» »

Ist das Leben mit mitte 30 eigentlich zuende?

Eyhemalig7er NutCzer` (#421703x)


Ich habe einen Beitrag, der gegen die Forenregeln verstösst, gelöscht.

W@aterlhix2


Ich hoffe es ist dann noch nicht vorbei, ich fange ja erst mit Ende 20 grad mal an zu leben. In den 20ern hatte ich kein Sexleben, kein Liebesleben, nur beschissene Jobs, ständige geistige Unterforderung und bin auch nie rumgekommen. Jetzt scheint sich da endlich mal was zu tun. Ich möchte nie wieder 24 sein wenn ich ehrlich bin. :-p

Mruff PIotttexr


Ich bin irgendwo in den 40ern und habe mit die beste Zeit meines Lebens. 8-)

Mwehnxo


Neine, das Leben ist erst mit Ende 30 zu Ende. ;-D

Ein Kollege von mir sagte mal " wenn man mit Mitte 40 morgens aufwacht und es tut einem nichts weh, dann ist man tot"

Y1toznhg11


Also mit Mitte 40 is dann aber wirklich Schluß ;-D ? Oder gehts dann immer noch weiter ":/ x:) ???

EThemali3ger Nutz5er T(#4217x03)


Erneut 2 Beitrage gelöscht, die gegen die Regeln verstoßen.

C{han=ce007


@ Ichwiderwillens

und auch bei anderen Dingen meine ich immer, man müsste gar nichts mehr verändern.

Wenn Du mit dem Ist-Zustand zufrieden bist, dann brauchst Du auch nichts zu verändern. Wenn Du es nicht bist, darfst Du hingegen jederzeit für Veränderung sorgen. Und bitte frage jetzt nicht erneut, WIE, dazu wurde Dir in diesem Forum ausreichend für die nächsten 30 Jahre bereits geantwortet

ELhebmallige0r NutSzer (#&421x703)


Der Faden wird zur Überprüfung vorübergehend geschlossen.


Der Faden bleibt aufgrund des Accountmissbrauchs seitens des FS geschlossen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH