» »

Warum kann ich keine Hilfe annehmen😢

w)eihQnagchtssteRrn3cheWn3


Und jetzt bröckelt die Maske Stück für Stück ab.

Was im Grunde nichts schlechtes ist. Nur der Grund ist entscheidend: Weil du die Maske nicht aufrecht erhalten kannst weil die Kraft fehlt, oder weil du sie freiwillig fallen lässt und dir damit das Leben vielleicht leichter machst? Gerade zweiteres kann wirklich sehr befreiend sein!

Ich habe Angst vor dem anderen Leben.

Warum? Weil du vielleicht erfolgreicher wärst? Glücklicher? Ruhiger? Dein Leben genießen könntest? @:) Ich kann verstehen, dass es dich abschreckt, wenn plötzlich alles anders wäre. Aber so ist das ja nicht - da schnippt ja keiner mit dem Finger und dein Leben ist schön. Sondern das kommt langsam, schleichend, vielleicht sogar so, dass du es gar nicht richtig mitkriegst und dann plötzlich einfach da stehst und feststellst "Hey - da ist was anders! Und es tut mir gut!"

Ich weiß nicht was dann von mir erwartet wird.

Wieso sollte man etwas anderes von dir erwarten als jetzt auch? Oder besser: Was juckt es dich, was andere von dir erwarten? Was hättest DU denn gerne für dein Leben? Was wünschst du dir? Was würdest du gerne erleben? Darauf kommt es doch an.

PMpsch-bi2est


Es muss hochkommen, damit du es verarbeiten kannst.

So brodelt es immer unter der Oberfläche vor sich hin.

I<sab#ell


Bitte [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/710272/?p=5 hier]] weiter.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH