» »

Lernen für Fortbildung-unter Druck gesetzt

C1herieu1x991 hat die Diskussion gestartet


Ich habe nächstes Wochenende eine Fortbildung zur Hygienebeauftragten und bin auch die ganze Zeit am lernen.Davon hängt alles ab ob ich dann mehr Lohn bekomme oder nicht.Nach diesem Vortrag wird eine Prüfung absolviert.

Bin momentan so unter Druck gesetzt.Oft zweifel ich an mir selbst dass ich es nicht schaffen könnte.Ich habe Angst dass ich vielleicht nicht richtig verstehe und das falsche lerne.Mache mir total den Kopf.Manchmal vergesse ich Sachen wieder,die ich mir vorher ganz gut in Kopf gesetzt habe oder meint ihr das bilde ich mir vielleicht ein.Ich würde ja gern selbstbewusster an die Sache rangehen.

Antworten
xnPerxlmutt


Bleib ganz ruhig, lerne eine bestimmte Zeit und genieße deine Freizeit. Du musst zwischen Arbeit und Erholung ein ausgeglichenes Verhältnis finden, denn wenn du das Lernen übertreibst, kann es genau den Gegeneffekt erzeugen, dass du dich selber kaputt machst. Du brauchst Zeit, in der du Energie schöpfst um weiter lernen zu können.

Also setze dir klare Zeiten :)

Außerdem musst du immer daran denken, dass du nicht sonderlich viel verlieren kannst. Ich denke immer an Menschen, denen es leider Gottes viel schlechter haben und somit schätzt man auch das, was man gerade hat. Also gehe mal in dich und sage dir, dass es für dich wichtig ist die Prüfung zu bestehen, du aber dennoch nichts verlierst :)

Geh mit positiven Gedanken ran, das hilft wirklich.

:)z

Cmher3ie1+991


Danke dir das ist total lieb @:) Ja ich habe halt nach der Arbeit immer wenig Konzentration.Wenn ich am Wochenende lerne für 2-3 Std reicht mir das.Ich kann auch besser schreiben nach dem Gelernten da kann ich es nochmal in eigenen Worten wiedergeben.Unter der Woche geht immer nur mittwochs da ich sonst bis abends arbeite und mein Gehirn da leider nicht mehr lernfähig ist.Mein Chef motivierte mich in dem Sinne,dass ich mehr Gehalt bekäme und das wäre echt total schön.So ist mein Chef auch total zufrieden mit mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH