» »

Kontrollwahn meiner Mutter

M>iaHeiYnzlexr hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal!

Ich bin 15 Jahre alt und hatte schon seit meiner frühen Kindheit sehr oft heftige Konflikte mit meiner Mutter. Natürlich ist das vor allem im Teenager alter normal, dennoch fühle ich mich unverstanden und würde hier gerne einige Gedanken loswerden. Meine Mutter hat kein Vertrauen in mich, obwohl ich ihres noch nie missbraucht habe. Beispielsweise haben wir in Englisch ein Übungsheft mit Aufgaben, die Lösungen dazu sind hinten im Heft. Meine Mutter hat alle Lösungen rausgeschnitten damit ich ja nicht auf die Idee komme nur die Lösungen abzuschreiben. Für mich total sinnlos, was würde mir das denn bringen, ich möchte doch selbst gute Noten schreiben? Ich kann sehr wohl selbstständig lernen, habe einen 1,2 Notendurchschnitt und schon einen Ausbildungsplatz sicher. Das habe ich alles ohne Hilfe meiner Eltern geschafft, da meine Eltern beide nicht gerade die Hellsten sind und mir nicht helfen können, auch wenn sie sich einbilden, ich hätte es nur wegen Ihnen geschafft. Egal was ich sage, meine Mutter denkt, ich Lüge. Beispielsweise wollte ich am Wochenende bei einer Freundin übernachten, was ich natürlich nicht darf, wenn ich am Montag darauf eine Arbeit schreibe, was ich ja auch verstehe. Nur schreibe ich an diesem Montag keine Arbeit aber sie glaubt es mir nicht und behauptet ich würde bestimmt eine schreiben aber sie anlügen damit ich übernachten darf. Lauter solche Dinge die mich so traurig machen, wieso denkt sie so von mir? Sie denkt ich würde nur lügen und dazu kontrolliert sie mich extrem: sie geht an mein Handy und liest Nachrichten, sie hat schon mal mein Tagebuch gelesen (weshalb ich keines mehr führe) und das schlimmste für mich jedenfalls war, als meine beste Freundin gestorben ist, habe ich einen Brief an sie geschrieben um meine Trauer besser zu verarbeiten. Diesen Brief habe ich unter meinen Bett versteckt und meine Mutter muss ihn natürlich finden und Rechtschreibfehler suchen, was ich einfach nur unangebracht finde.

Ich möchte einfach, dass sie mir mal Vertraut und nicht immer so tut, als wäre sie so schlau und könnte mir helfen.

Antworten
N>eu:Sacjh


Oh Mia das tut mir leid.

Das Verhalten deiner Mutter ist keine Grundlage für eine vernünftige Beziehung zu einem Teenager.

Hast du schon mal versucht mit ihr zu reden, und ihr zu schildern was dich stört.

Oder kannst du vielleicht eine Tante o.a. ins Vertrauen ziehen, damit diese Person vermitteln kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH