» »

Dauerschwindel - psychisch?

Aml+inea4401 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin 14 Jahre (w) und leide seit Mittwoch unter Dauerschwindel.

Der Schwindel fühlt sich folgendermaßen an:

- wie auf dem Schiff

- der Blick ist dennoch klar

- Schwindel auch bei ruhigem Sitzen oder Liegen ohne bewegung ("Lagerungsänderung")

- Schwindelgefühl ständig da, sehr "im kopf fixiert"

- kein extremes Drehgefühl, keine Wahrnehmungsaussetzer o.ä.

- kein Erbrechen oder Übelkeit

- bisher kein "Umfallen" (Bewußtlosigkeit) oder Ohnmächtigkeitsgefühl, keine Blutleere im kopf, kein schwarzwerden vor Augen

- kein extremes Fallgefühl

- etwas Unsicherheit im Gleichgewichthalten, eben wie auf einem schiff, das schwankt

- keine Sehstörungen, keine Taubheitsgefühle, Kribbeln o. ä.

Ich habe keine anderen Symptome, außer dem Schwindel und schlapp zu sein.

Außerdem bin ich ein Hyppchonder und mache mich immer verrückt, denke ich wäre todkrank und fange bei jeder Kleinigkeit aus Angst an zu zittern.

Diese Woche war ich auf Klassenfahrt in Hamburg. (Bin Großstadt nicht gewöhnt)

Plötzlich als wir Montag in einer Passage waren, wurde mir auf einmal extrem schwindelig. So musste ich mich da sofort irgendwo hinlegen. Nach einer Stunde musste ich dann aber wieder aufstehen und zum Hotel zurücklaufen. Mir war sehr wackelig auf den Beinen. Seit dem ist mir die ganze Zeit schwindelig (wie oben beschrieben). Seit gestern bin ich wieder Zuhause und es hat sich noch nichts geändert. Wenn andere mich versuchen abzulenken oder ich abgelenkt bin, ist der Schwindel irgendwie wie weg. Aber danach ist der wieder da.

Leider hat am Wochenende ja zurzeit kein Arzt auf..

Nun ist meine Frage:

Kann dieser Schwindel psychisch bedingt sein, denn ich hab in letzter Zeit viel, was mich extrem belastet. (Ich gehe nicht weiter drauf ein, weil es privat ist)

Aufjeden Fall macht mich das alles sehr fertig und auch der Stress in der Großstadt war sehr stressig, sowie dass wir wir immer nur 5-6h Schlaf hatten.

Weiß jemand was das sein kann?

Ich würde mich riesig über Hilfe freuen.

Liebe Grüße  ;-)

Antworten
f(al[co pe`legrhinoxides


Hallo Alina4401,

ja, es gibt psychisch bedingten Schwindel. Das hatte ich vor ein paar Jahren. Ist sehr unangenehm und beeinschränkend. Es könnte schon möglich sein bei dir, wenn du unter starkem Stress stehst, wie du selber sagst. Aber ein Arzt sollte es auf jeden Fall abchecken, ob es nicht doch organische Ursachen hat. Das wäre wirklich wichtig.

Hast du mit deinen Eltern darüber sprechen können?

Hast du auf der Klassenfahrt dich einem Lehrer anvertraut?

Ich wünsche dir, das du bald die Hilfe bekommst, die du benötigst.

Gute Besserung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH