» »

Magenschleimhautentzündung durch Psyche?

SAhirQley0x409 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Ich bin 15 Jahre alt und leider seit 2-3 Jahren an deiner "angeblichen" Magenschleimhautentzündung. Mir wurden vom Arzt schon sehr viele Medikamente verschrieben, die aber gar nichts bessern. Meine Hausärztin meinte, es hat bei mir sehr viel mit der Psyche zutun. Hier ein Beispiel:

Ich war auf der Gamescom & habe meine Freunde aus dem Internet das erste mal getroffen, ich habe mich so mega drauf gefreut, aber die Freude hielt nicht lange an. Mir wurde übel & habe mich mehrmals übergeben.

Also im ganzen: Wenn ich mich auf was mega freue bekomme ich Bauchschmerzen und Übelkeit.

Jetzt habe ich mich dazu entschlossen zum Psychologen zu gehen & zu schauen, ob es bei ihm was bringt.

Mein Problem: Meine Mutter denkt ich sei verrückt & erlaubt mir natürlich nicht zum Psychologen zu gehen.

Kann ich auch dort hin, ohne das meine Eltern es erfahren? Und wieviel Kostet es?

Danke schon mal im Vorraus.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH