» »

Medizinische Reha genehmigt - wie lange dauerts durschnittlich?

RFaja2ni hat die Diskussion gestartet


Nabend!

Leider passt nicht alles in den Fadentitel, darum erklär ich hier nochmal worum es genau geht.

Anfang der Woche wurde meine Medizinische Reha genehmigt durch den Rententräger. Genehmigt wurden 5 Wochen vorerst. Mich würde interessieren wie lange es ca. dauert bis sich die Klinik mit einem Termin bei mir meldet und vor allem wie lange ich dann auf den Rehaantritt warten muss.

Interessiet mich vor allem deshalb, weil ein Umzug ins Haus steht. Hoffe jemand kann mir da weiter helfen.

Danke schon einmal! @:)

Antworten
Sjunfl"ower_x73


Das variiert. Kann gut sein, dass die Klinik sich direkt in den nächsten Tagen meldet und der Rehaantritt dann auch innerhalb von 2-3 Wochen ansteht.

Aber: Du kannst den Termin durchaus begründet verschieben. Würde direkt die Rentenversicherung informieren und - sobald die Klinik sich meldet - die auch und absprechen, ab wann eine Aufnahme möglich ist.

R(ajaxni


Rein theoretisch würde ich das sogar tun, aber ich habe Angst, dass mir die Reha dann versagt wird. Da stand sowas im Schreiben, dass eine Verschiebung eventuell dazu führen kann. Und ich habe nun so lange darauf gewartet. Waren gestern schon shoppen, um alles zu besorgen, was ich für die Reha brauche und nicht im Besitz habe. |-o

SEunfZlower_@7x3


Ich hatte in letzter Zeit mehrere Patienten, die eine Reha beantragt hatten, aber nicht SOFORT fahren konnten. Bspw. wegen so simpler Gründe wie Urlaub des Mannes (ohne Urlaubsbuchung!). Oder wegen Handwerkerterminen in der Wohnung. Die einmalige und klar formulierte Verschiebung um nicht allzu viele Wochen (4-5) war in keinem Fall ein Problem. Wichtig war, dass der DANN genannte frühestmögliche Termin auch eingehalten werden konnte. Ein Umzug ist zudem ein nachvollziehbarer und keinesfalls nichtgier Grund.

DRV kontaktieren und fragen, ob es ein Problem ist. Am besten per Mail. Gibt schriftliche Antwort (= man hat etwas in der Hand) und telefonisch kommt man da eh schlecht durch.

PVlüsc#hbi5est


Wie lange hat das gedauert vom Antrag bis zur Genehmigung?

Ich warte seit 5 Wochen.

Rea7jxani


Mit Urlaub vom Arzt und deswegen extra Wartezeiten würd ich sagen 3 Monate.

Pjlüs+chmbiexst


3 Monate?? Mein Berater der den Antrag gestellt hat, meinte dass man 4 Wochen nach dem Antrag weiß, ob es genehmigt wurde. Und wenn ja, könnte man in ca. 4 Wochen fahren.

Leider bekomme ich von dem Berater Null Auskunft.

Habe in den letzten 5 Wochen 2 SMS geschickt, aber der antwortet nicht.

Ist wohl zuviel verlangt, einfach mal zu schreiben, dass es noch keine Antwort von der RV gibt.

RUajBaXni


Normal ist es so, dass man innerhalb von 3 Wochen nach Eingang des Antrags eine Antwort haben muss. Ist es beim falschen Verein gelandet, wird weiter geschickt an den richtigen. Der richtige Verein hat dann ebenfalls 3 Wochen Zeit den Antrag zu bearbeiten. Wenn alles benötigte vorhanden ist, solltest du nach den 3 Wochen einen Bescheid bekommen ob abgelehnt oder genehmigt wurde. Wenn nicht alles dabei ist, dann wird dir in der Regel ein Schreiben zugestellt in dem steht was noch benötigt wird. Haben die dann alles gehts meist recht schnell.

EDhemal?iger Nutze`r (#3/2573x1)


Ich hab ca. 8 Wochen bis zur Zusage gewartet. Bis ich abreisen konnte sind aber nochmal 4 Monate vergangen

P'lüscwhbie`sxt


Nochmal 4 Monate vergangen ??? ??

Woran lags?

d\olph7in79


Vom Antrag bis zur Bewilligung hat es bei mir 4 Wochen gedauert. Ich musste dann noch einmal knapp 4 Monate warten ehe ich fahren konnte. Das hängt auch davon ab, wie ausgelastet die Rehakliniken sind.

E^hemaliger Nu8tzer F(z#T3257x31)


Die Klinik in der ich war ist eine sehr beliebte und dementsprechend stark überlaufen. Daher habe ich erst 4 Monate später anreisen können. Hat sich aber gelohnt, die nächste werde ich wieder da machen denke ich :)z

P=lüsch<bixest


Bei mir tut sich leider immer noch nichts.

Hege so langsam die Befürchtung dass da was nicht richtig läuft.

Vielleicht versucht die RV die BG in die Pflicht zu nehmen?

Hatte ja mal einen Unfall auf dem Weg zur Arbeit.

Dann würde sich das Ganze verzögern.

P]lüs$ch\bixest


Der Berater der dass Ganze für mich managt, beantwortet leider keine SMS.

Die 1. wurde nach 4 Tagen beantwortet. Die 2. ist nach 8 Tagen noch nicht beantwortet.

cAala^thea


Als ich den Bewilligungsbescheid von der DRV hatte, habe ich danach gleich in der Klinik angerufen und mit denen einen AnreiseTermin vereinbart.

Ursprünglich wären zwischen Bewilligung von der DRV und Tag der Anreise in die Reha Klinik ca. 4 Wochen gewesen.

Ich wollte aber halt 1 Woche später fahren und hab das wie gesagt direkt telefonisch mit der Reha Einrichtung abgestimmt.

Das war gar kein Problem und hat super geklappt :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH