» »

Neidisch auf hübsche Menschen

S$ilkzPearxl


Mit meinen OP-Überlegungen hebele ich nicht meine Abneigung gegen diesen Trash "Extrem schön" aus, das möchte ich noch anmerken!

Ich denke nach wie vor, dass man sich möglich nicht operieren lassen sollte wegen äußerlicher Mängel. Wer aber partout nicht drüber wegkommt über seine äußerlichen Unzulänglichkeiten, der kommt vielleicht nur wirklich mit einer Schönheitskorrektur besser klar.

n)ulli&zprDiesemxut


Die TE hat wohl tatsächlich nicht hübsch. Segelohren und ein schiefes Gesicht, ein unvorteilhaftes Profil.

Wir wissen doch gar nicht, wie sie wirklich aussieht. Die hier ist ein Model: [[http://forums.thefashionspot.com/f52/molly-bair-256545.html]] und die hier hat in einem Forum von sich behauptet, sie habe ein schiefes Gesicht: [[http://www.gutefrage.net/frage/ich-finde-mich-total-haesslichhabe-ueberhaupt-kein-selbstbewusstsein]]

Wenn einer so bedröppelt in die Kamera guckt, sieht er natürlich objektiv betrachtet nicht gerade schön aus. Aber gerade letzteres Mädel ist doch ein schönes Beispiel dafür, dass man sich was vormachen kann mit seiner angeblichen Hässlichkeit.

sfofia34z-3d9 j8ahre alt


sehe alles so wie SilkPearl beitrag 13.45 Uhr sagt

nur wie gesagt vorsichtig!!!!!!!!!!!! vorher vergewissern ob das bild nicht falsch ist was man sieht im spiegel!!

übrigens gibt es nicht nur schöne menschen sondern auch hübsche menschen

und hübsch sein reicht ja vollkommen man muß nicht unbedingt schön sein, z.b. wie Romy schneider, ist auchganz nett, aber hübsch sein reicht ja.

an die te wenn du magst kannst du denen wo du es möchtest per pn ein Foto von dir senden, was wir natürlich NICHT hier veröffentlichen werden, und dann kann man ja eine neutrale Bewertung durchführen. :)D

n3uElli&pyriesxemut


Upsa, sorry, ich hab oben wohl die Links versaut. Oder das System versaut die. Aber ihr seht ja sicher selbst, was ihr abschneiden müsst...

s[ofia344-39J jahre xalt


nulli deine Fotos kann man nicht sehen

S<ilk8P+earl


Zu Euren Kommentaren zu "Extrem schön": Was tatsächlich nie gezeigt wird in dieser Pimp-Show, ist, was mit den Frauen und aus der "überglücklichen" Familie anschließend wird.

Es gab früher mal "The Swan", das war die erste dieses Genres, und danach wurde weiter von den verschönerten Frauen berichtet. Mehrere haben sich nach der Sendung getrennt vom Partner, und durchaus nicht allen ging es gut.

Es sind ja auch nicht alle wirklich unansehnlich, einige werden für die Kamera regelrecht auf hässlich getrimmt: strenge Haare, ein mieser und weinerlicher Gesichtsausdruck, wütendes Hervorheben von bestimmten Mängeln usw. - Wären sie anfangs, noch "hässlich", so geschminkt und zurechtgemacht wie am Schluss und würden sich dafür am Ende ihrer Verwandlung zeigen wie vorher, sähe das Bild ganz anders aus.

SSilkZP7earl


Nulli, ich glaube, das wolltest Du uns auch sagen: Der Gesichtsausdruck und die Aufmachung machen mindestens 50 % aus!

Mvachdi7eaug@enzZu666


Das Problem mit den Ratschlägen, die hier gegeben werden ist, dass sie größtenteils von Personen kommen, die dein Problem gar nicht haben. Sie schlagen dir etwas vor, was sie selbst gar nicht tun müssen (weil der Großteil höchstwahrscheinlich attraktiv genug ist) und glauben dann natürlich das sei so einfach.

Ich glaube das auch. Leute, die entweder attraktiv sind oder sich selbst für attraktiv halten.

Wirklich interessant sind für mich jetzt die Leute, die unattraktiv sind, die das auch wissen, und denen das TROTZDEM egal ist. Das fasziniert mich wirklich, da ich es echt null nachvollziehen kann.

s3ev~enthrexe


Es sind ja auch nicht alle wirklich unansehnlich, einige werden für die Kamera regelrecht auf hässlich getrimmt: strenge Haare, ein mieser und weinerlicher Gesichtsausdruck, wütendes Hervorheben von bestimmten Mängeln usw. - Wären sie anfangs, noch "hässlich", so geschminkt und zurechtgemacht wie am Schluss und würden sich dafür am Ende ihrer Verwandlung zeigen wie vorher, sähe das Bild ganz anders aus.

ich bin mir nichtmal sicher ob die Angehörigen immer echt sind oder ob die nicht auch gecastet wurden

manche der Frauen sehen so ungepflegt, runtergekommen und vernachlässigt aus das ich mir kaum vorstellen kann das die jeweiligen Partner nicht schon vorher das Weite gesucht haben. Oder die wurde vorher auch zurecht gepimpt das sie wie "ehrbare" Leute aussehen und nicht wie obdachlose Alkoholiker.

nkulli&Qp^r2iHexsemut


Nulli, ich glaube, das wolltest Du uns auch sagen: Der Gesichtsausdruck und die Aufmachung machen mindestens 50 % aus!

Auch, aber auch dass Schönheit doch sehr relativ ist. Die Fotos zeigen zum Einen Molly Bair, ein Model mit recht großen Ohren. Die hat auch sonst eigentlich kein besonders anziehendes Gesicht, aber sie guckt auch meistens extra modelmässig fies ;-) Wenn die lächelt, sind ihre Ohren total unwichtig. Und immerhin ist sie gerade wegen dieser Ohren (unter anderem) Model. Und in dem anderen Fall ging es um einen Forenbeitrag, wo jemand meinte, sie hätte so ein schiefes Gesicht. Da hatte sie auch Fotos eingestellt. Es war eine ganz normale junge Frau, man musste das Schiefe meiner Ansicht nach schon suchen, weil das völlig egal war. Auch sie hat "komisch" geguckt auf ihren Fotos. Einfach so unglücklich, wie sie sich mit ihrem angeblich schiefen Gesicht halt gefühlt hat.

Natürlich gibt es ein bestimmtes Wahrnehmungsschema, das in uns verankert ist und uns Menschen (und Dinge übrigens auch) als "schön" empfinden lässt. Symmetrie spielt dabei eine Rolle, so dass ich schon verstehe, warum sich jemand, dessen Gesicht nicht hundertprozentig symmetrisch ist, eben nicht besonders hübsch findet. Aber dennoch hat auch jeder seine ganz eigene Definition von Schönheit. Für manche gehören Makel dazu. Die TE schreibt:

Wirklich interessant sind für mich jetzt die Leute, die unattraktiv sind, die das auch wissen, und denen das TROTZDEM egal ist. Das fasziniert mich wirklich, da ich es echt null nachvollziehen kann.

"Attraktiv" ist einfach nicht das gleiche wie "hübsch". Um attraktiv zu sein, muss man nicht einem Schönheitsideal entsprechen. Attraktiv ist man auch vor allem für jemand anderen, ob man tatsächlich hübsch ist oder nicht. Vielleicht ist das tatsächlich ein möglicher Schlüssel bzw. eine mögliche Antwort für dich. Ich bin nicht hübsch, aber meine Partner fanden mich immer attraktiv - einfach im Sinne von anziehend. Und immer wenn das so war, habe ich etwas an mir schön gefunden.

sTofia34-3l9 jahre alxt


Wirklich interessant sind für mich jetzt die Leute, die unattraktiv sind, die das auch wissen, und denen das TROTZDEM egal ist. Das fasziniert mich wirklich, da ich es echt null nachvollziehen kann.

Machdieaugenzu666

das ist dann ein spezieller wunsch

evtl. müßtest du da einen neuen faden aufmachen:

"nichthübsche gesucht die neidisch auf hübsche sind"

(so grob) :-)

SVilkPea?rl


dessen Gesicht nicht hundertprozentig symmetrisch ist

Der Witz ist nur, dass KEIN Gesicht - wirklich keines - 100 % symmetrisch ist!

(Das wurde durch "Spiegelhäften" herausgefunden. Je nachdem, welche Gesichtsseite man spiegelt und so zu einem Gesicht verbindet, kommen zwei verschiedene Gesichter heraus. Kann jeder leicht nachprüfen: Ein eigenes Passfoto mit einem kleinen Handspiegel ohne Rahmen genau zur Hälfte abdecken und im Spiegel das Gesicht anschauen. Das mit der anderen Seite wiederholen.)

"Attraktiv" ist einfach nicht das gleiche wie "hübsch". Um attraktiv zu sein, muss man nicht einem Schönheitsideal entsprechen. Attraktiv ist man auch vor allem für jemand anderen, ob man tatsächlich hübsch ist oder nicht. Vielleicht ist das tatsächlich ein möglicher Schlüssel bzw. eine mögliche Antwort für dich. Ich bin nicht hübsch, aber meine Partner fanden mich immer attraktiv - einfach im Sinne von anziehend. Und immer wenn das so war, habe ich etwas an mir schön gefunden.

Genau so ist das.

Attraktiv bezeichnet nicht die "objektive" Schönheit, sondern die individuelle plus der Anziehung der Persönlichkeit. Das ist der Grund, wieso manche nicht hübschen Menschen trotzdem gut ankommen. Sie wirken attraktiv, obwohl sie nicht hübsch sind nach landläufigen Maßstäben.

Ein Beispiel: Marianne Sägebrecht ist so jemand, das Gesicht ist stark asymmetrisch, nicht hübsch, zudem ist sie sehr rund - und trotzdem anziehend, jedenfalls für viele: [[http://www.staatstheater-wiesbaden.de/content-images/productionimage/3055/marianne_saegebrecht.jpg]]

M(ac^hdieaug=enzu66x6


@ sofia34-39 jahre alt

das ist dann ein spezieller wunsch

evtl. müßtest du da einen neuen faden aufmachen:

"nichthübsche gesucht die neidisch auf hübsche sind"

Nee, der Faden müsste heißen "Nichthübsche gesucht, die NICHT neidisch auf Hübsche sind"... oder so... :-)

nfulli2&pri2esxemut


Der Witz ist nur, dass KEIN Gesicht - wirklich keines - 100 % symmetrisch ist!

(Das wurde durch "Spiegelhäften" herausgefunden. Je nachdem, welche Gesichtsseite man spiegelt und so zu einem Gesicht verbindet, kommen zwei verschiedene Gesichter heraus. Kann jeder leicht nachprüfen: Ein eigenes Passfoto mit einem kleinen Handspiegel ohne Rahmen genau zur Hälfte abdecken und im Spiegel das Gesicht anschauen. Das mit der anderen Seite wiederholen.)

Ja, das stimmt natürlich auch wieder. Allerdings laufen wir ja nicht mit Spiegeln durch die Gegend, daher sehen wir das in der Regel gar nicht so genau (und die "schiefen" Gesichter nämlich auch nicht).

S)ilkPXeaurl


Das ist völlig richtig, deshalb schrieb ich das auch: Unser Auge "verlangt" gar keine Perfektion; es gleicht bis zu einem gewissen Grad Disharmonien aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH