» »

Er meldet sich nicht. Und jetzt?

LjichTtAmHoHrizxont


Du benutzt ihn und schadest ihm, um dich besser zu fühlen.

Genau das ist es. Es geht Dir nicht um ihn. Sondern um Dich. Egoismus pur. Ganz, ganz schlecht.

Ginge es Dir wirklich um ihn, würdest Du seine seine Bedürfnisse respektieren.

5evBorx6


Herrgott, jetzt langt es aber.

Wenn ich einem depressiven Bekannten, der sich plötzlich nicht mehr meldet, nach längerer Zeit noch eine Nachricht schreiben WILL, ist das noch lange kein Stalking. Und wenn du das schon als Stalking empfindest, solltest du dir selbst Hilfe suchen.

Natürlich ist mein Verhalten nicht normal, das ist mir mehr als bewusst. Das ändert trotzdem nichts an den Tatsachen. %-|

Antfortas

Das du nicht anders reagieren kannst, ist klar. Hier lohnt kein Wort mehr. Ich melde den Faden.

l#ivin~gonlixne


Ich bin auch für das Fadenschließen, vor allem, wenn die TE jetzt schon anfängt anzugreifen.

Es wurde alles gesagt. Bei dieser Person ist Hopfen und Malz verloren und jedes weitere Wort vergebene Liebesmüh.

Ich hoffe nur, wie die anderen hier auch, dass sie diesen Mann in Ruhe lässt, der ein Recht hat, in Frieden ungestört seine Therapie machen zu können.

E>he=maligesr *NutzeVrq (#578x069)


LichtAmHorizont

Du benutzt ihn und schadest ihm, um dich besser zu fühlen.

Genau das ist es. Es geht Dir nicht um ihn. Sondern um Dich. Egoismus pur. Ganz, ganz schlecht.

Ginge es Dir wirklich um ihn, würdest Du seine seine Bedürfnisse respektieren.

Inwiefern würde ich ihm Schaden, wenn ich ihm noch eine Nachricht schreibe? Was sind seine Bedürfnisse?

Es geht mir hier natürlich mehr um mich als um ihn. Ich leide unter der ganzen Situation, da kann ich nicht darauf Rücksicht nehmen, dass ihm eine SMS möglicherweise nerven könnte.

Das macht mich allerdings noch lange nicht zu einer Egoistin, die ihn nur ausnutzt. :-o

nLimuej8x8


Was sind seine Bedürfnisse?

Ist das ein Scherz, bist du ein Troll?

E-hem3aliger N]utzer (#5x78069)


Ist das ein Scherz, bist du ein Troll?

Nur weil nicht antwortet, muss er nicht zwangsläufig genervt von mir sein. Vielleicht würde er sich auch über eine liebe Nachricht freuen.

Das kann allerdings kein Außenstehender aus einem Forum beurteilen. Möglich wäre jedenfalls beides.

nRimu)e88


Ich verschwinde jetzt aus diesem Faden, mir ist das wirklich so blöd.

Dem Mann kann man nur wünschen, dass er eine Blockier-App hat oder eine neue Handynummer bekommt, um endlich seine Ruhe vor der Threaderstellerin zu haben. Wie kann man nur so egoistisch sein, da kochts mir echt hoch.

SuuJn?flo werx_73


Was sind seine Bedürfnisse?

Dass Du ihn in Ruhe lässt. Komplett.

Es geht mir hier natürlich mehr um mich als um ihn. Ich leide unter der ganzen Situation, da kann ich nicht darauf Rücksicht nehmen, dass ihm eine SMS möglicherweise nerven könnte.

Und das ist DAS Problem. Was an Stalking grenzt. Du überschreitest egoistisch eine eindeutig gezogene Grenze. Du bist völlig fixiert davon. Und das ist egoistisch und das ist Ausnutzen, weil Du IHN instrumentalisierst für DEIN Wohlergehen. Das ist hochgradig kritisch und öffnet Tür und Tor für Diagnosenvermutungen. Lösche seine Nummer und kümmere Dich UM DICH und Deine Fixierung. Mit professioneller Hilfe. Und här' auf mit irgendwelchen Spekluationen bzgl. Begegnungen oder gar Ideen, diese "zufällig" herbeizuführen.

Ansonsten ist alles gesagt.

EchemaliPger N.utzer (#*578069)


Du überschreitest egoistisch eine eindeutig gezogene Grenze.

Eine plötzliche Funkstille, die mehrere Gründe haben könnte, ist für dich eine eindeutig gezogene Grenze? Interessant, für mich ist es das eben nicht.

S`unftlowe,r_7g3


Eine plötzliche Funkstille, die mehrere Gründe haben könnte, ist für dich eine eindeutig gezogene Grenze? Interessant, für mich ist es das eben nicht.

Weil die Gründe egal sind. Nichtmelden ist ein Nein, ist ein "kein Interesse".

Aber Deine Fixierung ist dermaßen irrational, dass Du es immer so drehst, dass Du allen Grund hast, Dich zu melden. Da fehlen einem die Worte.

L0ichtAmH,orizont


@ Antfortas

Es geht mir hier natürlich mehr um mich als um ihn. Ich leide unter der ganzen Situation, da kann ich nicht darauf Rücksicht nehmen, dass ihm eine SMS möglicherweise nerven könnte.

(Hervorhebung von mir.)

Also ist er doch weiter nichts als Mittel zum Zweck. Und zwar für Dich ganz allein. Und das findest Du in Ordnung?

DcumaTl


Antfortas

Das du ihn stalkst,es in diese Richtung geht oder du ihm schadest halte ich für ziemlich großen Bullshit. Trotzallem solltest du ihn nicht kontaktieren. Für dich. Hak ihn ab. Er hat deine Nummer und kann dich kontaktieren, wenn ihm danach ist.

LhicPhtCAmHo"rixzont


Ideen wie "zufällig" mal in der Nähe sein und "zufällig" eine Begegnung herbei führen geht für mich durchaus in Richtung Stalking. Vor allem in der Gesamtheit betrachtet damit, dass die TE ja nicht nur normal verliebt ist, sondern den Kontakt als Seelenpflaster braucht.

M)on.ika?65


Also nachdem was ich bisher von depressiven Menschen erlebt habe - und das waren keine klinischen Fälle - hat Rückzug schon häufig dazu gehört. Eine Freundin meinte mal, je schlechter es ihr ginge, umso weniger hört man von ihr. Immerhin konnte sie es so klar stellen und hat auch noch reagiert. Bei diesem Mann hier, denn keiner von uns kenntm, kann sein Nichtmelden schon andere Ursachen haben, als schieres "kein Interesse". Ich finde die Reaktion einiger Leute hier, die vielleicht auch keine Erfahrung damit haben, komplett überzogen, fast schon unverschämt.

Ich würde dennoch dazu raten, selbst den Rückzug anzutreten, denn selbst wenn es depressiv bedingt ist, kannst du es nicht ändern. Letzten Endes ist jeder für sich selbst verantwortlich. Er hat Hilfe in der Klinik, und alles weitere liegt bei ihm.

Und natürlich kann es auch sein, dass es mangelndes Interesse ist. In beiden Fällen bist du raus aus der Nummer, auch wenn es schade ist.

Dpum}al


LichtAmHorizont

Beziehst du dich auf diesen [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/713028/?p=7#p21966495 Beitrag]]? Auf welche Handlungen von Antfortas bezieht sich [[https://de.wikipedia.org/wiki/Stalking Stalking]]?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH