» »

Neidisch auf hübsche Menschen

S*i'naSoAundxso


@ Bater W:

Ich bin sogar eine 130-Kilo-Wuchtbrumme und finde mich schoen. Und damit bin ich definitiv nicht alleine.

Nennt sich Ausstrahlung.

Aber: wenn ich mir jeden Tag sagen wuerde wie haesslich ich bin, wuerde diese Ausstrahlung auch irgendwann wegfallen.

@ TE:

an Komplexen kann man arbeiten. Wie sofia schon sagte: such Dir Koerperteile an Dir, die Du schoen findest und beginne mit denen. Alles an sich findet wohl so gut wie niemand schoen, aber sich auf das negative zu konzentrieren, bringt einen in keinem Lebensbereich weiter.

Zur Not: hol Dir professionelle Unterstuetzung-ein Coaching oder so.

C6oHmran


Ellen Barkin ist sicher ein Phänomen. Wobei ich sie auch echt nicht schön finde...

Sie ist ja auch mittlerweile über 60 und als Frau musst du sie auch nicht im klassischen Sinne "schön" finden. Aber glaub mir, dass sie auf Männer trotz schiefem Gesicht mal eine sehr erotische Ausstrahlung hatte (The Big Easy, Sea Of Love fallen mir da auf Anhieb ein).

P)owejr{Puxffi


Das halte ich für ein Gerücht. Eine 120-kg-Wuchtbrumme wird auch durch Selbstbewusstsein nicht schöner.

Ich kenne genug 120 Kilo Frauen, die trotzdem einen Partner haben. Sie werden also trotz dem Makel, mit denen du hier übergewichtige Frauen behaftest, für attraktiv befunden.

Ich glaube, jede Frau hat auch eine Freundin, die man gar nicht so hübsch findet, die aber der reinste Männermagnet ist. Guckt man dann genauer hin, geht es viel mehr um Körpersprache und Ausstrahlung. Diese Freundinnen hardern 0,0 mit ihrem Äußeren. Sie sind offen, suchen Blickkontakt und lächeln sehr viel.

Das ist der Trick. Schön sein reicht dafür nicht.

Männern geht es da ähnlich wie Frauen. Auch sie sehnen sich nach einem selbstbewussten Partner. Wenn du denkst, dass du aussiehst wie Arsch, trittst du niemandem auf Augenhöhe gegenüber. Unterbewusst kuscht du bestimmt vor Menschen, die du als attraktiver empfindest als dich oder?

Damit nimmst du selbst deinen niederen Rang in der Hackorndung ein. Du bietest dich an, andere nutzen es aus.

Möchtest du es ändern, musst du aufhören, dich selbst in diese Position zu bringen.

M.achdieBaugenz+u666


@ PowerPuffi

Wieso magst du dich jetzt denn nicht mehr?

Na ja, weil mir mein Aussehen nicht gefällt... Darum geht’s doch hier die ganze Zeit...

Unterbewusst kuscht du bestimmt vor Menschen, die du als attraktiver empfindest als dich oder?

Das halte ich für möglich. Ist echt schwer, da aus seiner Haut rauszukommen. Quasi so zu tun, als würde das Aussehen keine Rolle spielen.

@ sofia34-29

irgendwas an dir mußt du doch schön finden.

evtl. deine Hände?

Meine Hände sind zu groß und sehen alt aus.

oder deine art zu lächeln?

Mein Lächeln ist schief, wie mein ganzes Gesicht, und meine Zähne sind nicht schön.

oder oder... such du findest bestimmt was.

Meine Ohrläppchen vielleicht... Ja, die sind schön. Das baut mich jetzt auf.

darin liegt der schlüssel, du mußt dich selber mögen dann erst mögen auch die anderen dich bzw. finden die anderen dich hübsch.

Das ist ja gerade das Problem. Weil ich mich nicht schön finde, mag ich mich nicht. Und daran kann ich auch einfach mal NICHTS ändern! Wie soll ich das? Mich auf Knopfdruck schön finden kann ich nicht.

Oder könnt ihr das?

@ Bater W.

Das halte ich für ein Gerücht. Eine 120-kg-Wuchtbrumme wird auch durch Selbstbewusstsein nicht schöner.

Eben!!! Und mein schiefes Gesicht ist dann immer noch schief.

Das geht doch schon auf dem Schulhof los. Hinter der Bildhübschen sind sie alle her, wie der Teufel hinter der armen Seele. Und der Pummel mit den ungleichmäßigen Gesichtszügen ist Luft.

Genauso ist es. Weil Menschen einfach so sind. Von Geburt an. Von Natur aus.

@ Comran

Was Ellen Barkin auf Männer für eine Anziehungskraft hatte, entzieht sich mir.

Sie ist ja auch mittlerweile über 60

Will sagen: Jetzt ist sie nicht mehr schön. Aha. Interessant. ;-D

Ohne das böse zu meinen, aber was Männer an 120 kg Frauen schön finden, habe ich noch nie verstanden. Ich habe auch vollschlanke Frauen im Bekanntenkreis, die Männer haben. Die Männer sind dann aber meist genau so vollschlank… Von daher macht es wieder irgendwie Sinn. Vielleicht sollte ich mir einen Mann mit schiefem Gesicht und Segelohren suchen…

SPil5kPeaxrl


Du bekommst hier viele lieb gemeinte Antworten, politisch korrekt. Kopf hoch, Hauruck, auch für dich wird alles gut.

Aber im Grunde wissen wir doch alle, was gemeint ist.

Das geht doch schon auf dem Schulhof los. Hinter der Bildhübschen sind sie alle her, wie der Teufel hinter der armen Seele. Und der Pummel mit den ungleichmäßigen Gesichtszügen ist Luft.

Wow, negativer gehts nicht. Ja-ja-ja-ja-ja, ich bin aber auch SO benachteiligt, SO arm dran … *jammerjammer* Genau DAS macht den Pummel abstoßend: triefendes Selbstmitleid. Ein lachender, liebenswürdiger Pummel ist vielleicht nicht schön, aber sympathisch und eben - liebenswürdig. Die Hornochsen, die allein die Überpfunde sehen und bewerten, sind es doch gar nicht wert, sich darüber Gedanken zu machen!

Es gibt im Web einen weiblichen Abnehmcoach, die 80 kg abnahm, immer noch sehr dick ist und ein strahlend hübsches Gesicht hat. Das Gesicht zumindest IST hübsch. Und zudem hat sie eine Bombenausstrahlung, ist selbstbewusst und WIRKT!

Das Geheimnis ist, entweder etwas aus sich zu machen oder/und die (eigene) Äußerlichkeit nicht für das Wichtigste der Welt zu halten. Jammerei über das eigene Aussehen und daran das ganze Leben festzumachen, ist sowas von unreif und überflüssig! Man kann immerhin selbst bestimmen, worauf man sich konzentriert, und das hat gar nichts mit politisch korrekten Antworten zu tun.

Sorry, aber da platzt einem der Kragen ...

P0owerbPuffxi


Na ja, weil mir mein Aussehen nicht gefällt... Darum geht’s doch hier die ganze Zeit...

Aber du hast es selbst in der Hand, ob dir dein Aussehen gefällt oder nicht.

Möchtest du was ändern, dann tu es.

LXic/htAmHXorizoxnt


@ Machdieaugenzu666

Finde Dich doch einfach damit ab, dass Du mit Deinen dünnen Haaren, hässlichen Zähnen, schiefem Lächeln, Segelohren und zu großen Händen einfach mal Pech gehabt hast in diesem Leben. Was soll dieser Faden? Willst Du andere, die auch nicht ins Schönheitsideal passen, aber mit sich zufrieden sind, zu Dir runter reden, damit sie endlich einsehen, dass auch sie hässlich sind? Damit die sich genauso schlecht fühlen wie Du (wie es sich, Deiner Meinung nach, gehört)? Oder was ist Deine Absicht?

Versuch's doch mal mit einem Schönheitschirurg.

Aber ich verwette meinen Allerwertesten darauf, dass Du, wenn Du über Nacht schön wärest und keinen Grund mehr hättest, daran herumzumeckern, plötzlich einsehen würdest, dass Dein Problem ein ganz anderes ist. Nämlich die Oberflächlichkeit, die Du mit denen, die Du kritisierst, gemeinsam hast.

Ganz ehrlich, Du kannst froh sein, dass Du nicht so schön bist, dass ein Mann nach dem anderen auf Dich hereinfällt, um dann schmerzlich zu erkennen, dass die Schönheit eben nur eine Oberfläche ist. Denn wie das ist - sie kommen in Scharen, aber sie gehen auch in Scharen wieder - willst Du nicht wirklich wissen.

stofHia3`4-39 jaPhrhe xalt


oder oder... such du findest bestimmt was.

Meine Ohrläppchen vielleicht... Ja, die sind schön. Das baut mich jetzt auf

siehst du!!

d<script id="gpt-impl-0.18424590701584054" src="http://partner.googleadservices.com/gpt/pubads_impl_72.js"></script>u könntest sie betonen durch zierliche Ohrringe die hängen oder so also die das ohr möglichst wenig bedecken aber trotztem die Aufmerksamkeit der leute auf deiner Ohrläppchen lenken.

Das Geheimnis ist, entweder etwas aus sich zu machen oder/und die (eigene) Äußerlichkeit nicht für das Wichtigste der Welt zu halten

das was SilkPearl

hilft auch sehr

beschäftige dich mit anderen Themen und dingen die dich interessieren odersuch dir andere bereicheaus die dich interessieren könnten, dann wird dein aussehen dir nicht mehr als so wichtig erscheinen.

du bist nicht nur die TE die hübsch, durchnittshübsch oder nichtso perfekt aussieht, sondern dann bist du auch die TE die z.b. sich für dies und jenes Hobby interessiert und eben nicht nur die nicht so hübsche hülle, du bist die schalstrickerin oder du bist die coole Joggerin oder oder oder

du kannst dich auch als Aktivistin engagieren z.b. für die Umwelt oder für Tiere oder für politische Bereiche, dort triffst du leute denen aussehen NULL interessiert, sie interessieren sich halt für andere dinge und auch du wirst dann nach und nach dein aussehen etwas weniger wichtig empfinden.

zu guter letzt: kannst dich beim Zahnarzt informieren welche Möglichkeiten du hast, du könntest dir eine professionelle stylingberatung mal leisten, ist einmalig die erklärt einem was man am besten anziehen sollte und schminktipps usw. (wo man sowas findet keine Ahnung, ich selber laufe ungeschminkt rum und bin selber mein eigener styler :-D )

zum Friseur kannst du auch gehen aber einen speziellen die gibt es, die sollen dich da mal beraten, neue Frisur bis hin kannst dir dicke haare einpflanzen lassen (wo undwie man das macht mußt du aber rumfragen, wie gesagt ich hab akzeptiert daß ich keine dicken haare habe :°( und las sie halt so)

s0ofiaY34-]39 ja<hrNe alt


sorry da war ein fehler hab einen link von einem anderen faden gepostet versehentlich

Bater W:

Ich bin sogar eine 130-Kilo-Wuchtbrumme und finde mich schoen. Und damit bin ich definitiv nicht alleine.

Nennt sich Ausstrahlung.

Aber: wenn ich mir jeden Tag sagen wuerde wie haesslich ich bin, wuerde diese Ausstrahlung auch irgendwann wegfallen.

@ TE:

an Komplexen kann man arbeiten. Wie sofia schon sagte: such Dir Koerperteile an Dir, die Du schoen findest und beginne mit denen. Alles an sich findet wohl so gut wie niemand schoen, aber sich auf das negative zu konzentrieren, bringt einen in keinem Lebensbereich weiter.

Zur Not: hol Dir professionelle Unterstuetzung-ein Coaching oder so.

SinaSoundso

sehe ich genauso SinaSoundso

YXtoPng1x1


Vielleicht sollte ich mir einen Mann mit schiefem Gesicht und Segelohren suchen…

Nimm den. Die [[http://www.shoppingland.ch/kostueme-fasnachtsartikel/deko-dekoration-dekorationen-fasching-kostuem-karneval-/nasen-gebisse-wunden-vampir-zaehne-kostuem-halloween/ohren-abstehend-ueberdimenstional-fasnacht-kostuemfest-motto-par.html Ohren]] sind perfekt ;-D

s1ofia3s4-39 jajhrex alt


also ich selber hab wegen Schilddrüse und wegen schlafmangel (blöde Wohnung)

usw. und sonstigen Problemen in den letzten ca. 3 jahren ca. 18 Kilo zugenommen.

das hat den männern auf der straße und co nicht die bohne interessiert.

die gucken genauso interessiert oder nicht interessiert mich an wie vor den 18 kilo, ich las mal daß Männer von heute entweder auf total dünne stehen oder auf leicht übergewichtige.

also ein normalgewichtig ist nicht so beliebt glaub ich.

Yito!ng1x1


ich las mal daß Männer von heute entweder auf total dünne stehen oder auf leicht übergewichtige.

also ein normalgewichtig ist nicht so beliebt glaub ich.

Ich las mal, das es DIE Männer gar nicht gibt. Angeblich sollen das alles Einzelindividuen - mit ganz verschiedenen Vorlieben und Geschmäckern - sein :-o ":/ ? ;-D

APur~orxa


Unterbewusst kuscht du bestimmt vor Menschen, die du als attraktiver empfindest als dich oder?

Das halte ich für möglich. Ist echt schwer, da aus seiner Haut rauszukommen. Quasi so zu tun, als würde das Aussehen keine Rolle spielen.

Wieso sollte man vor hübschen Leuten kuschen? Die sind auch nicht klüger oder haben mehr zu sagen. Oder hast du eher Angst, dass sie sonst anfangen auf dir, als weniger hübsche Person, mobbingmäßig rumzutrampeln, so wie du es umgekehrt womöglich auch tun würdest?

beschäftige dich mit anderen Themen und dingen die dich interessieren odersuch dir andere bereicheaus die dich interessieren könnten, dann wird dein aussehen dir nicht mehr als so wichtig erscheinen.

Sowas ist leider tatsächlich nicht so einfach. Sich keine Gedanken über eine Sache zu machen, ist immer leicht, wenn man mit der Sache zufrieden ist. Wenn man aber darunter leidet, weil man zum Beispiel unglücklich verliebt ist, dann wird es wirklich schwer. Selbst wenn die TE sich selbst ganz toll fände, würde das für den Mann vermutlich garnichts ändern, wenn sie einfach nicht sein Typ ist. Und sowas ist halt sehr frustrieren. Ich kann mir vorstellen, wenn sie sich mal in jemanden verliebt, der sie sehr attraktiv findet, wird sich auch ihr Selbstbild ändern.

SOilkP+earl


Sowas ist leider tatsächlich nicht so einfach. Sich keine Gedanken über eine Sache zu machen, ist immer leicht, wenn man mit der Sache zufrieden ist. Wenn man aber darunter leidet, weil man zum Beispiel unglücklich verliebt ist, dann wird es wirklich schwer. Selbst wenn die TE sich selbst ganz toll fände, würde das für den Mann vermutlich garnichts ändern, wenn sie einfach nicht sein Typ ist. Und sowas ist halt sehr frustrieren. Ich kann mir vorstellen, wenn sie sich mal in jemanden verliebt, der sie sehr attraktiv findet, wird sich auch ihr Selbstbild ändern.

Sich oder seine Ansichten zu ändern, ist nie einfach. Nur sollte, wenn man irgendwo um Hilfe ruft, schon eine gewisse Bereitschaft dazu bestehen, die Tipps auf sich wirken zu lassen. Stattdessen gehts aber allzuoft in die Verteidigung der alten Ansichten, wegen derer man um Hilfe gerufen hat. ":/ Das mutet nach einiger Zeit paradox an.

Wie sollte denn sonst eine Verbesserung ihrer Situation für die TE aussehen, wenn sie weder ihre Sicht noch ihre Handlungen ändern will bzw. kann?

szofi;a34-3}9 jUahre axlt


:)z

sehe ich auch so :)z

(letzter SilkPearl Beitrag)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH