» »

Einzelgänger, will ich nicht sein!

a@nu>b<is hat die Diskussion gestartet


eigentlich gehts mir relativ gut... ich bin gut in der schule und im sport, und hab auch ausreichend freunde...

problem ist:

1) ich denke, dass ich vieles, was zu mir gesagt wird, viel zu persönlich nehme! mein eigentlich bester freund ist außerdem jemand, der zu allem kommentare gibt, die in einer art und weise gesagt werden dass man sie nur persönlich nehmen kann...immer sehr laut, dass jeder es hört, sodass man vor anderen bloßgestellt wird. dieser "man" bin aber meistens ich... und ich fühl mich dann einfach nur scheisse... ich weiss nicht ob er das bewusst macht, deswegen sag ich einfach nix dazu.

2) ich seh meine meisten freunde nachmittags nur übers internet... 2 von ihnen, meine besten freunde, sind ehrgeizige counterstrike-dauerspieler, d.h. sie haben meist nix anderes zu tun, außer wenn wir uns am wochenende treffen. die anderen freunde sind nicht in engem kontakt mit mir, ich seh sie auch nur am wochenende... und halt in der schule/beim training.

fazit: ich sitze während der woche nachmittags jeden tag zuhause in meinem zimmer am pc oder ich schlafe, weil ich nicht weiss was ich sonst machen soll... meistens programmiere ich dann irgendwas... aber ich denk immer, dass keinen interessiere, und dass es doch sowieso jeden tag dasselbe ist usw. dann bekomm ich auch immer ne depressive stimmung... ich hab auch mal überlegt ob ich mich umbringe, aber das auch nur einmal... würd ich eh nicht machen...komisch ist nur: wenn ich in solch einer depressiven stimmung bin, dann will ich keine gute laune bekommen, ich will mich selbst bemitleiden... weiss auch nicht warum...

eine frage stelle ich mir aber fast immer: wer bin ich und was denken die anderen über mich?

ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel geschrieben ;-) wäre über antworten dankbar

Antworten
GEras-lHalxm


ich frage mich auch ständig was andere über mich denken...wenn ich an ner gruppe vorbeilauf und die einen aus der gruppe gucken mich zufällig an und dann lachen alle aus welchem grund auch immer dann denk ich sofort: die lachen über mich. oder als ich auf meinen zug wartete und 2 typen vorbeiliefen und einer sagte: boah du hast recht, hässlich! dachte ich gleich: oh der meint mich! das ist natürlich lächerlich und blöd...aber trotzdem es ist immer mein erster gedanke!

manchmal frage ich auch eine freundin ob sie die anderen fragen könnte was sie von mir halten und es mir dann sagen könnte. bilde mir eigentlich immer ein dass mich alle blöd finden.

ich nehme kommentare auch immer glecih persönlich...

du sitzt nachmittags zuhause? keine schule? hm wie wärs dann wenn du was machst das dich interessiert...also sagen wir mal du würdest gerne...basketball oder was weiss ich spielen, muss ja kein sport sein, dann geh wo spielen und dann triffst du andere leute und bist gleichzeitig draussen!

mach ich zwar auch nicht aber wo ich wohne gibts fast keine gelegenheit was zu machen und ausserdem habe ich keinen nachmittag in der woche frei von dem her...

hoffe ich konnte dir irgendwie ein bisschen helfen!

lg

KTl%eixo


Wenn man sich sehr darauf konzentriert, was andere von einem halten und womöglich darüber nachgrübelt, wie man ihnen besser gefallen könnte öffnet man die Tür zum Unglücklichsein. Es ist sicher interessant zu wissen, was andere von einem halten, damit man einschätzen kann, ob man es beabsichtigt oder ob das eigene Verhalten von anderen nicht so aufgefasst wird, wie man es eigentlich meint, aber hej, anubis, was hälst Du von Dir? Es wird immer Dinge geben, die auch Freunden und Eltern an Dir kritisieren oder abwerten. Das ist ihre Meinung und die steht ihnen auch zu. Wichtig ist es doch, dass Du das machst, was Du für Dich als richtig erachtest, also zu dem stehst, was Du machst. Vor allem solltest Du auch Deinem Freund unter vier Augen mal sagen, dass es für Dich nicht in Ordnung ist, dass er Dich bloßstellt und dass er das lassen soll. Ein guter Freund sagt einem seine Meinung, auch wenn es einem manchmal im Hals stecken bleibt. Es hilft, dass man auch eine andere ehrliche Meinung hört. Entscheiden muss man selber und ein guter Freund wird es auch akzeptieren, auch wenn man seine Meinung nicht immer berücksichtigt.

Bezüglich alleinsein - wenn Du mehr Zeit auf Dich konzentrierst und nicht, was andere über Dich denken, dann wirst Du auch sicher sehr schnell mit Dingen befassen, die Dich interessieren - also Hobbys.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH