» »

Schwanger? Einbildung? Woher schmerzen?

LQena>hateinzefr8age


Ja klar ist das klar. Aber meiner meinung nach sollte mir das nicht wichtig sein. Ich kontrolliere alles was ich mache. Jeder kontakt zu einem jungen macht mir sorgen. Einem anderen Menschen wäre das egal. Sogar Petting wäre den meisten menschen egal. Meine angst ist so dumm.

Heute meinte dieser junge anscheinend aus spass " oh sind deine brüste gewachsen?"

Und meine mum " oh hast du zugenommen ??? ?"

Ich bin genervt..

L(enaihateoinefraxge


Kann ich ohne ein schlechtes gewissen trinken? Ich will nicht, dass ich, wenn ich schwanger bin und es später herauskommt es heißt " wie asozial, die hat getrunken als sie schwanger war!!!" Trinke eigentlich selten, aber was wenn es dazu kommt? Einmal (ca mitte november ) hatte ich paar kurze mitgetrunken weil ich meine tage hatte und dachte" kann eh nicht schwanger sein".

So geht es mir eigentlich mit allen sachen. Habe wegen allem schuldgefühle. Sogar wenn ich musik höre, mich schminken will etc.

Schönen abend euch lieben

B)irkVenznwexig


lena du bist nich schwanger.

B=eauxtifCulDa=y89


Sorry aber langsam ist es an Dummheit nicht mehr zu übertreffen... Angst hin oder her... Es ist einfach nur noch lächerlich... :)D

b[lackwhearted>queen


Natürlich bist du NICHT schwanger.

Vielleicht magst du deinen Zyklus ja mal mit NFP, also der symptothermalen Methode, beobachten? Wenn du einen ausgewerteten Eisprung hast und anschliessend deine Mens bekommst, dann ist eine Schwangerschaft noch ein zusätzliches Mal ausgeschlossen.

Vermutlich würde dir das aber auch nicht helfen, hm? Den Tests und dem Ultraschall kannst du ja auch nicht wirklich glauben :°_ Deiner Therapeutin hattest du ja den Link zu diesem Thread gegeben, oder? Was sagt sie eigentlich zu deinem ganzen absurden Gedankenkarrusell?

Ich wünsche dir wirklich, dass du rasch wieder mit beiden Füßen in der Realität landen und diese haarsträubenden Zwangsgedanken hinter dir lassen kannst :)*

B4irken/zweixg


bei hunden sagt man scheinschwanger

j8ust_loo1kivng?


Du kannst trinken, es gibt kein Lebewesen in deinem Bauch.

LNenahat;ein]efragie


Menschen mit psyschichen problemen als dumm zu bezeichnen ist immer wieder etwas sehr schönes! Warum hier reinschreiben ( in meinen Faden ) wenn man nichts konstruktives schreibt? Ich hasse sowas, nicht wegen mir und meinen problemen. Sondern andere Menschen werden so oft beleidigt, obwohl sie nichts dafür können.

Meine Therapeutin weiss bescheid, mir gings aber bis gestern erstaunlich gut. Nun aber wieder ein tief.

Meine linie die ich immer wieder zu sehen bekomme ( nicht geplant ) denke ich immer " wow so dunkel und dann angeblich nicht schwanger" ..

Den Tests glaube ich ja so ziemlich, US eher nicht da es nur rektal war.

Ich beobachte meinen Zyklus extrem und er ist ausser einer ausnahme super pünktlich ( höchstens 1 Tag unterschied ). ES spüre ich und sehe es anhand des Zervixs.

Und danke, das hoffe ich auch sehr :)

Scheinschwangerschaften gibt es auch bei ganz normalen Menschen. Nicht nur bei Hunden ;-)

jcust_l>ookinxg?


Rektal weil du Jungfrau bist. Meinst du nicht, dass der Doc schon weiß, wie die Gebärmutter aussieht, egal ob von "oben" oder von "unten" oder wie in deinem Fall "weiter unten"?

Und wenn man es per rektalem US nicht sagen könnte, dann hätte er ja gleich die Glaskugel geholt, oder?

WfürxmcheYnmamxa


Sorry aber langsam ist es an Dummheit nicht mehr zu übertreffen... Angst hin oder her... Es ist einfach nur noch lächerlich..

Dein Kommentar zeigt, wie wenig Ahnung du von Zwängen und Zwangsgedanken und von psychischen Erkrankungen allgemein hast.

Lena, ignorier das bitte einfach!!!!!!!!! Sei weiterhin so ehrlich in deinen Beiträgen und schreibe einfach immer auf, was dir durch den Kopf geht. Nichts davon ist lächerlich, wenn man als Ursache eine Zwangsstörung sieht.

Vielleicht erkennst du aber auch selber, welche Ausmaße deine Zwangsgedanken und (Kontroll-) handlungen langsam bekommen, wenn du dir deinen Faden von vorne durchliest.

Hast du dir schon mal mit deiner Therapeutin überlegt, zusätzlich auch medikamentöse Hilfe anzunehmen? Das kann diese Gedankenketten und immer neuen Zwänge etwas mildern.

LEenaUhat|einuefragxe


Danke Würmchenmama @:)

Denke immer wieder daran, wie nervig ich sein kann hier. Aber bin so dankbar an solche Menschen wie einige von hier, die mir zuhören- egal wie blöd es auch ist.

Eigentlich protokollier ich hier meine Gedanken, was ich auf Blattpapier nicht mache, da ich nicht will, dass es jemand finden kann.

Mir geht es aufjedenfall besser als früher, da hatte ich ständig panikattacken nun ist es irgendwie für mich ( oft unerträglicher ) Alltag geworden.

Noch nicht, hatte ja erst 4 Sitzungen. Und im letzten war ich noch so stolz, dass es gerade so gut läuft. Aber natürlich habe ich davon erzählt, dass ich ab und zu trotzdem mich in meinen Gedanken verliere. Vielleicht gings mir ja auch so gut durch meine mens.

Stimmt just_looking? , aber denke dann immer " vielleicht hat sie dann nicht wirklich geschaut, es nur behauptet, weil es ja sowieso unwahrscheinlich wäre vom petting schwanger zu sein" . Beim 2 mal habe ich nichts zu einer möglichen ss gesagt, war aber am anfang die gleiche ärztin. Vielleicht war auch das ein Fehler. Aber sie hätte ja ein Baby sehen müssen, daher..

jCus~tz_loJoking?


Lena, da hätte inzwischen sogar ein halbblinder Gyn etwas gesehen, also zu Übersehen wäre da nichts mehr gewesen, egal ob man was sagt oder nicht.

Und glaub mir, die hat trotzdem geschaut. Was meinst wie peinlich das für sie wäre, wenn da doch was wäre?

B'ea$ut iful~Dayx89


@ Würmchenmama

Und dein Kommentar zeigt mir, wie wenig Ahnung du von Menschen allgemein hast. Aber ich lass das hier jetzt einfach mal im Raum stehen ohne weiter drauf einzugehen, dass ist mir zu blöd :-)

@ Lenahateinefrage

Ich stelle nicht dich dumm dar, sondern dein Verhalten... Und glaub mir, auch ich bin in meinem Leben schon das eine oder andere mal psychisch von der richtigen Bahn abgekommen. Aber: Wann und wie bitte hättest du schwanger werden sollen? Dazu muss man Sex haben, nichts mit Bienchen und Blümchen... Würdest du das ganze mal sachlich und vernünftig hinterfragen würde es auch dir klar werden aber solange du das nicht kannst, wirst du dir immer was einbilden was schier lächerlich und unmöglich ist...

Die Linie? Kann selten vorkommen, dass man die hat ohne schwanger zu sein (z.B. Hormone die spinnen in der Pubertät in der du voll drin steckst) Und der Bauch? Du bist doch eh etwas Übergewichtig... Vielleicht hast du aufgrund des Stresses in der letzten Zeit einfach bisschen was über den Hunger gefuttert. Kann auch sein, dass du dauernd was isst, was du nicht verträgst...

Es lässt sich alles rational erklären aber du bist nicht schwanger und warst es auch nie, da ist keinerlei Lebewesen in deinem Bauch... Ich hoffe, deine Ärztin schafft es wenigstens dich mal etwas auf den Boden zurück zu holen...

Lgenahatebinefraxge


Leider liest man doch so viel zu schwangerschaften durch petting. Meine Gedanken sind ja auch weitüber des normalen. Ich habe angst, dass ich mir dinge einbilde etc. ( neg. Test, us eig was gesehen aber ich nehm einfach das gegenteil auf, damit es mir eben gut geht ).

Ich hinterfrage das genug, sonst wäre ich ja nicht in einer therapie ":/

Ja ich weiss. Aber wenn ich es abtaste ,spüre ich einen gewissen widerstand und etc. Alles total komisch. Abends spannt mein Bauch auch oft.

Und dieses " selten " hört sich an wie 3 menschen auf dieser welt. Und eine bin ich..

Meine Therapeutin gibt ihr bestes, das weiss ich. Bin ihr unglaublich dankbar und so froh sie als therapeutin haben zu dürfen.

gElyEkyxs


Irgendwie kann dir niemand mehr helfen..

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH