» »

Svv. Ich glaube ihr habt recht! Könnte ihr mir dabei helfen

DqumWbo13


Weil sie eigentlich meine beste Freundin ist... Wir kennen uns jetzt seit 7 Jahren und anfangs habe ich über alles mit ihr geredet aber seit 2-3 Jahren hat sich vieles geändert. Sie ist sehr ich bezogen wenn mal jemand anderes was hat dann spinnt die oder so ähnlich. Sie weiß was alles psychisch mit mir los ist nichts Bescheid. Wenn ich ihr eine SMS schreiben würde Danke für die Jahre. Ich verabschiede mich jetzt. Naja halt so ähnlich denkt ihr sie würde darauf reagieren. Die denkt wirklich nur an sich und das zieht mich so runter. Ach ich weiß auch nicht. Ich glaube ich müsste erst was machen also es müsste erst was passieren damit sie aus ihrer Welt aufwacht... Das ist das was mich so runter zieht!!!

Und einfach de Freundschaft kündigen. Das wäre eine Veränderung aber. Zu krass.

JruliK-Soxnne_


Weshalb zu krass?

Ich hatte auch eine beste Freundin. Ich vertraute ihr alles, wirklich alles an und sie (angeblich) mir auch. Sieben Jahre war ich sicher, dass es eine Freundin ist, die ich niemals verlieren möchte. Und dann gestand sie mir, dass viele Dinge von ihr frei erfunden waren und sie bat mich um eine Fortsetzung der Freundschaft. Ich war fertig mit der Welt. Ich erzählte ihr alles, was ich durchgemacht hatte und sie erfand ihre Dinge. Ich sagte ihr, dass ich es gut finde, dass sie die Wahrheit gesagt hat, ich ihr aber niemals wieder Vertrauen könnte. Am Anfang tat es noch sehr weh, aber ich weiß, dass ich ohne sie besser dran bin. Dank ihr habe ich mich von allen Freundschaften losgesagt und bin nun alleine. Aber mir ist das allemal lieber, als noch einmal so enttäuscht zu werden.

Wenn du nicht auf sie verzichten kannst, dann verstehe ich das auch, aber ich finde, sie tut dir nicht gut.

D4umbo213


Ich weiß nicht sinterst wie ich anfangen soll. Und wenn ich das schreibe weiß ich genau eure Antworten schon... Aber ich schreibe das trotzdem alles jetzt hier...

Ich habe es gerade geschafft das gröbste im Haushalt zu machen. Also ich habe ein wenig aufgeräumt und gesaugt und ich musste Wäsche waschen. Das hat mir alles schon wieder so dermaßen an den Nerven gezogen. Das ich einen so starken Drang habe mich selbst....Naja..

Ich habe es noch nicht getan und 21 Uhr fährt mein Freund zur Nachtschicht und ich weiß ganz genau das ich dann zur Klinge greife. Ich weiß es jetzt schon und könnte es unterbinden. Ja ich habe es auch versucht ich habe eine Freundin gefragt ob sie her kommen kann. Ich warte noch auf Ihre Antwort. Aber einerseits will ich das sie kommt anderes Seite nicht weil ich den Druck nicht los werden. Ich habe schon geboxt Sachen gegen die Wand geworfen und geschrieen das hat alles nicht geholfen ich habe das Gefühl ich werden den Druck nur los wenn ich mich Ritze....

Ich habe das Gefühl das nicht mehr alleine sein darf oder sein sollte. Ach ich weiß gerade nicht weiter. Ich kann ja auch nicht dauerhaft ein Aufpasser hier haben. :°(

Im Moment will ich nicht auf sie verzichten wenn Sie mir nicht gut tut dann sage ich ihr auch das ich im Moment ein bisschen Zeit für mich brauche.

JMu\ley


Und wenn du doch in die Klinik gehst? Da hättest du rund um die Uhr Leute um dich...

Dkumbox13


Ich habe das Gefühl das ich bin dann aufgebe. Also das ich Schwäche zeigen... :-(

J#ulxey


Nein im Gegenteil. Sich helfen lassen ist eine Stärke.

D6eadlQyPrem=onition


Oh man das erinnert mich alles so an mich selbst. Ich sehe es auch als Schwäche sich Hilfe zu holen, mir wird auch immer das Gegenteil gesagt.

Aber weißt du was, geh hin, nimm die Chance war. Lass dir helfen. Das ist der richtige Weg.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! :)_

J,ulHi-SopnneR_


Schau, du merkst doch selbst, wie schlecht es dir geht. Und wie schon geschrieben wurde, sich helfen zu lassen, ist eine Stärke. Sich nicht helfen zu lassen, dass kann jeder. Sich einigeln und nichts machen. Deshalb glaube daran und die Ärzte werden es auch nicht als Schwäche ansehen, sondern sie möchten dir helfen, damit du ohne diese ... klarkommen kannst.

Bitte, bitte nehme diesen Termin war. Das ist ein Anfang, und der Anfang ist meist der schwierigste Schritt. Versuche, dich zu überwinden, auch wenn es Kraft kostet.

D@umZbox13


Ich hasse mein Leben. Ich hasse mich!!

Warum hasst mich mein Leben denn nur so. Es macht es mir so schwer.....

D}umboP13


Ich frage mich warum ??? ? Ich Spüren nur Hass und Schmerz. Keiner kann mich im Moment verstehen. Nein niemand alle reden nur doof.

D<umbxo13


Die wollen mich zerstören. Ja so denke ich. Alles will mich zerstören. Nur weiter so....

D_umbox13


Es könnte alles so leicht sein..... und doch Ist es so schwer...

ppebbxy


Du solltest dich ablenken. Bis zum Termin am Dienstag ists doch nicht nehr so lang.

D(um$box13


Dienstag.... Das schaffe ich nicht...

JUuli-FSonxne_


Du schaffst das. Alle Menschen müssen auch mal Dinge tun, die für sie unangenehm sind. Du möchtest doch etwas ändern? Dann fange bitte damit an. Es bringt nichts, zu jammern, du musst da schon mithelfen und kämpfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH