» »

Introvertiert, Ads, "emotional unreif", fehlende Diagnose!

M&is(son^i027 hat die Diskussion gestartet


Ich bin 16 Jahre alt, ein Junge, und ich bin öfters alleine. Vereinzelt habe ich depressive Verstimmungen (mittlerweile weniger). Doch, dass ich öfters alleine bin, hängt NICHT mit den depressiven Verst. zusammen!

In der Schule kann ich mich kaum konzentrieren, vor allem auf Dinge die mich überhaupt nicht interessieren. (Symptome von ADS, aber OHNE HYPERAKTIVITÄT!) Bin oft chaotisch, durcheinander. Kann für mich wichtige Dinge meist nicht von unwichtigen Dingen unterscheiden.

Habe starke Probleme beim Lesen zB von Büchern. (mich auf den Inhalt zu konzentrieren und sich das alles vorzustellen)

Ich bin stark zurückhaltend, deswegen wurde mir auch sog. SSRI verschrieben. Die lindern neben meiner leichten "Depression" auch meine sozialen Ängste.

--> Dennoch INTERESSIERE ich mich KAUM FÜR MENSCHEN. Ich rede zwar ein wenig mit meinen Sitznachbarn in der Schule, aber dennoch interessieren mich Menschen allgemein kaum. In der Schule habe ich oft meine Kopfhörer oben, weil mich keinen Bock an die Umgebung habe.

Ich habe enorme Probleme, mich mit Menschen zu unterhalten. Ich weiß NIE was ich mit anderen Menschen sprechen soll. Andere Menschen würden mich als INTROVERTIERT bezeichnen. Aber ehrlich gesagt, habe ich auch kein Interesse mit mich gleichaltrigen Menschen zu unterhalten (vor allem weil die eh nur oberflächlich reden und und und.)

Ich muss erst noch eine Diagnose machen lassen vom Psychologen, aber ich selber habe eher an ADS (Aufmerksamkeitsdefizit) und an Asperger gedacht.

Asperger deswegen weil ich oft Witze und Sarkasmus als letzteres verstehe. Kommt darauf an welche Witze und welcher Sarkasmus es ist.

Ich habe enorme Probleme ein Gesprächsinhalt zu folgen. Vielleicht verstehe ich Witze deshalb nicht weil ich diese oft nicht ganz folgen kann. Ich muss mir alles bildhaft vorstellen, und das gelingt mir nicht oft.

Mein Verhalten und meine innere Einstellung würde ich selber als "UNREIF" bezeichnen.

---> Ich kann oft nicht verstehen, warum Jugendliche den DRANG HABEN, abends auszugehen, und wieso Jungs (bin übrigens selber ein Junge) immer an Mädchen denken und an Sex?!?! Sexuelle Handlungen sind für mich ein wenig abstoßend, innerlich. Würde selber nie auf die Idee kommen, mein Ding in die V* reinzust*. %-|

Was würdet ihr sagen? Einfach "(emotionale) Unreife" oder/mit ADS oder AS??

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH