» »

Schwanger? Einbildung? Woher schmerzen?

LuenahaitKeinexfrage


Das mit dem laufen und vollbekleidet, war einfach nur ne kurze dumme angst, die sich gleich in luft auflöste. - die muss man nicht gleich auf mein hauptproblem übertragen.

Meine Therapeutin weiss von hier bescheid. Weiss aber nicht, ob sie das verfolgt. Sie hat meinen 1. Eintrag gelesen.

gKlykxys


Schau, nach solchen Worten wie von gauloise danke!... wirkst du wie ein normaldenkender Mensch. Vielleicht probierst du mal, so mit dir selber zu reden. Laut. ;-) Und ignorierst das Jucken in den Fingern im Internet zu schreiben, wenn mal wieder eine "kurze dumme Angst" aufblitzt. Merke: Alles, über das du bisher ausgefragt und berichtet hast, sind nichts weiter als "dumme Ängste". Du bist nicht schwanger. Fertigaus.

Ernstgemeinte Frage: Hast du Freunde, hast du Hobbies?

L4en|ahaAteiUnefBragxe


Sollt ich mal versuchen. Das ich nur dumme Ängste habe weiss ich. Nur die "was wenns" nerven.

Ich habe viele Freunde, bin beliebt und von vielen menschen umgeben. Niemand würde mir so etwas zu trauen. Hobbies habe ich auch, wofür ich kaum Zeit habe wegen der Schule. Am wochenende treff ich mich einfach mir den mädels ( was seit neustem auch ganz gut klappt- ohne schuldgefuehle)

LVeHnah-ateinecfragxe


Bitte nicht beleidigen etc. Brauch ich echt nicht.

Toll, ich habe wieder einmal zu viel nachgedacht. Ich war im mai in einer Beziehung. Es kam dazu, dass ich den Jungen oral und mit der Hand befriedigte. Das alles fand laut whatsapp am 21.Mai ab. Ich weiss nicht mehr den genauen ablauf, aber ich saß auf ihm davor/danach?( ich war komplett bekleidet und er auch- also denke ich das es davor war ). Er kam dann aber nicht auf mich. Er machte dann glaub alles sauber mit einem tempo. Er kam nie in kontakt mit mir untenrum. Danach fuhr ich nach hause und machte mich sauber untenrum, da ich sehr feucht gewesen war- kann ja sein das ich spermien an der hand hatte? Aber musste noch mein Oberteil wechseln, auto fahren etc. Also wieder sehr unnötig.

Ich bin verzweifelt... Hier kanns ja zur Verdrängung gekommen sein. Aber dann mûsste ich ca im 8 monat seit und im September wurde ja kurz ueber den bauch geschallt und da war ich bestimmt im 4 monat oder sowas. Die Tests waren ja auch immer negativ.

Sag mal was sind das für blöde Gedanken, die mich nur verrückt machen. Ein Kind von meinem Ex will ich aufkeinenfall!! :-|

NUa,nn|i77


Nein, auch da ist nichts passiert!

Selbst wenn du noch Sperma an der Hand gehabt hättest, an der Luft sterben die ganz schnell ab.

Desweiteren, hast du deine Periode, negative Tests und Ultraschall der nichts ergeben hat.

g6lykxys


Na dann bist du wohl jetzt im 12. Monat. Mein Gott, schließt diesen Faden! :(v

L enBah@ateinxefrage


Ich wäre im 8. Kann wohl noch zählen. Auch wenn einiges schief geht ;-D

Warum stört es dich?

Zaubewort: Ignorieren :) gar nicht so schwer wie man glaubt.

Danke Nanni77, so wird es wohl sein. War wieder mein tief. Habe mich wieder etwas beruhigt.

C*hanc9e0x07


Mein Gott, schließt diesen Faden!

Ja bitte. Denn das einzige, was der TE helfen könnte ist, sich mit ihrer Therapeutin auszutauschen UND hier nicht mehr "bedient" zu werden. Kein Argument der Welt wird ihr hier helfen. Im Gegenteil. Umso mehr wird um das Thema gekreist und sich reingesteigert.

Igsasbell


Ich tue mal etwas, was ich noch nie zuvor als Moderator gemacht habe: Ich kopiere aus einem [[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/715258/?p=11 Parallelfaden]] den Schließgrund hier rein:

Ich schließe an dieser Stelle.

Angelehnt an eine Aussage von lenahateinefrage:

Leute es ist so wie bei mir auch. Wir werden es wohl nie verstehen ( bis wir therapiert wurden ).

Wir stecken in einer Angststörung.

Offensichtlich ist es so, wie von verzweifelte22 ebenfalls auch schon selbst bestätigt.

Wir (damit meine ich Moderation sowie gleichermaßen die hier sehr bemühten User) tun Euch aber keinen Gefallen damit, geschweige denn, dass wir Euch weiterhelfen (können), wenn wir Euren irrationalen Ängsten noch Raum geben in dem Ihr sie weiter ausleben könnt.

Ein Hilfeaufruf bezüglich Eurer Ängste im Allgemeinen, wie Ihr sie bekämpfen könnt, wie Ihr besser damit umgehen könnt, was es an Therapiemöglichkeiten gibt usw., ist natürlich immer noch möglich. Aber nicht, indem Ihr die Ängste selbst zum Thema macht und weiter auslebt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH