» »

Wie kommt man zum Psychiater?

SkpinnUerzin


Vielleicht wirklich mal beim Psychologen versuchen? Manchmal geht das schneller, als man denkt, mit den Wartezeiten. Und besser als nichts ist das allemal.

Ich befürchte aber leider, dass andere Ärzte ähnlich reagieren werden.

Befürchten ist nicht wissen. Du solltest es weiter probieren! :)*

cWriec)harlXie


Kann man nicht auf Privatrechnung einfach hingehen? ":/

So schlimm ist das bei einem Male auch nicht und Weiteres wird ja dann wieder von der KK übernommen.

Pjansxy


Vielleicht wirklich mal beim Psychologen versuchen? Manchmal geht das schneller, als man denkt, mit den Wartezeiten. Und besser als nichts ist das allemal.

Das dauert hier in der Gegend verdammt lange, aber natürlich muss ich telefonieren, den Termin brauche ich ja sowieso evtl ist da ja früher was dabei.

Allerdings dachte ich mir dass der Gang zum Psychiater zu Beginn sinnvoller ist. Ich werde wohl keine tatsächliche Krankheitseinsicht haben wodurch mir eine Therapie wohl nur langfristig helfen wird. Ich hatte auf anfängliche Linderung gehofft bis die Therapie anschlägt.

Befürchten ist nicht wissen. Du solltest es weiter probieren! :)*

Natürlich! Ich komme mir mittlerweile wirklich blöd vor. Wenn man nie ernst genommen wird zweifelt man an sich selbst Es kann ja nicht sein dass alle Hausärzte sich falsch verhalten :-|

Kann man nicht auf Privatrechnung einfach hingehen? ":/

So schlimm ist das bei einem Male auch nicht und Weiteres wird ja dann wieder von der KK übernommen.

DU meinst um einen frühen Ersttermin zu gewährleisten? Ich dachte soetwas ist extrem teuer

P+lüsHchbitest


@ Spinnerin

hast du cfs?

Wie äußert sich das bei dir?

Supinn-erin


Was ist cfs? |-o Ist das der englische Ausdruck für das Erschöpfungssyndrom? ???

PEansxy


@ Spinnerin

Ja: Chronic Fatigue Syndrome

Kmaffee.sahxne


Also ich weiß ganz aktuell von einem Freund, der beim Psychiater war und ganz sicher keine Überweisung hatte. Er musste zwar auch 2 Monate auf einen Termin warten aber dann wurde das ohne Frage von der KK übernommen. Mach doch mal in 2-3 Praxen einen Termin, wenn es bei der einen nicht stimmt, musst du immerhin nicht zuwarten.

SPpiWnne&rxin


Also ich weiß nicht genau, was nun zu der Diagnose geführt hat. Was mir selbst auffällt, ist, dass ich körperlich immer sehr abgeschlagen bin und sehr schnell müde und erschöpft werde. Dann brauche ich stundenlange Pausen. Ich habe allgemein ein sehr niedriges Level an Energie. Allein einkaufen gehen ist eine Qual, und danach bin ich fix und fertig. Arbeiten ist mir momentan überhaupt nicht möglich, ich schaffe es einfach nicht.

mXond%+stIerxne


Bist Du volljährig?

Wenn nicht, solltest Du die Beschwerden Deinen Eltern schildern. Denn sie sind auch für Deine Gesundheit verantwortlich.

SnpPiXnnlerixn


... ach ja, und hier auf dem Forum lese ich selten längere Beiträge, weil ich mich nicht so lange konzentrieren kann, und wenn ich jemandem antworten will, brauche ich dafür meistens sehr lange. Es gibt hier momentan ein Thema, das mich sehr interessiert, aber weil alle Beiträge dort ellenlang sind, trau ich mich da gar nicht erst ran.

PLans5y


Also ich weiß ganz aktuell von einem Freund, der beim Psychiater war und ganz sicher keine Überweisung hatte. Er musste zwar auch 2 Monate auf einen Termin warten aber dann wurde das ohne Frage von der KK übernommen. Mach doch mal in 2-3 Praxen einen Termin, wenn es bei der einen nicht stimmt, musst du immerhin nicht zuwarten.

Ok das mache ich. Und auch für eine Behandlung ist eine bereits bestehende Therapie nicht zwingen notwendig?

Also ich weiß nicht genau, was nun zu der Diagnose geführt hat. Was mir selbst auffällt, ist, dass ich körperlich immer sehr abgeschlagen bin und sehr schnell müde und erschöpft werde. Dann brauche ich stundenlange Pausen. Ich habe allgemein ein sehr niedriges Level an Energie. Allein einkaufen gehen ist eine Qual, und danach bin ich fix und fertig. Arbeiten ist mir momentan überhaupt nicht möglich, ich schaffe es einfach nicht.

Das reicht aber eigentlich nicht für die Diagnose CFS. Bei CFS gibt es immer noch körperliche Schmerzen.

Ansonsten geht es mir ähnlich, nur das vorallem mein Kopf darunter leidet. Mann ist idann immer neben der Spur

Bist Du volljährig?

Wenn nicht, solltest Du die Beschwerden Deinen Eltern schildern. Denn sie sind auch für Deine Gesundheit verantwortlich.

Doch ich bin schon lange volljährig

K#affmees`ahne


Nein er ist definitiv in keiner Therapie.

J-ulexy


Hast du ne psychiatrische Klinik in der Nähe, die eine Institutsambulanz hat? Vielleicht mal da probieren. Oder über den Sozialpsychiatrischen Dienst. @:)

JNulexy


Bin übrigens seit 8 Jahren in psychiatrischer Behandlung und war davon nur die ersten beiden Jahre in Therapie. Das habe ich noch nie gehört, dass man in Therapie sein muss, um zum Psychiater zu gehen.

P)|schb"iesxt


Welche körperlichen Beschwerden müssen den bei CFS gegeben sein?

Und hat man bei CFS auch Depressionen?

Ich höre die Diagnose öfters von Depressiven, die sich die selbst geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH