» »

Okkulte

A~dnxan hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen. Es gibt ein thema mit dem ich mich in letzter zeit befasst habe und das ist Okkulte . Jedoch gibt es sachrn fie ich nicht ganz verstehe . Man besagt ja heute zu tage das okkulte ( neben elektrizität und magnetissmus ) übernatürliche sachen sind . Jetzt kommt meine frage zu Okkulten gehören sachen wie ja wie nenn ich es am besten austreibung ist glaube ich der beste begriff gerade . Was ist es wenn menschen für einen augenblick wärend ihren bewusstseins klänge geräusche oder gar "wesen" sag ich jetzt mal feststellen ?? Ist das dann nur eine sache der psysche oder geht das alles noch weiter ??

Antworten
S3ilkP#eavrl


Lass besser die Finger davon. So etwas ist nicht immer kontrollierbar. und es sind schon Leute dabei abgedriftet...

C`leo E^dwardSs v. Davo9npoxort


Also ehrlich gesagt verstehe ich dich leider nicht doch wenn es um "Austreibung" und Stimmen geht bei einem psychisch gesunden Menschen, dann möchte ich dir mal das Stichwort Hypnose nahe legen. Oder bewusstseinsverändernde Substanzen. :)*

Lass die Pfoten von Okkultismus und beschäftige dich allenfalls zur Selbsthilfe mit Tarot, Edelsteinchen und Kräuterhexengarten. Da bleibt zumindest dein Kopf noch klar.

P@lüs"ch!biesxt


Du schreibst sehr wirr.

Ich glaube nicht an so was und wenn mir jemand von solchen Dingen, wie du sie hier nennst erzählen würde, würde ich ihn fragen, ob er Drogen genommen hat, oder ihn bitten sich auf Schizophrenie untersuchen zu lassen.

Z/ab+riskjie Poi`nxt


Was versteht Du den nicht?

Okkultismus ist erst mal ein Überbegriff wo ganz viel hineinfliesst.


Hörst Du den Geräusche und siehst Wesenheiten?

CWleo aEdwBards v. ,Davonpxoort


Meinst du mich? Ich verstehe sein Problem nicht. Hört er nun Stimmen, wenn ja, will er sie loswerden oder sind sie gekommen im Zuge iegendwelcher ominösen Befassungen mit irgendwas?

Schön wenn du eindeutig weißt was er will, aber scheinbar doch nicht, immerhin stellst du ihm Fragen.

Z>abrisk<ie !Poinxt


schon den TE gemeint.

Cyleo VEdw ards va. DavJonpooxrt


Aha, meine weil ich schrieb mit dem nicht verstehen und du einen Absatz gemacht hast, dann ihn direkt angesprochen hast. ":/

C}leo Edwnards v. DaBvonpoort


Oh, er schreibt das auch, dass er was nicht versteht. |-o

Z+abFriskie& Point


Du hast wohl zuviele Wesen vor dem Bildschirm, dass du den Text nicht richtig siehst. ;-)

Cgomrxan


doch wenn es um "Austreibung" und Stimmen geht bei einem psychisch gesunden Menschen, dann möchte ich dir mal das Stichwort Hypnose nahe legen

Wenn jemand Stimmen hört oder eine "Austreibung" braucht, dann ist er psychisch nicht gesund. Es ist unverantwortlich, in solchen Fällen Hypnose anwenden zu wollen, solange keine genauere Diagnose bekannt ist. Bei psychischen Erkrankungen kann die Wirkung sehr unvorhersehbar sein.

Adnan, das Okkulte gehört zur Menschheitsgeschichte dazu. Es unterscheidet sich von Religion lediglich durch eine geringere kulturelle Verbreitung. Während Religionen aber durch ihren Alltags-Mainstream recht verweltlicht sind schwören die Anhänger des Okkulten auf die esoterische Grundlage und betreiben ihr Weltbild absichtlich im Verborgenen. Dies gibt Scharlatanen und fragwürdigen Praktiken ein freies Feld. Daran zu glauben ist erst mal nicht gefährlicher als religiös zu sein. Aber die Einflüsse sind durchaus gefährlicher, da eine Menge Verrückte unterwegs sind.

Lass die Finger davon und suche einen fähigen Psychotherapeuten.

Und Magnetismus und Elektrizität sind nicht übernatürlich. Nur unsichtbar. Ein Pfurz ist ja auch deswegen noch lange keine Geisterscheinung.

Nnord}i84


Ein Pfurz ist ja auch deswegen noch lange keine Geisterscheinung.

Wobei man schon mal "Oh Gott" rufen kann wenn der dann doch sichtbar wird. ]:D

Was ist es wenn menschen für einen augenblick wärend ihren bewusstseins klänge geräusche oder gar "wesen" sag ich jetzt mal feststellen ?? Ist das dann nur eine sache der psysche oder geht das alles noch weiter ??

Wenn ein Mensch Klänge, Geräusche und Wesen wahrnimmt die nicht da sind dann ist das ein psychisches Problem, dann muss man damit zum Arzt gehen. Das hat nichts mit Okkultismus sondern viel mehr mit einer Psychose zu tun.

CBleo Edward.s v.G Davonxpoort


Es ist unverantwortlich, in solchen Fällen Hypnose anwenden zu wollen, solange keine genauere Diagnose bekannt ist. Bei psychischen Erkrankungen kann die Wirkung sehr unvorhersehbar sein.

Wie bitte?! Ich hab nix empfohlen, ich hab gemeint ob man ihn oder wen auch immer hypnotisiert hat. Das war keine Empfehlung sich einer zu unterziehen :-o

C`omrxan


Cleo, das hast du dann aber sehr kompliziert ausgedrückt - aber jetzt habe ich verstanden, was du sagen wolltest @:) :-D

Cbleo Edwar.ds v. DDavonSp>oort


Der nachfolgende Satz mit den Drogen/bewusstseinsveränderte Substanzen war übrigens auch keine Aufforderung welche zu nehmen sondern der Hinweis, ob man ihm welche verabreicht hat, dass er (plötzlich?!) Stimmen hört. Oder was auch immer, hab ja keine Ahnung was los ist und wer das Problem hat.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH