» »

An die Frauen: übersexualisierte Welt

Sntuh]lbedixn


Stuhlbein, dich kann ich bei dem Thema nun wirklich nicht ernst nehmen.

Beruht auf Gegenseitigkeit. ;-D

gNauYloixse


Lätta is so ein Fall... wars Anfang 2000 (?) wo man sogar die Nippel gesehen hat?

Grundgütiger, das ist erschütternd! Wo kommen wir denn da hin? Ich sags ja immer, die Welt geht vor die Hunde...in den 80ern waren die Möpse in der Werbung wenigstens noch komplett nackt!

Überflüssiger Faden. Ich nehme dem TE auch die Empörung auf die achsoböse heutige Welt auch nicht recht ab, ich vermute eher ein Eifersuchtsproblem.

Aus dem Eingangsbeitrag:

Ich will einfach nicht, dass meine Freundin für viele fremde Männer als reines Sexobjekt gesehen wird

Kann es sein, dass es hierum geht?

S|choko8ladensjüchtxige


Grundsätzlich ist es schon so, wie von vielen hier geschrieben. Sex ist überall, und wenn halbnackte oder nackte Körper gezeigt werden, dann größtenteils von Frauen. Wobei das mir persönlich egal ist. Aber Sex kann man heute überhaupt nicht mehr entgehen, das Thema taucht immer und überall auf (I-net, Zeitungen, Fernsehen, Radio). Nix dagegen, daß jeder ausleben kann, was er will, aber durch diese ständige Präsenz wird schon ein gewisser Druck auf die Menschen (egal ob Mann oder Frau) aufgebaut, wie Sex zu sein hat. Und was das jeweils andere Geschlecht erwartet (was man überhaupt nicht pauschalisieren kann).

Was andere Kerle in mir sehen ist mir relativ wurscht. Solange mich keiner angrabscht ist alles o.k., dumme Kommentare, Pfeifen etc. ignoriere ich einfach. Passiert aber auch nicht so oft, weder in der Großstadt noch bei uns im "Kaff" (über 40.000 Einwohner). Aber ich bin auch selten abends unterwegs, und dann eigentlich auch nicht alleine (außer An- und Rückfahrt - und die immer mit den öffentlichen). Auch mit der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln habe ich kein Problem. Ich fahren zu jeder Tages- und Nachtzeit, es sind immer Leute unterwegs und ich fühle mich da recht sicher. Wenn mal Idioten an Bord sind mache ich mich möglichst unsichtbar und bin damit bisher gute gefahren. Zur Not habe ich ja noch ein Handy. Ich würde solche Deppen aber niemals (zusätzlich) provozieren, weil ich schon Angst vor einer Eskalation hätte. Das muß einfach nicht sein.

Was Klamotten angeht - sicher ist es so, daß jeder tragen darf, was er will. Und niemand das recht hat, sich "eingeladen zu fühlen". Aber es ist nun mal so, wie schon früher geschrieben, daß sowas für MANCHE Kerle dann eben eine Einladung ist. Darauf sollte man schon irgendwie vorbereitet sein und sich dann zu helfen wissen. Ich selbst würde jedenfalls nicht allein besonders aufreizend um die Häuser ziehen oder unterwegs sein wollen. Wäre mir persönlich zu riskant.

Sport sehe ich auch anders. Trage zwar oft auch T-Shirts oder weitere Hosen, aber eben auch enganliegende Sachen, bei manchem Sport ist es einfach viel bequemer und angenehmer, wenn nix "herumschlabbert".

Cqom$rxan


Ebenso unnötig ist es, in einer Deo oder Duschgelwerbung Brüste zu zeigen...

Von vorn siehst du Brüste, von hinten den Arsch. Mein Gott, so duscht man nun mal. Soll die Werbung lieber einen duschenden Günther Verheugen in Lederhosen zeigen?

Yutonxg11


Man kann auch [[https://www.youtube.com/watch?v=iYT7suCp2MA heiße Werbung]] ohne nackte Tatsachen machen ;-D

R~ogxerRYaxbbit


Joggerinnen sind z.t. oft (unnötig) sehr aufreizend gekleidet, nämlich in Leggings, wo es auch eine normale Hose täte, bei der man nicht den kompletten Intimbereich erahnen kann. Die Bewegung beim Joggen (Arschwackeln und Tittenhüpfen) tut das übrige.

Ich glaub ja, ich spinn. Nee, das kann unmöglich ernst gemeint sein.

P5aul_&Revexre


Ich glaub ja, ich spinn. Nee, das kann unmöglich ernst gemeint sein.

Na wer sich aufreizend kleidet muss damit rechnen angeschaut (nicht angegrabscht) zu werden.

Mir ist klar, dass Frauen sich so kleiden um nur von bestimmten Männern angeschaut zu werden, aber das kann man sich halt so nicht aussuchen

Cwo{mraxn


Man kann auch [[https://www.youtube.com/watch?v=iYT7suCp2MA heiße Werbung]] ohne nackte Tatsachen machen ;-D

Genau!

Und das Thema heißt: übersexualisierte Welt.

Ganz ehrlich: eine Brust beim Duschen ist für mich erst mal ein Körperorgan. Wenn sich die Dame nicht provokant räkelt oder das Wasser zu betont darüber perlen lässt, dann ist das für mich genauso prickelnd wie eine Umkleidekabine. Da ist nichts sexualisiert, sondern einfach lebensnah-praktisch.

Aber der Clip mit dem Nüsse knacken, der ist extrem sexualisiert und richtig anregend. Müsste man nicht eher darauf sauer sein, weil er mit einem Nüsse-knackenden Dessous-Arsch Werbung für ein Fitness-Studio macht (das ist immerhin noch lebensfremder als eine Brust beim Duschen ]:D )?

Oder geht es einfach um nackte Tatsachen, dass die nervig sind?

Überlassen wir die Interpretation Blumenkistl, was "sexualisiert" bedeutet.

CMomraxn


Ach übrigens: eine der unsexualisiertesten Umgebungen ist ein FKK-Strand. Nur Nackte! Aber keine anzüglichen Bemerkungen, keine Übergriffe und keine hach-was-bin-ich-geil-Eindrücke. Einfach entspannte Menschen in ihrem natürlichen Kleid.

Also Nacktheit kann nun wirklich für sich nicht sexualisierend sein. Das steht damit mal fest. :)z

RgogergRxabbit


Alter %:|

Laufhosen erfüllen eine bestimmte Funktionalität und nie im Leben wäre ich bisher auf die Idee gekommen, dass jemand der Meinung ist, dass man sich damit lediglich gezielt aufreizend kleiden will. So etwas tragen Frauen wie Männer (das Gleiche gilt fürs Radfahren): [[https://www.google.de/search?q=laufhose&;client=safari&rls=en&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0CAgQ_AUoAmoVChMI9Jryq92hyAIVylgUCh2uBgjP&biw=1362&bih=1080]].

RKogerZRabbxit


So: [[http://src.discounto.de/pics/Angebote/2010-08/78953/102414_Laufhose-fuer-Damen-und-Herren_xxl.jpg]]

Y{tocng1^1


Ach übrigens: eine der unsexualisiertesten Umgebungen ist ein FKK-Strand.

ochhhhh :=o das hab ich auch schon anders erlebt |-o ;-D :)^ !

PXaul_Reoverxe


Alter %:|

Laufhosen erfüllen eine bestimmte Funktionalität und nie im Leben wäre ich bisher auf die Idee gekommen, dass jemand der Meinung ist, dass man sich damit lediglich gezielt aufreizend kleiden will. So etwas tragen Frauen wie Männer (das Gleiche gilt fürs Radfahren):

Joa es geht recht dezent wie auf dem Bild, aber es geht auch ganz anders..

E(hemaliAg2er Nu'tzer ?(#n52861x1)


Unglaublich, was manche Kerle hier so Frauen unterstellen und wie hier von einigen Frauen als sonstwie notgeil hingestellt werden.

Wobei, bei bestimmten Nicknames ist das ja keine Überraschung, nicht wahr, Paul ???

P@aul<_Revxere


Unglaublich, was manche Kerle hier so Frauen unterstellen und wie hier von einigen Frauen als sonstwie notgeil hingestellt werden.

Keine Ahnung welche Beiträge du gelesen haben willst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH