» »

Vor welchen Typen haben Frauen Angst im öffentlichen Raum?

Sqaviouxr hat die Diskussion gestartet


Ich weiß nicht, ob es hier im Forum erlaubt ist, aber ich schreibe absichtlich nichts über mich, um die Antworten nicht zu beeinflußen. Mich interessiert vor welchen Typen Frauen im öffentlichen Raum Angst haben (dass er euch etwas klaut, euch misshandelt oder schlimmeres). Und noch etwas würde mich interessieren (aber keine Angst, ich bohre nicht nach): wenn sich so eine Frau findet, die das hier beantwortet: hat deine Angst in den letzten Jahren generell zugenommen?

Antworten
M5erpmaiKd^ Kaxja


Darf man fragen, weshalb Du das wissen möchtest? Kommt es Dir so vor, als hätten Frauen Angst vor Dir oder möchtest Du gerne martialisch "rüberkommen"? (Nomen est Omen?) ???

Ich für mich kann sagen: Es sind nicht bestimmte Typen, es sind ihre schrägen Schwingungen, welche bei mir Vorsicht erzeugen - Angst habe ich eher nicht. Man muss sich ja nicht in schwierige Situationen bringen ...

ANuror'a


Betrunken und agressiv rumpöbelnde Leute mag ich nicht. Aber Angst wäre übertrieben. Solange derjenige einen nicht angreift, muss man ja keine Angst haben. Und aufgrund des Aussehens hatte ich auch noch nie Angst vor jemandem.

n<ull`i&pr@iesexmut


Ich hatte im öffentlichen Raum noch nie Angst, dass mir einer was klaut, noch weniger, dass mich jemand misshandelt... warum denn auch?

sZopr7ahin


Die Frage ist nicht wirklich zu verstehen

E_hemaligerQ NutZzer (#5x73012)


Angst ist nicht immer so einfach und klar . Kann ein Geruch sein, eine Stimme , ein Geräusch - das geht auch nicht über Denken , es ist viel mehr eine Reaktion und kann nicht direkt an einem Typ festgemacht werden, zumindest ist es bei mir so.

Mrajax27


Ich muss zugeben, dass ich ein ziemlicher Angsthase bin. Wenn mir eine Gruppe pöbelnder Jugendlicher entgegen kommt, fühle ich mich nicht gerade wohl. Auch Gruppen von jungen Türken/Südländern sind mir suspekt. Da hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Betrunkene machen mir auch oft Angst.

Ansonsten kann ich es aber nicht an bestimmten Typen festmachen. Es ist eher mal ein ungutes Gefühl, dass mich warnt. Das kann beim älteren Herrn sein, der mir nachts in einer einsamen Straße (vielleicht zufällig ) folgt oder die Gruppe Betrunkener, die mir entgegen kommt und bei der mir ein ungutes Gefühl hervorruft.

Und ja, die Angst ist größer geworden, weil die Brutalität gerade der Jugendlichen/Heranwachsenden zugenommen hat. Ich hab während des Studiums in einer eher schlechten Wohngegend gewohnt und da sind schon 13 Jährige mit Messern bewaffnet gewesen.

bZlackh-ea"rtedxqueen


Ich hatte noch nie wirklich Angst im öffentlichen Raum. Weder auf dem Dorf, noch in größeren Städten. Manchmal trifft man natürlich auf finstere Gestalten, lässt sich in größeren Städten wohl nie ganz vermeiden. Dubios finde ich manche Kleingruppen von mittelalten erwachsenen Männern, die zu dritt oder zu viert irgendwo nachts in einem finsteren Eck mit angespannt-agressiver Körperhaltung stehen.

Habe diese Anspannung und Agression aber bisher nie als gegen mich gerichtet empfunden und bin dann einfach weitergegangen und/oder ausgewichen und habe keine Konfrontation gesucht.

hat deine Angst in den letzten Jahren generell zugenommen?

Bisher lebe ich erst 27 Jahre auf diesem Planeten, aber nein, innerhalb dieser Jahre hat meine Angst nicht zugenommen. Fühle mich nach wie vor sicher, frei und unbeschwert. Sowohl tagsüber, als auch nachts.

d,amnae8x7


Angst hatte ich bisher nur nachts im Problemviertel einer Stadt und da ganz unabhänig von den Leuten die mir entgegen kamen. Einfach weil ich wusste das selbst oder auch gerade Polizisten da nur noch in mindestens vier-Mann Stärke auftreten. Ansonsten, nö, nicht zugenommen und auch keine Angst vor spezifisch aussehenden Männern.

M:ada:mek Charentoxn


Angst nein - aber ich merke recht schnell wenn jemand nicht ganz koscher ist. Und dann werde ich kribbelig und bereite mich innerlich darauf vor, laut und unangenehm zu werden.

Wieso möchtest du sowas wissen ???

k*leineM_aidxa


Also Faktoren, die dazu beitragen, dass ich vor jemandem Angst habe, sind z.B.:

- "irrer" eindringlicher Blick

- entweder ruhige, aber penetrante Art zu reden oder aggressives Verhalten

- Ungepflegtheit oder andere negative Auffälligkeiten, wo man das Gefühl hat, derjenige weiß selbst nicht, was er tut, wie er so wirkt usw.

Es kommt vor allem auf die Art, die Wirkung insgesamt an. Aber wenn ich mir überlege, wie die Typen waren, vor denen ich mal Angst hatte, treffen die Merkmale von oben zu.

h2ag-xtysjra


Ich kann es an Typen nicht festmachen.

Es ist verhaltensabhängig. Zum Einen, wie bereits erwähnt, betrunkene, aggressive Menschen oder auch Gruppen von Männern auf sonst einsamer Straße , zum Anderen Herren, die offenbar nicht weit denken nachts. Diese Herren, die dicht hinter einem auf einsamen Straßen laufen, Beschleunigung mitmachen und auch nicht überholen, wenn man langsamer wird.

Bei ersteren ist einfach die rationale Feststellung "wenn da jetzt einer es nicht gut meint,hast du keine Chance. "

Bei zweiteren ist es eine Mischung aus ärgern über die vermutliche Dummheit des Typen gemischt mit dem Zweifel, ob das wirklich unbeabsichtigt ist. Daher werden zweitere meist proaktiv von mir angebrüllt und gebeten, vor mir zusammen laufen, ehe ich mich vergesse.

h^ag-Xtysxja


Und nein, die Angst hat nicht zugenommen. Warum auch?

Lyia0n-Jxill


Mich interessiert vor welchen Typen Frauen im öffentlichen Raum Angst haben (dass er euch etwas klaut, euch misshandelt oder schlimmeres).

Da fallen mir nur betrunkene Hooligans und frustrierte, hasserfüllte Neonazis ein.

Und noch etwas würde mich interessieren (aber keine Angst, ich bohre nicht nach): wenn sich so eine Frau findet, die das hier beantwortet: hat deine Angst in den letzten Jahren generell zugenommen?

Ja, diese Idioten treten gerne in Rudeln auf, das ist durchaus beorgniserregend.

E#hemalige<r Nuotzer $(#5286x11)


Mir macht nicht vieles Angst.

Betrunkene kann ich handlen. Kenne das ja vom Vater...

Angst vor Taschendieben habe ich auch keine. Die Trete ich ggf einfach in Grund und Boden.

Zumindest ausrauben und tätlich angreifen lassen werde ich mich ganz sicher nicht ohne Gegenwehr.

Ich weiß, wohin ich treten und schlagen muss.

Ein Kubotan (aka Palmstick) kann da extrem nützlich sein.

Mag irre klingen, aber bei dem, was ich schon erlebt habe Stalking, sexuelle Belästigung, Nötigung, Freiheitsberaubung, versuchte Vergewaltigung, Missbrauch, Körperverletzung, versuchte Entführung und bewaffneter Überfall fühle ich mich sicher.

Ich konnte als 8 Jährige 2 Typen davon abhalten, mich in ihren Mercedes zu zerren. Mehrfach hab ich Typen erfolgreich geschlagen und vertrieben, die mich betatscht haben usw.

Mein Motto heißt: Wenn ich untergehe, nehm ich den Kerl mit!

Zur Not, wie schon gesagt, trete ich den einfach platt. ]:D

NIEMAND fasst mich an. Mein Körper!

Und nein, meine Angst wird nicht mehr. Im Gegenteil: ich gewinne mit jedem Vorfall an Selbstbewusstsein.

Seltsam finde ich allerdings Typen, die draußen irgendwo in einer dunklen Ecke stehen, beobachten und wenn man abends nach Hause geht, einfach nur mit "Guten Abend" ansprechen.

Hab solchen Leuten schon durchaus den Marsch geblasen oder gar eine geknallt. wenn mich jmnd erschreckt, schlage ich um mich ]:D

Und noch eine Sorte Mann, die ich strange finde: die mit dem irren Blick. Manche haben ganz schlechte Schwingungen. Irgendwas bereitet mir Unbehagen, wenn diese Leute mir begegnen.

Manchmal sieht man ja so Psychopathen im TV und noch bevor man merkt worum es geht denkt mein Gehirn "Der Typ guckt schon völlig krank" oder Ähnliches.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH