» »

Nur noch am Weinen ��

P&l.üschYbiesxt


Ich koche Nachts um 3.00 Uhr keinen Kaffee! Und Musik höre ich höchst selten und nur mit Kopfhörer. Und wenn ich am Laptop sitze tippe ich nicht wild drauf los. Das nutze ich überwiegend zum Kartenspielen, oder für eBay, das verursacht kaum Lärm.

In Foren wie hier schreibe ich meistens mit dem Handy.

sMchneck&e1985


Schmeiß den Arsch raus! >:( Der hat sie doch nicht mehr alle..

u`nkom#pli]zierat


@ Plüschbiest

Wieso bist du von dem Kerl so abhängig. Das hat ja schon was mit Hörigkeit zutun.

E8hemhailiger Nuxtzer ()#5454x21)


Heute hat "er" mir gnädigerweise von sich aus das Angebot gemacht meinen Laptop im Schlafzimmer benutzen zu dürfen. Er will keine Diskussionen wegen der ganzen Sache.

Dem Herrn hätte ich das Popöchen aber mal ein wenig hochgebunden ]:D

Gut, dass ich Voraussichtlich nächsten Monat erstmal längere Zeit weg bin

Ja, das Problem bleibt aber in Deiner Wohnung

Bis er was anderes zum wohnen gefunden hat das kann dauern.

Also das wäre mir persönlich dann reichlich egal.. oder bist Du ihm in irgendeiner Art und Weise verpflichtet ?

uBnkomTplizixert


OT

Popöchen aber mal ein wenig hochgebunden

nette Formulierung - habe ich noch nie gehört. Etwas herzhafter könnte man auch sagen - sein Teil an die Decke nageln :-D ;-D

PElüsch<biesxt


Du bringst mich mal zum lachen. :-) Danke

Ihr stellt euch das alles so einfach vor.

Er hat ja auch gute Seiten und schon einiges für mich getan.

Er ist ja nicht nur "so".

ENh(emJalEiger Nuotzer =(#54x5421)


Ihr stellt euch das alles so einfach vor.

Es ist einfach .. Deine Wohnung - Deine Regeln... fertig aus ! Du sagst, es gibt keine schriftlichen Verträge. Welche Hinderungssgründe gibt es, einen entsprechenden UntermietVertrag aufzusetzen, da kann man dann ganz klare Regelungen treffen.

SVilbe[rmo1ndau'ge


Er will keine Diskussionen ? Du musst nicht diskutieren ~ du machst was du willst. Natürlich im Rahmen, wenn du täglich 4h trommeln würdest, ok aber Du lebst normal

PUlüsechbiesxt


Irgendwie beschleicht mich öfters mal das Gefühl dass er, wenn er gerade ins Bett gegangen ist

extrem auf jedes noch so kleine Geräusch achtet und sobald er etwas hört wird vorsorglich ordentlich gemeckert. So nach dem Motto wehret den Anfängen.

sQchne?cke19Q85


Ich glaube, ich würde aus Protest jeden Abend eine Stunde Kastelruther Spatzen spielen ]:D

EXh_emalkiger Nu9tzer "(#5286x11)


Ich hätte große Lust mal vorbei zu kommen und diesem Klappspaten mal gehörig die Meinung zu geigen zentriert ins Antlitz

Was für ein Wichser! %-| >:(

Der soll die Fresse halten und gut is. Was glaubt der wer der ist?

Was hat der für ein Problem? Selber depressiv? Projeziert der vielleicht? Er sieht Probleme bei dir, bemerkt, dass er die auch hat, DU holst dir aber Hilfe. Er ist dazu zu schwach, und verachtet dich für deine Stärken und Schwächen, weil er Teile von sich in dir erkennt?

Sag mir, wenn ich mich irre...

Ehhemtaligeor N$utzer (x#528611)


Guck dir den Typen mal genauer an.

Kommt der klar im Leben?

Nein?

Dann solltest du gelassener werden.

Sprich den auch in der Therapie an. Die helfen dir bestimmt dich abzugrenzen.

Wenn er Ruhe will, soll er gehen. Da kann er in seiner Wohnung machen wonach ihm der Kopf steht

szweenxy42


Hallo Plüschbiest, hier erst mal einen Kaffee :)D. :)_

Dein Mitbewohner hat dir schon viel Gutes getan dafür bist du ihm dankbar. Er dagegen nutzt deine Dankbarkeit aus und führt sich auf wie Kingkäs, seine Luft darfst du noch atmen oder !? >:(

Wenn man zusammen wohnt, egal in welcher Konstellation (Ehe, WG usw. )ist es selbstverständlich das man auf andere Rücksicht nimmt. Das was bei dir gerade stattfindet ist NICHT normal. :|N. Nicht nur das er ein völlig überzogenes Verhalten an den Tag legt, du hast auch Angst vor ihm weil er rabiat wird. Ich glaube das ist bei dir genau der Punkt warum du dir das gefallen lässt. Was genau befürchtest du ? Was

bedeutet es konkret wenn er rabiat ist ?

sFweeny242


Benutzerin, ich wär mit von der Partie. Das Früchtchen würd ich mir auch mal gerne zur Brust nehmen. 8-)

S<even.4ofT.Nixne


Das Früchtchen würd ich mir auch mal gerne zur Brust nehmen.

Na, ich würde mir lieber mal das Plüschbiestchen ein wenig zur Brust nehmen, denn die hat ja schließlich das Problem. ;-)

Her mit Dir! :)_

Ihr stellt euch das alles so einfach vor.

Es IST einfach. Du fühlst Dich verpflichtet ihn weiterhin bei Dir wohnen lassen, weil er schon einiges für Dich getan hat - diese 'Schuld' hast Du aber schon lange abbezahlt. Ansonsten schließe ich mich den Worten von Benutzerin005 an:

Sprich den auch in der Therapie an. Die helfen dir bestimmt dich abzugrenzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH