» »

Neidisch auf hübsche Menschen

seofia34H-39N jIahret alxt


14.09.15 14:24

abgesehen davon daß hübsche menschen dafür in einen bereichen Nachteile haben können und haben

und abgesehen davon daß hübschsein relativ ist für den einen ist man hübsch für den anderen nicht hübsch

will ich dir sagen wie gesagt dafür gibt es andere Nachteile in anderen bereichen zur genüge

und desweiteren ist das doch nur eine hülle

gerade menschen die von vielen als hübsch empfunden werden, interessieren sich eigentlich null dafür das ihre hülle hübsch ist

im Gegenteil viele ziehen sich eher unauffällig an damit sie nicht auffallen

stelle dir bitte vor, du trägst eine knallneongelbe tasche und das viele jahre lang bist man halt älter wird und die knallfarbe verblast und eher zu beige wird und nicht mehr auffällt

so und dalle leute starren natürlich weil du diese neontasche ca. 16 stunden am tag an der Hand hälst

wie würdest du dich fühlen?

glücklich oder genervt?

lg sofi

liebe TE hier nochmal der beitrag von seite 2

*:)

E5hemaliyger Nutzer} (#5t40992)


Bin ich die einzige, die findet, dass eine Frau nie auf diese Art und Weise schreiben würde? Sie ist zu nüchtern, zu unemotional. Der Ton entspricht diesen typischen Jungmann-Fäden.

Du hast vollkommen Recht - eine Runde Sexismus tut dem Thread bestimmt gut.

PjocketMCoEuse


Huhu,

das immer wieder kehrende Thema Schönheit. :-o

Ich halte mich persönlich für ganz normal "schön". Und ehrlich gesagt, staune ich immer etwas über die Einteilung in schön / nicht schön.

Ja, es gibt das gängige Schönheitsideal. Ich gehöre auch nicht zu denjenigen, die verleugnen dass es objektiv schönere Menschen gibt.

Ich finde die Eisprinzessin auch hübscher als Gollum.

Aber wir sind alle Teil der Gausschen Glockenkurve. Der Großteil ist doch irgendwie so "mittelschön". Wenn ich mir meinen Freundeskreis anschaue, finde ich die Mädels eigentlich alle etwa gleich schön.

Und dabei achte ich meist besonders auf die Sachen, die ich an mir nicht so schön finde. So beeindrucken mich eine super schlanke Figur und lange Haare so gar nicht. Ein perfektes Lächeln dafür umso mehr. ;-D

Ich könnte da absolut keine Rangordnung aufstellen. Die eine hat unfassbar schöne Brüste, die andere perfekte Haare, die nächste ein tolles Lachen...

Ich habe auch fast keinen Kerl im Freundeskreis mit dem ich eine Partnerschaft aus optischen Gründen ausgeschlossen hätte. Klar finde ich den einen ein bisschen schöner als den anderen aber eigentlich fallen alle in das Raster "sieht ganz normal aus".

Und ich fühle mich auch einfach ganz normal. Mein Aussehen spielt in meinem Leben eine wirklich unwichtige Rolle.

Da nun die meisten Menschen irgendwie ganz normal aussehen, staune ich immer, warum das Aussehen bei ihnen eine so viel größere Rolle spielt, als bei mir?

Bei der Partnerwahl ist es sicherlich so, dass man da im Vorwege rausfallen kann, wenn man für den anderen so gar nicht attraktiv ist. Aber die Spanne ist doch riesig. Ich hatte noch nie das Gefühl irgendeinem Mann "nicht schön genug" oder "zu schön" zu sein.

Und dann frage ich mich immer, wie viele Männer man den so braucht? Mir reicht eigentlich mein einer völlig aus.

Beruf - wenn es um den Job als Hostess geht mag das Aussehen noch total wichtig sein. Vielleicht wirkt es sich auch noch beim ersten Job direkt nach dem Studium aus. Aber dann? Dann ist dieses "bei gleicher Qualifikation" doch nur noch Theorie.

Einstellungen sind immer auch abhängig von der Sympathie. Niemand ist neutral. Faktoren wie Geschlecht, Name, Optik, Stimme, Geburtsort, Hobbys etc.pp. spielen da immer mit rein. Aber Sympathie geht meist nach dem Ähnlichkeitsprinzip.

Vielleicht ist es naiv aber ich hatte noch nie das Gefühl, dass ich gegen hübschere Mädchen konkurrieren müsste. ;-D Bei Bewerbungsgesprächen waren dicke Männer, alte Frauen, junge Frauen, dünne Männer. Absolut nicht vergleichbar. ;-D

Welche tatsächlichen Nachteile sind Euch - die ihr euch Hässlich findet und leidet - denn wirklich entstanden?

Alleine die Mutmaßung, die schöne Freundin könnte sich vermutlich mehr erlauben als man selbst... Weil sie hübscher ist... Das ist dann doch sehr vage?

M6uNrtexl


Tja was soll man da schon groß machen. Du musst einfach akzeptieren, dass schönere Menschen bessere Menschen sind und automatisch ein tolleres Leben haben als ihre unattraktiven Gegenstücken (die sonst in einer ähnlichen Situation leben).

Kann es sein, dass es sich beim Verfasser dieser Zeilen auch um einen "Typ mit narzisstischem Wesen" handelt?

Ich habe das ja erst für Ironie gehalten, um der TE die Unsinnigkeit ihrer These zu verdeutlichen. Aber offensichtlich ist im das sehr ernst.

An die TE: Zu einem der sich die Rosinen rauspickt, gehört auch immer eine(r), der die Rosine spielt. Und wenn du eben gerne eine dieser beliebig austauschbaren Rosinen sein willst, dann mach es halt weiter mit. Sonst suche dir jemanden, der dich für voll nimmt.

PTaul_R>evxere


Kann es sein, dass es sich beim Verfasser dieser Zeilen auch um einen "Typ mit narzisstischem Wesen" handelt?

Nein kann es nicht :-)

puepro0mexno


Okay, ich gebe zu, es ist für viele schwer zu verstehen, warum ich mich überhaupt für den Mann interessiere.

also ich finds nicht schwer verständlich.

aber:

Also er hat sehr viele Charakterzüge, die mir sympathisch sind, weil er mir in vielen Dingen ähnlich ist. Das sind nicht alles positive Dinge, aber ich finde es schön zu sehen, dass ich nicht die einzige bin, die so durchgedreht ist. Ich hatte gehofft, dass wir uns als "Seelenverwandte" etwas näher kommen könnten. Als Freunde. Nicht als Mann und Frau.

du siehst eure beziehung als seelenverwandtschaft. ein doch sehr mächtiger und erlesener status. sieht er denn das auch so? vermutlich nicht. wahrscheinlich bist du eine gute freundin oder bekannte. da ist ja schon vorprogrammiert, dass es früher oder später für dich enttäuschende gefühle gibt.

Aber leider ist da dieser eine Aspekt, dass er zwar Interesse an diesen Themen hat, aber sein Interesse an Schönheit noch größer ist. Wenn wir gerade ein tolles Gespräch haben, und da kommt ein hübsche Frau um die Ecke, dann bin ich sofort abgemeldet.

was für oben sprechen würde. das thema ist nicht dass du nicht schön genug bist, du bist halt eine freundin. warum sollte er da nicht andere frauen anschauen?

Wenn eine hübsche Frau, wie z.B. meine Freundin, mit ihm spricht, dann kann sonst wer um die Ecke kommen, sie ist dann hübsch genug, um seine Aufmerksamkeit zu behalten. Sie kann ihn auch mal als Idiot betiteln oder ähnliches, das jagt ihn nicht davon. Wenn ich aber so was sage, dann hängt er nicht an daran, sich noch weiter mit mir abzugeben, weil ich ja nicht schön anzusehen bin. Der Preis, sich kritische Dinge sagen zu lassen, ist bei mir zu hoch. Bei ihr ist es das wert. Auf sie hört er bei Kritik. Auf mich nicht.

häää? kritik? was?

in welchem verhältnis steht deine freundin zu ihm?

welche kritik? auf was hören? wie meinst du das, wenn du so etwas sagst? ignoriert er dich dann? lässt er dich stehen?

liebe frederöffnerin darf ich ganz ehrlich sein.

ich denke aus dir spricht viel frust und unerwiederte gefühle. vielleicht hab ich die seiten davor was verpasst. aber so.

es ist ganz normal dass man sich in seinem selbstwert gekränkt fühlt.

und für einen mann ist eine besondere frau oft in vielen bereichen zugänglich, an für einen mann, die andere nicht zugang bekommen. für ihn sind vielleicht tiefe, persönliche gespräche eine ebene, wo nur du und er kommunizieren.

das ist etwas, das für so manchen mann ein überwälltigendes zuneigungsbekenntnis ist.

und fern ab und brauchst gar nicht glauben, dass er dich so billig behandelt wie die anderen, von dir auserwählten schönen frauen.

ein gesonderter status.

nur, kann es nicht immer klick machen und man sich verlieben. das hat aber oft nix mit aussehen zu tun.

und hust:

etwas näher kommen könnten. Als Freunde. Nicht als Mann und Frau.

du wolltest freundschaft und als freunde näher kommen und wunderst dich jetzt, dass er dich nur als freundin sieht?

und tut mir leid. einer sehr freundin würd ich auch nicht so plump nachschauen oder sie für das "eine" rauspicken.

Myurtxel


Nein kann es nicht

Die Meinung, der nicht betroffenen, würde mich allerdings mehr interessieren. ]:D

P<aulz_Revxere


Die Meinung, der nicht betroffenen, würde mich allerdings mehr interessieren. ]:D

Die hast du ja gerade erhalten ;-)

peep+r;omxeno


Kann es sein, dass es sich beim Verfasser dieser Zeilen auch um einen "Typ mit narzisstischem Wesen" handelt?

Nein kann es nicht :-)

sie ist beleidigt dass ihre "schönheit" nicht als schönheit von xy annerkant wird und ist so tief gekränkt, dass alle oder die meisten menschen die man aktuell als "schön" bezeichnet, so sind wie der typ von dem gesprochen wird.

derweil vergisst sie a) dass nur die leute "schön" sind, die sie "schön" macht, in ihrer lebensrealtität

und punkt b) dass sie das den anderen nicht zugesteht, auch in ihrer lebensrealität sie oder xy als schön findet.

narzissmus bezeichnet ja nicht das man eine schöne arrogante persönlichkeit ist, sondern eine übermäßige bedeutung, die man sich selber zuweist. und ja, da steckt schon viel narzissmus dabei in ihren, doch teilweise sehr radikalen, ansichten

und noch fürs drauf, schönheit ist nicht gleich anziehung.

ich find heidi klum sowas von uninteressant, langweilig und so gar nicht mein typ, kann aber natürlich nicht behaupten, dass sie keine schöne frau ist.

M1urtxel


Die hast du ja gerade erhalten ;-)

Ach ist dieser interessante Spruch nicht von dir?

P2aul_yRevWere


Ach ist dieser interessante Spruch nicht von dir?

Findest du diese Art der Diskussion besonders spannend oder hilfreich?

Du hast eine haltlose Vermutung aufgestellt, weil dir meine Meinung nicht passt und ich habe klargestellt, dass die Vermutung inkorrekt ist. Da du mich wohl um einiges schlechter kennst als ich selbst und du nicht die Fähigkeit besitzt eine Persönlichkeitsstörung übers Internet zu diagnostizieren musst du mir da schon glauben. In dieser Situation bin ich nämlich mit Sicherheit qualifizierter das zu beurteilen als du ;-)

Prock|etMoxuse


Pompromento...

und für einen mann ist eine besondere frau oft in vielen bereichen zugänglich, an für einen mann, die andere nicht zugang bekommen. für ihn sind vielleicht tiefe, persönliche gespräche eine ebene, wo nur du und er kommunizieren.

das ist etwas, das für so manchen mann ein überwälltigendes zuneigungsbekenntnis ist.

und fern ab und brauchst gar nicht glauben, dass er dich so billig behandelt wie die anderen, von dir auserwählten schönen frauen.

ein gesonderter status.

Dat is irgendwie wat wirr.

Kannst du das nochmal verständlich schreiben?

AOuroDra


Die schickt er nicht weg sondern diskutiert zwar mit ihr aber will sie um sich behalten, weil sie so hübsch ist.

Ich dagegen bin nicht hübsch, deswegen kann ich ihm gegenüber nicht sagen, was ich will, denn sonst würde er mich einfach wegwerfen, weil ich ja eben nicht hübsch bin.

Also bist du auch eine von den traurigen Frauen, die um den Narzissten kreisen und alles tun damit er sie nicht "wegwirft"? Vielleicht suchst du dir einen normalen, netten Mann, da kannst du dann auch sagen was du willst. Wenn man sich unbedingt an solche Leute hängen möchte, muss man halt nach deren Regeln spielen. Wenn du ihm so wenig bedeutest, dass er dich sofort sitzen lässt, wird das auch Schönheit nicht ändern können. Dann beachtet er dich auch nur kurzzeitig mehr.

Ein interessanter Charakter plus ein bisschen Schönheit ist das worauf es ankommt.

Aber ganz allgemein stimmt es schon. Wer gut aussieht wird meist besser behandelt. Wenn man mit dem guten Aussehen allerdings wenig selbstbewusst und schüchtern ist, kann das schnell ins Gegenteil umschlagen, denn dann trauen sich plötzlich die ganzen gemeinen Neider einen zu mobben.

M4achdie9auugenzux666


@ quacksalberei Na ja,

welchen Grund sollte ein schöner Mensch haben, dagegen anzureden?

@danae87 Vielleicht tun diese Menschen auch nur so, als seien sie zufriedener. Man gibt ja ungern zu, dass einen so was belastet. Weil man Angst hat, damit Angriffsfläche zu bieten.

Das Interesse meinerseits an ihm ist sicher höher als andersherum. Warum, das wisst ihr ja nun.

Ich würde mich, wenn ich die Wahl hätte, auch lieber mit hübschen Menschen unterhalten. Aber die Wahl habe ich ja nicht.

Wenn er nicht so attraktiv wäre, wäre meine Toleranzschwelle, was sein Verhalten mir gegenüber angeht, sicher niedriger.

Ich erwische mich oft dabei, dass ich mich ekele, wenn mich ein Mann, der sehr unattraktiv ist, anlächelt, mich aber freue, wenn mich ein schöner Mann anlächelt. Und jetzt erzählt mir bitte nicht, dass euch das nicht genau so geht. Das kann mir echt keiner weismachen.

@Fruchtalarm Das sagt er nicht! Ich habe ihn sogar schon darauf angesprochen. Da hat er herumgedruckst, aber er würde das nie zugeben. Denn es bestünde ja die Gefahr, dass ich das weitererzähle und er dann einen schlechten Eindruck macht. Er will ja gut dastehen. Auf meine Frage, ob er mich wohl attraktiv fände, kam er mit diesem elenden abgedroschenen Spruch "Wahre Schönheit..." bla bla.

@ sofia34 undsoweiter:

Wenn ich ehrlich bin, habe ich das mit der gelben Neonweste nicht wirklich verstanden... Ich sag mal so, wenn mich die Leute "anstarren", weil sie mich hübsch fänden, würde ich das großartig finden.

Also meine Freundin steht in keinem anderen Verhältnis zu ihm als ich. Wobei ich aber glaube, dass er von ihr auch durchaus mehr wollen würde, wenn sie dazu bereit wäre.

Na ja, was mein ich schon mit Kritik. Wenn sie sagt, das und das find ich doof, mach das doch lieber so, dann denkt er darüber nach. Wenn ich genau das gleiche sage, interessiert ihn das gar nicht. Er will ihr gefallen. Bei mir ist ihm das nicht wichtig.

PzockeCtMouxse


Das Interesse meinerseits an ihm ist sicher höher als andersherum. Warum, das wisst ihr ja nun.

Ich würde mich, wenn ich die Wahl hätte, auch lieber mit hübschen Menschen unterhalten. Aber die Wahl habe ich ja nicht.

Wenn er nicht so attraktiv wäre, wäre meine Toleranzschwelle, was sein Verhalten mir gegenüber angeht, sicher niedriger.

Ich erwische mich oft dabei, dass ich mich ekele, wenn mich ein Mann, der sehr unattraktiv ist, anlächelt, mich aber freue, wenn mich ein schöner Mann anlächelt. Und jetzt erzählt mir bitte nicht, dass euch das nicht genau so geht. Das kann mir echt keiner weismachen.

Nein, das geht mir nicht so. Ich finde das auch total skurril.

Warum willst du denn lieber mit schönen Menschen reden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH