann Dir die Frage auch keiner seriös beantworten.

Ruf morgen diverse Psychiater an und mach einen Termin und dann besprich das mit ihm.

Hier im Forum wird Dir zu Recht niemand raten selbständig zu erhöhen.

Halte Dich einfach an die Vorgaben des Arztes.

Psychisch bist Du von Schlafmitteln abhängig. Körperlich vielleicht nicht. Aber psychisch definitiv.

Du schläfst, aber da Du Dich nicht dran erinnern kannst, was natürlich völlig normal ist, denkst Du, Du hast nicht geschlafen und willst nun die Dosis erhöhen.

Und wennst Dich morgen wieder nicht an den Schlaf erinnern kannst eröhst noch mehr?

Das ist psychische Abhängigkeit.

v`12


@ Joker

Wo du Recht hast, hast du Recht.

vx12


Anmerkung: Seroquel zählt doch nicht als Schlafmittel oder hast du meine Frage missverstanden?

E>hemarligerL Nutzer 6(#46948x5)


Seroquel ist kein Schlafmittel. Ich weiß, aber es hat eben als Nebenwirkung, dass es müde macht. Und deshalb hast Du mit dem Seroquel geschlafen.

vZ1x2


Von den Nebenwirkung kann man halt auch profitieren.

Sind eigentlich Neuroleptika schlimmer als Antidepressiva?

vm12


Und noch eine Frage:

Seroquel blockiert ja bei einer niedrigen Dosierung die Sertonin Rezeptoren.

Könnte dies auch nicht mit L-Tryptophan (Natürliche Aminosäure) oder mit Johanniskraut, den gleichen Effekt erzielen wie das Seroquel?

Ich frage mich weil, ab 25-50 mg wirkt es Sedierend,

Bei 125 mg Antipsychotisch.

Ist diese Sedierung nicht im Endeffekt die gleiche mit dem man auch mit Johanniskraut beispielsweise oder L-Tryptophan erzielen könnte?

Die Frage müsst ihr mir aufjedenfall beantworten.

Man könnte auch mit Hilfe von Mutternatur einen zum schlafen bringen und das ganz ohne Chemie.

Abgesehen von Baldrian oder freiverkäufliche Schlaftablette die wirken eh nicht.

srchnec<ke1x985


Wir müssen hier gar nichts beantworten.

Du hörst dich an wie ein Junkie auf Heroinentzug >:(

v:ampx28


Warum noch eine stärkere sedierung wenn du doch gut geschlafen hast?? Dir gehts doch gar nicht ums schlafen, sondern dich zu zudröhnen. Aber da wird dir hier keiner helfen hoffentlich und der Psychiater ganz sicher nicht. Solangsam glaube ich das du gar keine Schlafprobleme hast, sondern einfach irgendwie gerade auf Entzug bist und eine alternative brauchst. Ich hoffe der Psychiater wird bald der selben Meinung sein und dir nichts mehr verschreiben. Wenn es dir wirklich nur ums schlafen ginge, dann würdest du hier nicht mehr nachfragen ob man das ganze noch erhöhen kann, um eine noch stärkere Sedierung zu erlangen, denn dann wärst du einfach zufrieden, das der Schlaf jetzt funktioniert.

Weiß echt nicht was dein Problem ist? Und Seroquel macht nicht abhägig, natürlich wenn man es lange regelmässig nimmt, gewöhnt man sich schon daran, aber es macht keine entzugserscheinungen. Viel mehr kommen die Symptome zurück die durch das Medikament unterdrückt wurden sind. Also sprich, wenn du Seroquel absetzt irgendwann, hast du genauso schlafprobleme wie vorher. Daher wäre eine Psychotherapie wichtig, um an dem Problem Schlaf zu arbeiten. Medikamente sind keine langfristige Lösung, außer bei Psychosen. Aber da kann man sich jetzt bei dir den Mund fusselig reden... :|N

Eyhermaligeir NutzJer S(>#,528611x)


Man könnte auch mit Hilfe von Mutternatur einen zum schlafen bringen und das ganz ohne Chemie.

Ja..so wie ich es mache: abends müde werden, hinlegen, pennen.

v\12


Ich möchte mich nicht zudröhnen !

Und Sedierung verstehe ich als schlafen ! Nicht als zudröhnen

[...]

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH