» »

Schwanger? Einbildung? Woher schmerzen?

RFatl0osx23


Warum hab ich die überhaupt?

Hab ich ja gerade geschrieben. KANN aber jeder bekommen, insbesondere wenn die Hormone beeinflusst werden (Pille)

Warum bekommen das schwangere Frauen?

Als Ursache dieser Verfärbung gilt die erhöhte Produktion des melanozyten-stimulierenden Hormons.[1] In seltenen Fällen entsteht diese Verfärbung auch ohne eine Schwangerschaft. -> Quelle: Wiki

Kenne persönlich niemanden, der so etwas besitzt.

Ich hatte das in meiner Schwangerschaft, verschwindet jetzt nach und nach wieder. Bei nicht-Schwangeren ist es eben selten aber möglich.

L)ena"ha|tei>nefraxge


Habe noch nie die Pille genommen..

Zeige mein Bauch wirklich nie. ( bin an sich dick und gehe nie schwimmen etc.)

Dachte ans umziehen in Sport, da habe ich jedoch auch ein Top an.. Kann ja aber verrutschen.

Leider weiss ich nicht, ob ich das schon immer hatte oder es neu entsanden ist.

Rpa8tlHosx23


Leider weiss ich nicht, ob ich das schon immer hatte oder es neu entsanden ist.

Und wieso ist das relevant? Es ist so oder so nur eine Pigmentsveränderung, das interessiert im Zweifel kein Schwein.

Nein, es ist unmöglich das du schwanger bist. Wann hast du den Termin beim Psychologen?

L;eMnabhateiAne4fragxe


Gehe am Mittwoch vorbei und unterhalte mich mit meiner Therapeutin und höre mir mal an was sie so dazu sagt. Kanns kaum mehr abwarten.

War doch endlich mal sorgenfrei die letzten monate (seit letzter Therapie) und nun sind es vollkommen andere Probleme. Zwangsgedanken? Die ich noch nie hatte.

LXen.ahatei4nefraxge


Hatte meine 1 Therapiesitzung. Sie tippt auch sehr stark auf Zwangsgedanken. Habe ihr diesen Thread gezeigt, da ich es selbst nicht so kurz fassen konnte. Ich hoffe es wird besser werden.

Wie kann ich mir in mein Kopf einbrennen, nicht schwanger zu sein? Wo finde ich DIESEN EINEN beweis? Ich wünschte das alles wäre nie passiert. Ich hatte doch nicht mal die Absicht, schwanger zu werden durch Petting ohne wirklichen Kontakt mit Sperma

frlowexrli


Wenn du dich noch geduldest wirst du um den vermeintlichen Termin kein Baby bekommen, wäre das dann Beweis genug?

e}ulVe7^2


Du erwartest defintiv kein Kind. Alles gute für deine Therapie.

L=enahakteinef[rage


Klar, wäre das ein beweis genug. Bis dahin ist es aber noch so unglaublich lange.

Mein Bauch sieht so viel größer aus! Aber vergleichbar zu den anderen Frauen in der 17 ssw doch etwas anderster. Nicht so rundlich ( bin jedoch übergewichtig )

Meine Angst ist, dass ich mir eben alles einbilde. Die Periode, die Tests die arztbesuche, die Eisprünge. Im anderen moment ( auch so tief im inneren) ist das quatsch.

Danke @:)

R?at:losx23


Hatte meine 1 Therapiesitzung. Sie tippt auch sehr stark auf Zwangsgedanken. Habe ihr diesen Thread gezeigt, da ich es selbst nicht so kurz fassen konnte. Ich hoffe es wird besser werden.

Wie sieht dein Therapieplan aus? Zwangsgedanken stellt man ja nicht so eben mal ab... da werdet ihr gemeinsam dran arbeiten müssen.

Ich denke mal Ziel ist es sicher auch, dass du irgendwann unbeschwert Sex haben kannst.

Wie kann ich mir in mein Kopf einbrennen, nicht schwanger zu sein? Wo finde ich DIESEN EINEN beweis?

ganz ehrlich, das mußt du mit deiner Therapeutin erarbeiten. Du hast ja nun bereits dutzende 100% sichere Beweise gehabt und zweifelst trotzdem noch, ausgelöst durch deine Zwangsstörung. Ein Beweis wird dir nicht helfen, du mußt daran arbeiten diese Zwangsgedanken abzulegen. Das kann aber eben nur mit professioneller Hilfe erfolgen, meiner Meinung nach.

Meine Angst ist, dass ich mir eben alles einbilde. Die Periode, die Tests die arztbesuche, die Eisprünge. Im anderen moment ( auch so tief im inneren) ist das quatsch.

Das ist eben totaler Quatsch und spiegelt wieder wie stark dein Problem ist. Aber mit regelmäßiger Therapie bist du schon auf dem richtigen Weg, Therapien brauchen ihre Zeit, da kann man kaum "schnipp" machen und schon sind diese Gedanken weg.

LNenamhateOinefrange


Ich weiss, ich hatte ja mal eine Therapie und meiner meinung nach gingen meine Phobien ( die waren echt schlimm, konnte monate lang nicht aus dem Haus ) innerhalb eines halben jahres vollkommen weg und dafür bin ich total dankbar und auch etwas stolz.

Ich habe nur leider alle 2 wochen eine Sitzung à 45 Minuten. Hoffe das wird so gut gehen, habe ja aber auch nicht den Drang danach. Passt auch perfekt von der Zeit her ( wegen der schule etc. )

Ich hoffe, dass sich meine Gedanken irgendwann mal legen werden und ich uneingeschränkt mein leben leben kann.

Ihr müsstet mal mein Bauch sehen.. Wie im 5 Monat... Eine richtige Kugel! %:| ( obwohl andere der meinung sind, ich würde abnehmen.. Was die waage auch ab und zu bestätigt ;-D )

R1atlIos2x3


[[http://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit/scheinschwangerschaft.html]]

Lies dir mal diesen Beitrag durch. Deine angeblichen "Symptome" sind Folge deiner Angststörung und werden demnach wohl erst wieder verschwinden wenn du deine Psyche wieder im Griff hast.

Ist alle 2 Wochen 45 Minuten nicht etwas wenig? ":/ Deine Lebensqualität scheint doch mehr als stark eingeschränkt zu sein...

L.enahatIeinefraxge


Ja das stimmt. Naja dieses Thema könnte ich niemals mit einer anderen Therapeutin besprechen. Das ist mir so peinlich.

Meine Frage ist transrektaler US sieht man da alles? Kenne keinen wirklichen bericht ( warum sollte meine schwangere frau auch rektal geschallt werden ). Man konnte aber die Eierstöcke etc sehen. Die 1 Oberärztin meinte man sieht genauso gut. Und eine schwangerschaft wäre ca in der damaligen 8 ssw zu sehen gewesen.Und in der 14 ssw hätte ja auch das baby schon zu hoch sein können, so dass man es nicht sieht oder? Da wars eine andere Oberärztin, die meinte das alles super ist und meine beschwerden nicht vom gynäkologischen bereich kommen.

> dagegen sprechen aber negative tests in 7,8 ssw und 14 ssw

> und natürlich die Mens

N!annDi77


Ich vetsteh zwar nicht warum rektal schallen, aber das ist eh wurscht weil du nicht schwanger bist und sein kannst. ;-)

LZenahgatein9efrage


Bin jungfrau. Sie hatte es mir so vorgeschlagen.

N5antni77


Aha, naja ich hatte da trotzdem auch immer normal vaginalen Schall. Aber wie gesagt ist eh piepegal es ändert nix an der Tatsache.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH