» »

Neidisch auf hübsche Menschen

sxofia34"-39 jahVre xalt


ja SilkPearl

eben!

deshalb sag ich ja daß die TE

also nicht nur negative punkte hat sondern auch viele Pluspunkte

sie ist schlank und das ist doch schon mal die halbe miete dazu noch große runde augen die auseinanderstehen, lange Wimpern also kann ihre aussage. bin nicht hübsch, nicht alleine daraus resultieren daß dies auch der sachlichen Wahrheit entspricht. sondern

sie hat komplexe

ich hatte früher auch komplexe, kam vom Elternhaus, nachdem mir draußen leute gesagt haben daß dies und das garnicht stimmt usw. usw. und das kapiert habe, waren meine komplexe weg.

z.b. wurde mir gesagt daß ich damals mit 52 kg und 1,64 cm (meine ganze teenezeit und junge frau zeit) daß ich damit dick und fett wäre nachdem mir die leute draußen gesagthaben daß dies nicht stimmt bin nicht fett, erst dann hab ich es geglaubt, hat aber lange gedauert usw.

das gleiche noch bei anderen punkten am körper usw.

heute stört mich nicht mal mehr daß ich leicht übergewichtig bin, nicht dick aber leicht über normal.

ich drehe das negative einfach um

ich bin dadurch halt etwas runder und mehr sexy als früher sag ich mir selber und anscheinend spüren die Männer auf der straße daß ich selber so über mich denke und finden das gut. die riechen das glaub ich. :-)

ich versuche alles negative umzudrehen oder es zu akzeptieren

und das gute also die Vorteile mache ich mir bewußt und das stärkt mein selbstbewußtsein.

:)z

YSton)g11


Kann in der Praxis jeder Mensch einen beliebig attraktiven Partner haben? Nein.

Doch, können schon ;-) Denn die Attraktivität liegt im Auge des Betrachters :)z ! Man(n) sollte sich nur vor Sätzen wie "FÜR MICH bist du die Schöööönste x:) ! hüten. Das wäre dann zwar gut gemeint....aber nicht gut gemacht ;-D !

sDofia34-39C jahre axlt


meine antwort war darauf bezogen:

Stimmt, Sofia! Es kommt eben immer drauf an, wohin man den Blick richtet.

Und Schlanksein - schrieb hier schon mal jemand - ist heutzutage, WENN wir schon nach dem Ideal gehen wollen, ein Riesenpluspunkt, egal ob das nun den weniger Schlanken gegenüber nett ist oder nicht, es IST so

Beim Thema Schlankheit bei Frauen kann ich SilkPearl und Sofia endlich mal zustimmen ;-D

Paul_Revere

danke @:)

P0aul_mRevherxe


Doch, können schon ;-)

Und warum ist es dann in der Praxis nicht so?

Es ist schon schlicht rein rechnerisch gar nicht möglich.

Denn die Attraktivität liegt im Auge des Betrachters :)z !

Diese Aussage ist schon längst widerlegt worden. Es gibt viele objektiv bewertbare Attraktivitätsmerkmale, die weltweit gelten und zeitlos sind. Es gibt zusätzlich Merkmale, die sich mit der Zeit ändern und sich von Region zu Region unterscheiden. Und dann gibt es noch zusätzlich Merkmale, die rein subjektiv als schön empfunden werden.

Die Einteilung in "schön" , "weniger schön" und "abstoßend" geschieht durch die erste Kategorie von Merkmalen.

Die Einteilung in "gefällt mir persönlich" und "gefällt mir nicht" (was wiederum ein Unterschied zu "ist schön" ist. Beispiel: Mir gefällt Taylor Swift nicht. Dennoch weiß ich, dass sie schön ist (und würde sie unbewusst auch entsprechend behandeln)) dann durch die zweite und dritte Kategorie.

siofia34:-3]9h jahxr{e axlt


übrigenshab ich gestern auf der Titelseite von einer Zeitschrift gesehen daß selena Gomez so ein teenestar

KEINE schmale nase hat und die finde ich aber persönlich trotztem hübsch

Yqton&g1x1


Ja Paule, du hast ja recht :-)! Es ist ja bekannt, das man Schönheit an Parametern festmachen kann.

Mir gefällt [[http://assets-s3.usmagazine.com/uploads/assets/articles/79141-taylor-swift-1989-album-6-times-she-sings-about-her-red-lips-fab-style/1414516339_taylor-swift-467.jpg Frau Swift]]. Sie hat schöne Augen x:)

SqilkPeaxrl


Natürlich gibt es keine Attraktivitätsklasse in der keine Person Chancen auf einen Partner hat.

Wer zum Beispiel viel Geld hat, kann sich dennoch einen Partner erkaufen, selbst wenn er hässlich ist.

Das ändert nichts an der Tatsache, dass der Großteil der hässlichen Menschen Dauersingles sind.

Wer unattraktiv ist kann durch eine Kombination aus Beruf, Charme und somit Status einen attraktiveren Partner erhalten.

Auch das ändert nichts an der Tatsache, dass der Großteil der unattraktiven Menschen unattraktive Partner haben.

Einiges von dem, was Du schreibst, ist so intellektuell abstrahiert, dass es anmutet wie es auch Studien gern für sich in Anspruch nehmen, nämlich objektiv zu sein. Trotzdem zeichnet sich kein einheitliches und auch kein stimmiges Bild ab. Als Beispiel:

Kann in der Theorie jeder Mensch einen beliebig attraktiven Partner haben? Ja.

Kann in der Praxis jeder Mensch einen beliebig attraktiven Partner haben? Nein.

Diese beiden Aussagen bzw. deren Antworten ließen sich auch umdrehen, das wäre Deiner Logik nach ebenso zutreffend.

Zu der von Dir gern vorgenommenen Generalisierung: Selbst wenn es nur EINE Ausnahme von einer Regel gibt, hat die Regel keinen praktischen Wert. Es obliegt dann NUR der Persönlichkeit, ob sie für sich die Regel oder die Ausnahme in Anspruch nimmt.

Du kannst dann zwar wieder argumentieren, dass sich derjenige etwas vormacht, aber auch hier wieder: Wer nach diesem Prinzip verfährt, mag zwar auf die Wahrscheinlichkeitstheoretiker weltfremd wirken, aber er handelt damit zielführender als der, der wegen der zu 99 % Wahrscheinlichkeit beschließt, sein Ziel aufzugeben - weil er ja doch keinen Erfolg haben wird.

Der Glaube kann nun mal Berge versetzen, so oder so herum; die Wahl welche Richtung man wählt, hat man zumindest selbst.

S]i(lbkPe;arl


Wow, Paul Revere, ich hätte nicht gedacht, das noch zu erleben … die Zustimmung, meine ich. ;-D

Sofia, ich finde, Du hast das Beste rausgeholt! :)^ Du bist erfrischend selbstbewusst und wirkst damit bestimmt auch anziehend.


Ein Experiment.

Ich kann mich auf zweierlei Arten beschreiben:

Mittelgroß und schlank, große braune Augen, hübscher mittelllanger Bob, zarte Haut, schönes Lächeln, gute Zähne. :-D

ODER:

Bloß 1,65 m groß, noch 5 kg zu viel, langweilige dunkle Augen, genauso langweilige Pagenfrisur, sonst nichts Bemerkenswertes. :-(

NAAAAA ???! ;-)

Es handelt sich bei beidem um dieselbe Person. Und bewirkt beim Lesen was …?

P!aul_CRev5ere


Diese beiden Aussagen bzw. deren Antworten ließen sich auch umdrehen, das wäre Deiner Logik nach ebenso zutreffend.

Spricht man bei "Jeder Mensch" von "100% der Menge der Menschen" und nicht von "jede Einzelperson", dann lassen sich die Aussagen nicht umkehren, sofern sie ihren Wahrheitsgehalt behalten wollen.

Zu der von Dir gern vorgenommenen Generalisierung: Selbst wenn es nur EINE Ausnahme von einer Regel gibt, hat die Regel keinen praktischen Wert. Es obliegt dann NUR der Persönlichkeit, ob sie für sich die Regel oder die Ausnahme in Anspruch nimmt.

Du kannst dann zwar wieder argumentieren, dass sich derjenige etwas vormacht, aber auch hier wieder: Wer nach diesem Prinzip verfährt, mag zwar auf die Wahrscheinlichkeitstheoretiker weltfremd wirken, aber er handelt damit zielführender als der, der wegen der zu 99 % Wahrscheinlichkeit beschließt, sein Ziel aufzugeben - weil er ja doch keinen Erfolg haben wird.

Der Glaube kann nun mal Berge versetzen, so oder so herum; die Wahl welche Richtung man wählt, hat man zumindest selbst.

Und selbst mit der besten Einstellung werden dann 50(oder 500, wie mans nimmt) dann weiterhin Partner mit ähnlichem Attraktivitätsniveau haben. Es geht um Wahrscheinlichkeiten, die sich in realen Mengen widerspiegeln. Die Einzelperson kann hoffen; für die Meisten wird diese Hoffnung zu nichts führen.

Ski?lkPexarl


Ja, hier haben wir es nun schwarz auf Weiß herausgefiltert --- *Trommelwirbel*

DU bist ein Verfechter der Wahrscheinlichkeitsrechnungen, ich ein Anhänger des "Und ginge morgen die Welt unter, so pflanzte ich heute noch ein Apfelbäumchen"-Denkens. ;-D

S_ilkPOea4rxl


Mir gefällt [[http://assets-s3.usmagazine.com/uploads/assets/articles/79141-taylor-swift-1989-album-6-times-she-sings-about-her-red-lips-fab-style/1414516339_taylor-swift-467.jpg Frau Swift]]. Sie hat schöne Augen

Mir auch! Katzenaugen. Würde ich auf Frauen abfahren, dann auf solche Augen. Und die sind nun gar nicht groß, sondern eher schmal … :=o ]:D

P|aulf_Rexvere


DU bist ein Verfechter der Wahrscheinlichkeitsrechnungen, ich ein Anhänger des "Und ginge morgen die Welt unter, so pflanzte ich heute noch ein Apfelbäumchen"-Denkens. ;-D

Ich denke aber, dass du mir auch nicht empfehlen würdest nicht mehr arbeiten zu gehen, weil ich stattdessen ja auch einfach im Lotto gewinnen kann. Haben ja andere auch schon geschafft.

BjatBer Wx.


@ SilkPearl

Ich kann mich auf zweierlei Arten beschreiben

Naja, beschreiben nützt ja nichts, man müsste Dich sehen.

Und wir hatten es vor vielen Seiten mal mit dem fröhlichen Pummel. Ja, natürlich gibt es den liebenswerten, fröhlichen Pummel auf dem Schulhof. Aber die Stielaugen gelten den anderen. ;-)

S}i+lkPoexarl


Ich denke aber, dass du mir auch nicht empfehlen würdest nicht mehr arbeiten zu gehen, weil ich stattdessen ja auch einfach im Lotto gewinnen kann. Haben ja andere auch schon geschafft.

Wie süß! Nein, würde ich nicht.

Würdest Du einem Krebskranken, dessen Heilungschance bei 5 % liegt, raten, gleich aufzugeben? Weil ja die Wahrscheinlichkeit …

Bater W.

Ja, Du müsstest mich mal sehen! ;-D

Ich meinte es anders: Es kommt auf die Einstellung, die man zu sich selbst hat, sehr wohl an. Je nachdem, wie ich mich selbst sehe, strahle ich etwas völlig Unterschiedliches aus. Das bestätigst Du ja auch mit dem Pummelchen.

Brauchst Du die Stielaugen anderer?

Bmaterx W.


Brauchst Du die Stielaugen anderer?

Ich nicht. Aber vielleicht die TE?

Es ging ihr hier im Faden darum, dass es hübsche Menschen leichter haben, auch beim anderen Geschlecht.

Und was den Erfolg beim anderen Geschlecht angeht, kann ich ihr nur zustimmen.

Mir haben schon manche Jungen / Männer das Herz ausgeschüttet. Und alle sagten, dass ihnen bei der Partnerwahl das Aussehen der Frau sehr wichtig ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH