» »

Austauschfaden: Schwindel jegl. Form! psychisch/körperlich

M-aleBen>a2010


ach ja wegen den schlecht sehen... kenne ich auch!

Ich kenne alles hier :°( gibt es etwas was ich nicht habe? ":/

also bei mir ist so, dass ich oft verschwommen sehe oder sogar manchmal doppelt :-o

Meistens ist es aber so, dass ich mich wie in einer Glaskugel fühle... als ob ich durch ne Milchscheibe sehe...

Manchmal flimmern meine Augen - aber eher im unteren Bereich oder so seitlich aus dem Augenwinkel - ist schwer zu beschreiben...

Aber das stört mich alles nicht so... was mich aber wirklich stört ist, dass ich so lichtempfindlich bin. ich muss oft ne Sonnenbrille tragen weil mir schon normales Tageslicht ohne Sonne zu hell ist! Und es ist egal ob Frühling/Sommer/Herbst oder Winter... Ich habe IMMER meine Sonnenbrille dabei %-|

M?aleeina2x010


@ muhkuh

übrigens habe ich vor meine Rückenmuskeln zu stärken :)z

Dazu werde ich jetzt einfach mal das Klettern bzw. Bouldern ausprobieren. Kennst Du das? Soll angeblich die gesamte Rückenmuskulatur intensiv und gleichmässig stärken :)z

Da mein Sohn und mein Mann das eh schon ab und an machen und auch noch voll drauf stehen... werde ich jetzt einfach mal mitgehen um zu sehen, ob ich meinen HIntern da überhaupt raufkriege ;-D und wenn ja, dann mache ich das mal über den Winter regelmässig... mal sehen was sich dann mit meiner Muskulatur tut. Ich habe nämlich so gut wie keine Muskeln im Rücken :=o

Ich denke auch wie Du, dass eine Dysbalance der Muskulatur eine wesentliche Rolle bei dem ganzen Dilemma spielt...

SLu%n20U09


Juhuuu Mala @:)

Hast du super gemacht :-x

a1-psyxcho


Hi,

ich habe schon mehrmals festgestellt, dass ich, wenn ein Termin mit mehreren Personen ansteht, schon Tage vorher mir Gedanken mache, was dort alles passieren kann. Aber nicht nur das - meine Laune sinkt, alles um mich herum ist "schlecht", furchtbar.

Ich verfalle regelrecht in eine leichte Depriphase... das regt mich total auf, weil es eigentlich nichts zu befürchten gibt...

Wie kann ich dem gegensteuern ?

MXaleyena2:010


@ sun

Danke :-D :-x

@ psycho

da kann ich Dir leider keinen Tipp geben. ich mache mir da eigentlich nie Gedanken...

Das einzige was mich immer fertig macht ist, wenn etwas ansteht... "schaff ich das" "Wird mir wieder schwindlig" "wird mir das alles zuviel und zu laut" "eigentlich will ich mich nur zurückziehen und auf der couch chillen... aber ich muss..."

Das sind so meine Gedanken...

m?uhrkuh62k


Hm was die Augen angeht ist mir noch eingefallen, dass ich in der Zeit als es richtig schlecht war neblig gesehen habe.

@ Maleena

Hört sich einerseits gut an. Jedoch hast du beim Klettern sehr häufig den Kopf ziemlich stark im Nacken. Und du trainierst eher die großen Muskelgruppen und nicht die Skelettmuskeln, welche ja eher das Problem wären. Aber ausprobieren kannst du es ja :)

@ psycho

Das habe ich nicht. Die permanente Benommenheit erlaubt halt nicht wirklich irgendwelche Szenarien auszumahlen.

MnalejenaR201x0


@ muhkuh

oh... ja... das hatte ich nicht bedacht... stimmt... da muss ich ja immer meinen Kopf nach oben halten... hm...

Und nu?

Ich habe auch momentan starke Schmerzen und Probleme mit meiner linken Seite... Nacken - Hals - Schulter - Arm... tut fürchterlich weh...

mOuhkauh2k


Ich kann einen Tipp den ich mal erhalten habe nur weitergeben: Flexi-Bar. Am besten das Original. Ist ein teures Vergnügen (100€) aber wenn es hilft war es das wert und ich denke die Chancen sind recht groß.

bwel3lWe77


Guten morgen Leute.. Mir gefällt der faden hier auch besser..Bei mir ist es auch eine Mischung aus psychisch und physisch.

Die letzten Wochen gings ganz gut,bin auch alleine Auto gefahren und Spazieren gegangen.

Heute Nacht hatte ich dem schlimmsten drehanfall meines Lebens. Ich bin schon wackelig zum WC und als ich mich dann wieder hinlegen wollte,kam das Karussell... Aber so intensiv, dass ich orientierungslos war und Todesangst hatte!

Meinem Mann hab ich hautfetzten aus dem Arm gerissen und geschrien, dass ich sterben will.

Nach einigen Minuten würde es besser..Sobald ich aber meine körperliche Position verändert habe ging es weiter. Daa hat so angst gemacht!! Mein mann hat mir tavor gegeben zur Beruhigung. Hab dann 3 h geschlafen.. Zum aufstehen brauchte ich 10 Anläufe... Geht mir zwar besser..kann mich aber schlecht bewegen...weil dann sofort alles dreht.

Gott sei dank ist Wochenende und mein mann da.

mfuhkuqh2Mk


Noch drei Wochen bis zum (hoffentlich positiven) Test auf eine Dünndarmfehlbesiedlung, die so ziemlich alles erklären würde. Das warten mit diesen Symptomen ist echt mies.

@ Belle

Oh, das tut mir Leid belle. Aber dir ist bewusst, dass das was du da beschreibst exakt zu Schwindel vom Innenohr passt oder? Sehr starkes Drehen mit direkter Abhängigkeit von Kopfbewegungen.

Ich habe deine Diagnostik nicht im Kopf, hast du das einmal gründlich in einer Schwindel-Ambulanz abklären lassen? Sinnsheim wird hier ja immer wieder genannt. Oder auch in einer Uniklinik.

l-auxr1a60


@ belle

Schön, dass es dich auch noch gibt. Wie geht's dem Baby? Dein Schwindel hört sich für mich ganz nach gutartigem Lagerungsschwindel an. Hab ich auch immer wieder mal. Mir helfen hier ganz gut diese Uebungen, das sogenannte Befreiungsmanoever. Oft ist es am nächsten Tag schon wieder gut.

Allen ein schönes Wochenende

bVelle$77


Guten morgen!

Danke für eure antworten

@ muhkuh

Meine letzten Untersuchungen liegen schon einige Jahre zurück, den Termin in der schwindelambulanz habe ich im März 2016 bekommen. Es ist die einzige in Berlin und komplett ausgebucht. Traurig für die Hauptstadt!

@ Laura

Ja,das denke ich auch..Hatte sowas ja auch schon relativ oft aber nicht mit der Intensität..

Ist es bei dir auch so extrem,dass du gar nicht mehr weißt was dir geschieht?

Wann machst du diese Übungen? Direkt nach einem Anfall?

Vielleicht gibt's ja hier noch mehr geplagte zu diesem Thema.

Der kleinen Maus geht es blendend und sie macht uns wirklich viel Freude. Sie ist recht pflegeleicht, schläft schon seit der 8.Woche durch( jetzt ist sie 4 Monate)

Allerdings ist sie wesentlich sensibler als meine Jungs x:)

Wie geht's euch so?

Wünsche eine schwindelarme Woche *:)

Mfaleemna*2]01x0


@ belle

hey schön, dass Du auch hier gelandet bist :)z :)^

Das mit dem Schwindelanfall tut mir wirklich sehr leid für Dich! Ich kenne das aber auch! Ich hatte das ja mal vor 2 Jahren. Es war die Hölle... es hat sich wie im Karussel gedreht... immer wenn ich meinen Kopf nach rechts bewegt habe oder nach rechts geneigt habe oder wenn ich mich auf die rechte Seite gelegt habe...

Es war die Hölle... ich wusste nicht mehr wo oben und unten ist und konnte auch nicht mehr gerade aus laufen... hatte aber auch eine fürchterliche Übelkeit und musste ständig erbrechen... es war fürchterlich...

Meine Symptome haben damals auch zum Innenohr gepasst... aber leider konnten die Ärzte nichts feststellen mit den Ohren. Die Untersuchungen waren immer bestens... was mich sehr verunsichert hat... ich hatte einfach nur Angst...

das ganze hat damals bei mir wochenlang gedauert und wurde allmählich schwächer bis es weg war. Aber ab und an verdreht es mich immer noch... aber nur kurz Gott sei Dank!

Aber ich kenne diese Ängste die man durchsteht! Ich bin damals auch durch die Hölle gegangen und dachte ich wäre schwer krank...

Ich wünsche Dir, dass der Spuk bald aufhört!

Warst Du denn beim Arzt? Kennst Du die Übungen die man da so macht?

:)* :)* :)*

b<ellex77


Danke Maleena für die Antwort!

Ich war nicht beim Arzt, das kann ich mir sparen.. Immer dasselbe Gelaber.

Wenn es nochmal vorkommen sollte werde ich diese lagerungsmanöver probieren und ab dem Wochenende mit diversen Übungen anfangen. Muss halt jemand dabei sein..Ansonsten hat mich mein normaler "schwanki " wieder.

M2alAee?na23010


Ich war nicht beim Arzt, das kann ich mir sparen.. Immer dasselbe Gelaber.

:)= :)= :)=

ja da hast Du verdammt Recht! Es ist wirklich schade, dass wir den Ärzten so gar nicht mehr trauen... ich gehe auch nicht mehr zum Arzt. Wenn sie auch noch hören, dass man Angst hat vor dem Schwindel ist sowieso alles vorbei und man steckt schon in der Schublade "psycho" drin... leider

dabei bin ich mir sicher, dass mein Drehen nicht von der Psyche kommt...

Ich habe übrigens meine Dosis Escitalopram von 7 Tropfen auf 8 Tropfen erhöht. Ich habe das Gefühl, dass die Wirkung nachlässt...

Kennt das hier jemand?

Irgendwie denke ich mir, so kann es ja auch nicht ewig weitergehen... kann ja nicht mein Leben lang immer das AD erhöhen, dann bin ich ja in 10 Jahren bei 20 Pillen am Tag :-D :-D :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH