» »

Andere Beteiligte über psych. Krankheit des Freundes aufklären?

LZilaqBlüZtxe


Was würdest du sagen wenn dir die Leute um dich herum plötzlich einzureden versuchen du wärst keine Frau sondern ein Mann? Beipielhaft

Ja ich hatte wohl den naiven Gedanken, er würde automatisch gesund werden, wenn man ihn von seinen Anhängern trennt. Aber das ist wohl nicht möglich. Wenn er wirklich so krank ist, kann ich ihm auch nicht helfen :-(

sjchneck)e19R85


@ LilaBlüte

Ich finde es wahnsinnig bewundernswert, wie reflektiert du bist. :)_ :)_

naiven Gedanken, er würde automatisch gesund werden, wenn man ihn von seinen Anhängern trennt. Aber das ist wohl nicht möglich.

Nein, das wird er nicht. Psychische Krankheiten / Probleme lösen sich nie 'automatisch' auf, auch wenn die Betroffenen das oft glauben. Krebs verschwindet auch nicht, nur weil man vom Atomkraftwerk wegzieht.

Mildere Formen dieser Verblendung sind z.B. militante Tierschützer, fanatische Naturheilkundler, radikale Religionen usw.. Ich hab noch nie jemanden erlebt, der sich durch sachliche Argumentation von diesem Tripp hätte runterkriegen lassen.

Ich habe z.B. selber einen Bruder, der radikal-fundamentalistisch christlich ist, und die Chose geht nun schon zehn Jahre. Gespräche, rationale Argumente, Friedensangebote - alles führt zu nichts. Da ist nur seine Weltsicht, sein Fühlen, seine Argumente. Danach die Sintflut

m3ond+.sternxe


Wenn er wirklich so krank ist, kann ich ihm auch nicht helfen :-(

Nein, es ist auch nicht Deine Aufgabe und er hat Dich nicht darum gebeten.

Warum bist du Dir so sicher, es wäre besser für ihn, wenn er in der realen Welt lebt und nicht in seiner Parallelwelt?

Das einzige, wo ich mir sicher bin, für Dich wäre es besser.

LgilaB$lüte


Das einzige, wo ich mir sicher bin, für Dich wäre es besser.

Ja ganz sicher. Ich hatte mir nur so sehr gewünscht ihn mitzunehmen ins echte Leben. Aber das hat sich wohl eben endgültig erledigt. Dieser Kollege ist sofort zu ihm gelaufen und hat ihm alles erzählt. Es ist jetzt vorbei, er hat mir geschrieben :°( Die Dinge die ich diesem Mann geschrieben habe, wissen die Leute sogar selber. Also das was mein Freund erlebt hat wissen alle schon lange. Aber sie glauben lieber, dass er magische Kräfte entwickelt hat und nicht daran dass er einfach krank geworden ist. Ich verstehe das nicht :°(

CAomxran


Zum Beispiel Neo von Matrix. Diese Leute fangen ihn an zu verehren und zu bewundern und glauben selbst daran, dass er Neo ist.

Meinst du das jetzt wörtlich oder nur als Vergleich, den wir nachvollziehen können?

Wenn die Leute ihm so einen Unfug abnehmen, dann ist ihnen nicht zu helfen.

Sogar die Beziehung will er hinschmeißen um ganz in dieser Scheinwelt aufzugehen.

Was ist deine Motivation? Deinen Partner halten, oder die Leute vor ihm schützen? Die Leute hinter dich bringen, um deinen Partner zur Vernunft zu bringen? Oder möchtest du deinem Partner die Tour vermasseln, weil er vermutlich nicht mehr lange dein Partner ist? Das ist mir nicht ganz klar.

Ich befürchte leider, du kämpfst gegen Windmühlen. Wenn ich dir einen Rat geben kann: steig du wenigstens aus dieser Spirale aus.

LLi`laQB/xte


Meinst du das jetzt wörtlich oder nur als Vergleich, den wir nachvollziehen können?

Nein Neo ist ein Vergleich, aber im Grunde geht es um dasselbe. Er hält sich für auserwählt und alle glaube ihm das.

Was ist deine Motivation?

Ich wollte meinen Partner da raus holen. Also aus seiner Scheinwelt und ich dachte, ein erster Schritt ist es wenn andere sehen womit sie es wirklich zu tun haben, das er einfach krank ist. Er macht sich wirklich selbst kaputt mit dieser Sache und auch unsere Beziehung. Ich glaube ich habe ihn aber ziemlich bloßgestellt, das tut mir jetzt leid :-(

mine'f


Du kannst nicht eingreifen und damit erreichen, was dir vorschwebt.

Du kannst dich nur selbst da rausziehen. Und hoffen dass er damit irgendwann auf die Nase fällt, sein Problem angeht und ihr danach nochmal eine Chance habt.

Im Grunde ist er mein Traummann

Aber mit sehr vielen "Aber"s. Diese Sache kannst du nicht von ihm Abspalten. So gesehen ist jeder jedermanns Traummann, wenn dies und das nicht wäre. :-/

guauloXixse


Ich bin sonst nicht so schnell mit "Trenn dich" bei der Hand, aber in diesem Falle würde ich tatsächlich ganz dringend dazu raten.

Das ist so bizarr (ich meine, "magische Kräfte"? Gehts noch?), da kann doch kein durchschnittlich real lebender Mensch mehr mit. Und wenn er hundertmal lieb und süß ist, aber wenn er - wie es sich anhört - anfängt, Jünger um sich zu scharen, ist der Dachschaden irreversibel.

Das Gefühl, Macht über andere Leute zu haben, führt schon bei relativ starken Charakteren zu Aussetzern, bei geschädigten Persönlichkeiten umso mehr.

Du brauchst niemanden vor ihm zu schützen, die anderen Leute sollen das bitte selbst hinkriegen. Aber für dich selbst solltest du die Trennung akzeptieren. Irgendwann legst du das ab unter "Merkwürdige Typen, mit denen ich mal zusammen war".

mYond#+stvernxe


Wenn Du ihn für krank erklärst, machst Du ihn Dir zum Feind.

Ich persönlich finde es deshalb sehr schwer, so jemanden zu lieben, ohne selbst abzudriften.

:)_

LUila3Blüxte


Ja ich werde versuchen mich abzulenken und nochmal von vor anzufangen ohne ihn. Dieses anschreiben von dem Anhänger war ein letzter Versuch weil unsere Beziehung eh vor dem Aus stand. Ich wünschte ich hätte es nicht getan. Hab meinen Freund nur bloßgestellt und nichts erreicht. Es geht mir echt nicht so gut grade :°(

m)ond6+sote0rne


:)_

m"nexf


Das kannst du jetzt nicht mehr ändern. Dramatisch ist es auch nicht, solange du jetzt nicht weiter an alle seine Kontakte herantrittst um sie zu überzeugen.

Bloßgestellt hast du ihn auch nicht wirklich - derjenige, den du angesprochen hast, sieht ja eher in die die Spinnerin und ist weiterhin deinem Freund ergeben...

M"adamYe C{harelnto5n


Wie konnte er die Leute so von sich überzeugen bzw. Welche Fähigkeiten sind das die er zu haben glaubt?

Ich wünsche dir viel Kraft, aber die Trennung wird dir auf Dauer nicht schaden - eher im Gegenteil *:)

CWobmrxan


Er hält sich für auserwählt und alle glaube ihm das.

[...]

Ich glaube ich habe ihn aber ziemlich bloßgestellt, das tut mir jetzt leid :-(

LilaBlüte, von dem Gedanken musst du dich verabschieden. Warum soll es dir leidtun? Ich würde mich eher wundern, in welch schrägem Umfeld dein (Ex)Partner unterwegs ist, dass solche Spinnereien auf fruchtbaren Boden fallen. Vor hunderten bis tausenden von Jahren gab es die Religionsstifter, deren Wirken man bis heute noch spürt. So eine "Karriere" wird dein Ex sicherlich heute nicht hinlegen, denn die Leute sind ja aufgeklärter als damals. Aber es gibt immer noch ein paar exotische Spinner, die ihre Anhänger haben. Es sind aber niemals alle, die sowas glauben. Auch bei deinem Ex nicht.

Dass nun einer dieser Spinner leider dein Partner war, das tut mir leid. Aber wenn er überzeugt davon ist, ist es gesund für dein Seelenheil, Abstand zu wahren. In diese Wahnwelt will man nicht folgen, wenn man noch bei Verstand ist. Du kannst dich damit trösten, dass seine Spinnereien vermutlich harmlos sind. Von ihm und für sein Leben geht keine Gefahr aus. Deswegen schau nach vorne, überlasse ihm seine Traumwelt, und eure Wege trennen sich. Es ist besser so :)_ .

L#ilaBaxte


Deswegen schau nach vorne, überlasse ihm seine Traumwelt, und eure Wege trennen sich. Es ist besser so

Ein Zurück gibt es jetzt vermutlich eh nicht mehr. Was ich getan habe ist ihm sehr peinlich. Ich habe schon ziemlich emotional geschrieben und versucht zu erklären dass es meinem Freund sehr schlecht geht und er trotz Fähigkeiten psychisch krank sein kann und man ihm lieber helfen sollte anstatt ihn auch noch darin zu bemutigen... (ein halber Roman). Das ich jetzt als Verrückte dastehe ist mir genauso unangenehm. ich bin unglaublich wütend auf alles grade. Das mir keiner glaubt, dass er mich jetzt hasst, dass alles so gekommen ist :-( Sicher wird er mich heute Abend zur Rede stellen wollen, ich weiß nicht wie ich reagieren soll. Mich entschuldigen? Sagen dass ich seine Arbeit nur sabotieren wollte, weil ich ihm helfen wollte? Lieber garnicht ans Telefon gehen? ":/

Wie konnte er die Leute so von sich überzeugen bzw. Welche Fähigkeiten sind das die er zu haben glaubt?

Er kann hellsehen z.b sagt er das gleich ein rotes auto vorbei fahren müsste. Manchmal passiert das wirklich (meistens aber nicht). Oder er sagt einer alten Frau, dass er "sieht" dass sie in einer Schublade alte, vergilbte Briefe hat oder eine alte Schatulle... Einige Leute haben kleinere private Probleme. Wenn die sich im Laufe der nächsten Zeit klären, war es sein Einfluss. Solche Dinge halt. Und die sind davon beeindruckt. Das alte Frauen alte Briefe besitzen ist ja auch so selten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH