» »

Neidisch auf hübsche Menschen

U.rlauGbe-rin^15


Alles falsch, man muss sich die Mütter angucken, ihr Anfänger. :-p %-|

Ich will aber nicht aussehen wie meine Mutter...

bei mir kommt der busen

er wächst und wächst ":/

jedes Kilo konzentriert sich dort

Wollen wir tauschen? ;-D

Meine wollen nämlich leider so bleiben wie sie sind.

Und ich fände es ganz grausam, wenn dann irgendwann der Speck kommt und ich kann dann immer noch die BH's in Frankreich kaufen >:(

ja mütter sind oft schlank

kein wunder die rennen den ganzen tag hin- und her, Job, Kind, haushalt, Kind ...

Oft?

Hier nicht....

Also in meiner Region ist das die Ausnahme.

Entweder knochendürr (5%) und ungesund, oder eben sehr kräftig. Dazwischen gibts nix.

mSnef


Ich glaube mnef und dieses Sprichwort spielte auf die Genetik an ;-) !

Richtig.

In die Richtung der Mutter mit Ü50 gehts nämlich oft. Kann sowohl negativ als auch positiv sein.

s!ofia34b-39 jahare xalt


wie er bleibt nicht wie er ist

wird er bei dir kleiner?

???

Ypton7g11


Meine wollen nämlich leider so bleiben wie sie sind.

An flachen Küsten gibts die größten Wellen ;-) !

SxiklkP'eaxrl


Ich gehe auf die 45 zu und trage Größe 38. Meine Mutter hatte 46. Also - wr mir heute erzählt, man muss das "genetisch hinnehmen", dem sag ich: "Neee!".

mUnexf


Himmel ;-D Ich war mir gleich ganz sicher, dass irgendjemand es bierernst nehmen würde und mit Einzelbeispielen das Gegenteil versucht zu beweisen ;-D

Auf Med1 ist Verlass :=o

U*rlauMberinx15


An flachen Küsten gibts die größten Wellen ;-) !

Und das soll wie gehen wenn nix wackelt?

wie er bleibt nicht wie er ist

wird er bei dir kleiner?

Nein, er bleibt wie er ist. Ich hab mit Ach und Krank Größe 70A.

Und wenn der Ü30 Speck kommt und ja, vor dem hab ich echt Angst, dann glaub ich nicht, dass ich mir noch gefallen werde.

Y*toxng11


Um große erotische Wellen zu machen, muss es doch nicht kräftig wackeln ;-)

s ofiqa34-J39 jahxre alt


Ich gehe auf die 45 zu und trage Größe 38

streberin ;-)

Und wenn der Ü30 Speck kommt und ja, vor dem hab ich echt Angst, dann glaub ich nicht, dass ich mir noch gefallen werde.

Urlauberin15

wer weiß evtl. legst du doch am busen zu

(bei mir sind es 1,5 mehr körbchengröße)

und die waden sind dicker geworden

also bei mir konzentriert es sich auf diese beiden punkte

s"eve"ntwhr+ee


Alles falsch, man muss sich die Mütter angucken, ihr Anfänger.

uralt und außerdem rassistisch

nee, Spaß beseite, kann stimmen muss aber nicht

in der Familie und Verwandschaft hab ich zwei Fälle wo Tochter 1 nach der Mutter geht und Tochter 2 nach dem Vater

Die Ältere ist jeweils das Schlachtschiff und die Jüngere nur ein Zerstörer

m\nexf


Himmel ;-D Ich war mir gleich ganz sicher, dass irgendjemand es bierernst nehmen würde und mit Einzelbeispielen das Gegenteil versucht zu beweisen ;-D

Auf Med1 ist Verlass :=o

SGiqlkaPeaorl


Himmel ;-D Ich war mir gleich ganz sicher, dass irgendjemand es bierernst nehmen würde und mit Einzelbeispielen das Gegenteil versucht zu beweisen ;-D

Auf Med1 ist Verlass :=o

Aber immer gern. ]:D

Bloß "bierernst" überlasse ich gern anderen.

streberin

:-p ;-) Sofia, ich mag Dich.

S,il]kPe{arxl


Hässlich finde ich ein unangenehmes Wesen, dass sich dann auch in den Gesichtszügen zeigt. Was natürlich bedeutet, dass derjenige objektiv gar nicht auffällig aussehen muss, sondern ich finde dann, dass eine miese Art ihn unschön macht. Manche Menschen wirken beispielsweise sehr kalt und abweisend, das kann sehr starre Gesichtszüge machen.

… Hässlich ist eine Kategorie, die man für sich selbst festlegt. Nehmen wir an, jemand hat tatsächlich einen Makel, der sich nicht überschminken, verstecken oder ärztlich korrigieren lässt. Was jetzt? Selbstmitleid oder Selbstbewusstsein? Die TE hat laut ihrer Selbstbeschreibung keinen solchen Makel, sondern eine Kombination aus Schönheitsfehlern, die alle zusammen eine gewisse Anstrengung erfordern, wenn man sie in ihrer Deutlichkeit abmildern möchte, aber möglich wäre es. Entweder das, oder man nimmt sich an wie man ist. Bis man irgendwann sagen kann: Ich bin nicht hässlich, aber nun ja, hübsch bin ich halt auch nicht. Was soll's, ich bin eben ich.

Diesen schönen Beitrag von Nulli sehe ich jetzt erst. :)^

Sehe ich ähnlich wie Du: Ein an sich normal gutaussehender oder sogar schöner Mensch kann für mich total seine Attraktivität verlieren, wenn er sich aggressiv, überheblich und dumm entpuppt.

Ich finde immer wieder, Schönheit ist nicht statisch, sondern sehr wandelbar und von vielen Faktoren abhängig; ebenso die angebliche Hässlichkeit.

PDoweIrPXuffi


Alles falsch, man muss sich die Mütter angucken, ihr Anfänger.

Meine Mama ist ein paar Zentimeter kleiner als ich, wiegt aber nur 10 Kilo mehr und hat 38/40. Dann hab ich ja gute Aussichten ]:D

P,owerDPBuffi


Ich finde immer wieder, Schönheit ist nicht statisch, sondern sehr wandelbar und von vielen Faktoren abhängig; ebenso die angebliche Hässlichkeit.

Sehe ich genauso! Für mich gibts rein optisch keine hässlichen Menschen. Wenn sie nicht mit außerordentllicher Schönheit herausstechen, sehen alle für mich durchschnittlich aus. Hässlich werden sie erst, wenn ich sie nicht leiden kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH